Menu

CHRIS NOLAN SPRICHT KURZ ÜBER TDKR

Bei 8 Oscar-Nominierungen für ‚Inception‘ war die Chance recht hoch Regisseur Christopher Nolan auf dem Roten Teppich anzutreffen. Und wieder war es MTV, welche ihn direkt auf ‚The Dark Knight Rises‘ ansprechen konnten.Josh Horowitz war sich schon bei beginn des Interviews sicher, nicht viel von Christopher Nolan zu erfahren. „Aber diese Frage sei mir gestattet: In ‚Batman Begins‘ ging es um Angst. In ‚The Dark Knight‘ war Eskalation der Leitfaden. Was wird das Hauptthema in ‚The Dark Knight Rises‘ sein?“

Nolan reagiert überrascht auf die Frage. „Wow, das ist wirklich eine schwierige Frage. Mh, heute habe ich noch keine Antwort auf diese Frages. Darüber muss ich mir erst noch Gedanken machen.“

Hätte Horowitz Chris Nolans Frau Emma Thomas besser im Auge behalten, hätte er vielleicht von ihr die Antwort erfahren. Denn sie war für ein Statement bereit, wurde aber von dem MTV-Interviewer ignoriert. „Dann verraten Sie mir folgendes: Warum wurden Tom Hardy und Anne Hathaway für diese Rollen ausgewählt? Gab es dafür einen bestimmten Grund?“

Die Antwort fiel wieder etwas unbefriedigend aus. „Wenn Sie den Film 2012 im Kino gesehen haben, werden Sie verstehen warum ich die beiden die perfekte Wahl für diese Rollen sind.“

Letzte Frage: „Dies wird Ihr letzter Batman-Film sein. Können Sie sich auch vorstellen als Produzent für weitere Batman-Filme zu fungieren und die Serie jemanden anderes überlassen und damit Ihr Baby bleibt?

„Nun, ich sag soviel dazu:“, meint Nolan, „wir freuen uns wirklich sehr darauf unsere Trilogie zu vollenden und unsere Story abzuschließen.“

Auch wenn Chris Nolans ‚Inception‘ bei den Oscars nicht in den Hauptkategorien punkten konnte, so gehört sein Film mit seinen 4 gewonnenen Goldstatuen trotzdem zu den großen Gewinnern des Abends.

www.mtv.om

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

No comments

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer