Menu

Dawn of the Justice League-Special online

Heute Nacht zeigte der Sender TheCW ein knapp halbstündiges Special, welches die kommenden DC Filmprojekte einer breiten Masse vorstellte. Dabei präsentierte man neues Material aus ‚Batman v Superman‘, erstes Material aus ‚Wonder Woman‘ und den Trailer zur ‚Suicide Squad‘. 

Moderiert wurde das Special von Kevin Smith, welcher DC Entertainment-Chef Geoff Johns zu Gast hatte. Neben den genannten Projekten, ist auch die titelgebende Justice League ein Thema.

Hier die einzelnen Segmente:

BATMAN V SUPERMAN

httpvh://youtu.be/bnBoXr3YiZk
httpvh://youtu.be/zIptAITLjbA

WONDER WOMAN

httpvh://youtu.be/i9Ur4De7yT8

AQUAMAN

httpvh://youtu.be/AjShWmDOLHw

THE FLASH

httpvh://youtu.be/NxiSV0d_6Vw

CYBORG

httpvh://youtu.be/V6QKf4xZqBs

GREEN LANTERN CORPS.

httpvh://youtu.be/E8nuAkm90Ag

Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

16 Kommentare

  1. RexMundi sagt:

    Sieht doch alles sehr schön aus. Hier und da gibt es sicherlich einiges zu nörgeln, aber insgesamt macht es Lust auf mehr. Und die Ausschnitte aus dem WW-Film sehen wirklich erstklassig aus. Darauf freue ich mich riesig.

  2. batman_himself sagt:

    Hihi, und dann werden BvS und SQ und WW Flops, und alles kommt in die Tonne:)
    He, nur Spaß.
    Frage mich, was die mit „Green Lantern Corps“ anstellen wollen. Es wurde nix darüber gesagt, welche GL für den Sektor 2814 kommt, oder wer ihn spielt (bzw. in der JL).
    Während sich Smith wie ein Schneekönig über diese Erklärungen freut, muß man es real sehen: Warner wird da kein Geld reinstecken, wenn die Filme Flops werden. Gerade z.B. WW, Cyborg oder GLC könnten Flops werden. Ich sehe da keinen richtigen Grund, warum sie in die Kinos kommen. Ausser natürlich, die Drehbücher sind überragend gut. Die Filme werden vielleicht gerade mal die Produktionskosten einspielen (wenn sie Glück haben).

    • Batcomputer sagt:

      Zerbrich dir doch nicht den Kopf von den Leuten, die die Verantwortung dafür tragen.

    • germanBatman sagt:

      Ich glaube du unterschätzt diese Filme und deren Helden ziemlich:
      Warner wird einiges daran setzen DC wieder zu einem Konkurrenten für Marvel zumachen.
      Was allein mit Batman v. Superman und dem Suicide Squad nicht funktionieren wird. Diese Filme werden kommen – und ich werde darauf vertrauen das sie episch werden. Sie haben das Potential und WB das Geld. Und wenn das DCU funktioniert werden sie wesentlich mehr als die Produktionskosten einnehmen. Das sind DC-Filme — sowas darf man nicht unterschätzen

      • batman_himself sagt:

        Warner hat ja mit „Pan“ auch mal wieder einen Mega Flop abgeliefert;)
        Und die früheren Filme die auf DC-Figuren basierten (Jonah Hex, Steel mit Shaquille O’Neal, Catwoman) waren Total Flops und Green Lantern von 2011 hat gerade mal die Produktionskosten eingespielt.
        Also, Ich würde nicht gerade in Euphorie ausbrechen, wenn Ich mir so die Vergangenheit der DC-Filme von Warner angucke, aussr natürlich das Batman-Franchise.
        Ich hoffe natürlich, das das DCCU ein Erfolg wird. Sie sollten aber nicht im Vorhinein so große Ankündigung machen, wenn es doch ein Schiffbruch erleiden wird.

        Aber was will man von Warner erwarten: ein bestimmter Film von denen (den NIEMAND kennt), der 15 Millionen Dollar gekostet hat, hat nur 309 Dollar eingespielt. Ist doch lustig:)

  3. blueonetwothree sagt:

    das gefällt mir alles super. Und ich habe schon den Eindruck, dass Warner das ganz gut hinbekommt. Natürlich gibt es kommerzielle Risiken, aber bei WB ist man sich darüber natürlich bewußt. Und feuern schon ein Promotionfeuerwerk ab, dass sich sehen lassen kann. Suicide Squad Trailer ist Hammer!!! Ob die Rechnung aufgeht, müssen wir abwarten. Aber ich drück jetzt schon mal die Daumen.

  4. Frank Drebin sagt:

    Ich bin restlos begeistert.
    Sieht alles klasse aus.
    Welche Geschenke kriegen wir noch in nächster Zeit?
    Und wieder Danke an den Batcomputer!
    Den Susi Trailer um 4 Uhr früh online stellen, sehr brav.

  5. batmansonkelzweitengrades sagt:

    Ich war mir nicht sicher, ob ich mir Wonder Woman wirklich anschaue, aber nach dem Bewegtmaterial ist der Kinobesuch fest eingeplant!

  6. Andreas sagt:

    Ich denke den WW-Film im Ersten Weltkrieg spielen zu lassen ist eine gute Idee. Erstens ist die Emanzipation da in der Gesellschaft noch nicht so weit fortgeschritten wie heute (das hat auch bei Agent Carter gut funktioniert). Und zweitens waren tragbare Automatikwaffen damals noch deutlich weniger verbreitet, eine Amazone mit Schwert und Schild könnte also eine realistische Chance haben.

    Der Aquaman-Clip hat auch Appetit auf mehr gemacht. Ich fand es bisher komisch dass seine Schuppen teilweise nur auftättowiert sind, aber um gute Unterwasserszenen drehen zu können ist das wahrscheinlich ganz sinnvoll.

    The Flash reizt mich bisher am wenigsten. Da gibt es die Serie, und Fernsehserien können heutzutage optisch durchaus sich mit Kinofilmen messen lassen. Also welchen Mehrwert der Kinofilm bringen kann muss sich erst noch zeigen.

    Cyborg gehört ja eher zu den B-Heroes. Fand ihn aber in Smallville ganz interessant, also mal schauen.

    Beim Green Lantern Corps muss man für mich gar nicht so viel am Rezept von 2011 ändern. Ich fand den Film ok bis gut. Nicht überragend, aber meiner Meinung nach unverdient geflopt.
    Der Reboot ist eigentlich nur Notwendig weil sie halt das DC-Filmuniversum insgesamt rebootet haben und der letzte Film halt geflopt ist.
    2020 werden aber ja auch schon 9 Jahre nach dem letzten Film vergangen sein, verglichen mit Spiderman-Reboots ist das eine Ewigkeit 😉

  7. Captain Harlock sagt:

    Warum reitet eine Frau, die fliegen kann auf einem Pferd ??? 😕

    Das wäre genauso, als wenn Clark Kent als Superman
    mit dem Fahrrad unterwegs wäre. 😉

    Ist Ezra Miller jetzt doch nicht Robin/Nightwing
    sondern Flash ??? 😮

    • Andreas sagt:

      Wusste gar nicht dass WW fliegen kann. Hat sie später nicht einen unsichtbaren Jet?
      Möglicherweise kann sie in diesem Universum aber auch nicht fliegen, selbst wenn sie es in den Comics kann. Oder sie muss es erst noch lernen. Allerdings gab es ja auch im BvS-Trailer eine Pferdeszene in der man wahrscheinlich reitende Amazonen gesehen hat.

      Ezra Miller war soweit ich weiß schon immer als Flash bestätigt.

  8. Maxxon sagt:

    Sehr coole Previews! Da kommen interessante Filme in der Zukunft.

    Aber was ich noch loswerden will:
    Lieber Kevin Smith…
    kauf dir mal ein Jacket in deiner Größe! Das Teil was du trägst sieht aus wie ein zu großer Sack. Und bitte….keine Baseball-Cap dazu.
    Das Outfit sieht echt etwas daneben aus.

    • Captain Harlock sagt:

      Das Outfit soll so ! Das gehört zu seiner Figur als „Silent Bob“ . 😉
      Oder kennst Du „Jay und Silent Bob“ nicht ?
      (Da gibt es sogar Filme von)

      • H3llNuN sagt:

        „Jay und Silent Bob schlagen zurück“ sehr geiler Film. Aber besser ist noch „Dogma“, auch mit Jay und Silent Bob. Des weiteren haben auch Ben Affleck, Matt Damon und der leider kürzlich verstorbene Alan Rickman sehr gute Rolle in Dogma. Kann ich jedem empfehlen 😉 Kurz und knapp: Dort wird die Christliche Mythologie auf die Schippe genommen 😀

  9. Maxxon sagt:

    Ne, kenn ich wirklich nicht! Muss ich mal nachholen.

    Okay, dann macht das Sinn.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer