Menu

DC Extended Universe: News Round-up

Zeit, mal wieder über den Tellerrand zu blicken, um zu sehen, was sich gerade im DC Extended Universe tut:

DER BvS-FALLOUT GEHT WEITER

charles_roven

Die wohl größte DC-Meldung kam bereits Anfang dieser Woche:  Charles Roven wird künftig keine DCEU-Projekte mehr in seiner Position als Produzent betreuen. Dies berichtete der Hollywood Reporter als weiteren Schritt des sogenannten BvS-Fallouts bei Warner Bros.

Roven war seit ‚Batman Begins‘ bei allen DC-Filmen involviert und wird dies auch noch bei den bereits abgedrehten Projekten ‚Suicide Squad‘ und ‚Wonder Woman‘ und der aktuellen ‚Justice League‘-Verfilmung sein. Vermutlich wird er die Position eines Ausführenden Produzenten einnehmen, bei der man nicht im Tagesgeschäft der Produktionen involviert ist.

Für Fortsetzungen seiner aktuellen Produktionen könnte er dennoch wieder als Produzent in Erscheinung treten, vermutet der Hollywood Reporter.

SOLO FÜR JOKER UND BOOMERANG?

SSQ_Trailer2_00090

Eine weniger bekannte Quelle in Form von WeGotThisCovered.com will exklusiv in Erfahrung gebracht haben, dass WB von dem Erfolg von ‚Suicide Squad‘ so überzeugt sei, dass nicht nur eine Fortsetzung geplant sei, sondern man bereits mit Spin-Offs des Himmelfahrtskommandos liebäugle.

Der Joker wäre demnach ein Kandidat für einen Einzelfilm, dem Jared Leto (bestimmt auch vertraglich) nicht abgeneigt sein soll. Auch Jai Courtneys Boomerang wird intern als heißer Kandidat für einen Solo-Film gehandelt.

Es sei aber angemerkt, dass dies bislang nur interne Überlegungen sind, die nicht in Stein gemeißelt sind – sofern überhaupt wahr.

‚Suicide Squad‘ startet am 18. August in den deutschen Kinos.

NEUE AMAZONEN FÜR ‚WONDER WOMAN‘

amazonen

Die Dreharbeiten zu ‚Wonder Woman‘ sind bereits seit 3 Wochen abgeschlossen und weitere Details der Besetzung kommen ans Licht: Laut IMDB wird die deutsche Schauspielerin Florence Kasumba (‚Tatort‘, ‚Captain America: Civil War‘) die amazonische Würdenträgerin Senatorin Acantha verkörpern.

Eine weitere Amazone wird von der britischen Kampfsportlerin Mayling Ng bestätigt. Sie spielt die Amazone Orana, die in den Comics Prinzessin Diana den Titel Wonder Woman streitig machte und nach einem Kampf mit Diana als New Wonder Woman die Amazonen-Insel verließ.

Madeleine Vall, eine schwedische Kampfsportlerin, hat ebenfalls ihre Beteiligung an ‚Wonder Woman‘ offiziell gemacht. Sie wird die Kriegerin Egeria spielen, welche in den Comics als Erster Captain der Garde ihr Leben ließ, als sie den Riss zu Hades Unterwelt schließen wollte.

Gleichzeitig bestätigte Madeleine Vall in ihrer Pressemitteilung das Budget des Films: 150 Mio. Dollar.

‚Wonder Woman‘ startet am 22. Juni 2017 in den deutschen Kinos.

SPASS MIT SHAZAM!

Rock_black_adam

Im September 2014 bestätigte sich Dwayne ‚The Rock‘ Johnson als Black Adam, welcher gegen Shazam, aka Captain Marvel, antreten soll. Bislang blieb es recht ruhig um das Projekt. Jetzt sprach Produzent Hiram Garcia über den aktuellen Stand, die angestrebte Tonalität und bestätigte, dass das Drehbuch fast fertig sei:

„Meiner Meinung nach gibt es Projekte, die so stark und mächtig sind, dass sie einen Moses-Effekt auslösen, das Meer teilen und empor steigen. Shazam! ist meiner Meinung nach eines dieser Projekte. Aber es liegt an uns. Wir wollen im Prozess nichts überstürzen. Man muss es richtig angehen, aber wenn man alles richtig anstellt, dann kann man es kaum noch aufhalten. Für die Besetzung spielen wir gerade mit ein paar Namen, aber nichts davon ist unter Dach und Fach. Gerade konzentrieren wir uns auf eine gute Story. Wenn diese stimmt, wird sich alles andere von selbst ergeben.“

„Die Welt von Shazam und Black Adam hat ein immenses Potenzial. Für uns soll  diese Welt in erster Linie richtig Bock machen. Solche Filme können natürlich auch auf echten Gefahren begründet sein, was aber nicht bedeutet, dass man nicht auch dabei seinen Spaß haben kann. In dieser Sparte wollten wir immer Leben. Wir haben mit Shazam eine Figur – einen Jungen in dem Körper eines Erwachsenen – die all die Träume eines Comic-Fans erfüllt. Was, wenn du eines Tages aufwachst und all diese großartigen Dinge tun kannst? Auf der anderen Seite muss er mit dem Verlust seiner Familie leben, was ihn auf seiner Reise ständig begleitet. Hier wird die Figur geerdet. Shazams Jugend und Enthusiasmus gepaart mit der dunklen Geschichte Black Adams ermöglichen eine tolle Dynamik. Das ermöglicht nicht nur echte Gefahren, eine echte Geschichte und wahre Emotionen, sondern auch Unmengen an Spaß. Es gibt keinen Grund, diese Geschichte auf eine andere Art zu erzählen.

„Ich verspreche euch, wir werden das nicht vermasseln! Das Projekt macht gute Fortschritte. Meine Vision für diese Geschichte und diesen Film ist glasklar. Als Geschichtenerzähler arbeitet man öfters an Projekten, aber dieses hier hatte schon immer Priorität für mich. Ich hielt die Black Adam-Fackel nun schon so viele Jahre hoch. Ich sag euch, wir werden hier was geiles abliefern.“

‚Shazam‘ ist für einen US-Kinostart im April 2019 vorgesehen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

5 comments

  1. batman_himself sagt:

    Nur eben, das die Figur nicht mehr Captain Marvel sondern nur noch Shazam heißt, so wie es auch aussieht, im Film.
    Die neue abgewandelte Origin aus dem Reboot gefiel mir eigentlich sehr gut. Ob sie das so verfilmen oder doch die Origin vor dem Reboot nehmen ist eine andere Sache.
    Und atürlich muß Shazam lustig sein. Ein 12jähriger Junge noch vor der Pubertät im Körper eines Erwachsenen. Da kann man so viele Gags mit einbauen, die auf der Hand liegen (unter anderem ja auch, das die Leute meinen, es wäre ein Erwachsener und nicht ein Kind. Also wenn sie es nicht auf witzig machen, wäre Warner echt doof).

  2. jokerfan sagt:

    Über einen Joker – Film würde ich mich freuen, wenn Jared Leto in der Rolle überzeugt.
    Aber einen Film über Boomerang?

  3. batman_himself sagt:

    Tja, wir wissen nicht, wie die Darstellung im SQ-Film ist, aber vielleicht fand Warner es überzeugend genug.
    Keinen Piep über einen Deadshot-Film mit Will Smith. Wer weiß was das zu bedeuten hat;)

  4. Sephiroth sagt:

    Joker Solo, ok… Boomerang? Näääää…

  5. Frank Drebin sagt:

    Die Florence ist herzig, oh lala in der Wanderhure.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer