Menu

Caine: „Batman Begins war ein großartiges Erlebnis“

Da wir aufgrund der Corona-Krise über wenig Neues über aktuelle Batman-Projekte berichten können, wollen wir uns mal einer aktuellen Aussage über „Batman Begins“ von der 87-jährigen Schauspielikone Michael Caine widmen, der in der Dark Knight-Trilogie den treuergebenen Butler der Waynes dargestellt hat.

So merkte Michael Caine im Interview mit The Hindu an:

„Er (Nolan) stand mit einem Drehbuch vor der Haustür meines Landhauses. Ich konnte ihn durch das Glas sehen, aber habe ihn nicht erkannt. Als er sich mir vorgestellt hat, wusste ich sofort, wer er ist, da ich ein großer Fan seiner ersten drei Filme gewesen bin.“ Nolan teilte Caine dann mit, dass er ihn für Batman engagieren wollte, worauf der Schauspieler etwas verblüfft entgegnete: „Für Batman bin ich eindeutig zu alt. Soll ich lieber den Butler spielen und was für Dialoge werde ich haben? Möchten Sie noch ein Getränk und etwas Pudding?“ Der Regisseur erklärte dann, dass er Alfred viel mehr als nur den Butler sehe und dass er vielmehr der Pflegevater von Batman sein sollte. „So habe ich also bei Batman Begins gemacht und es für mich eines der großartigsten Erlebnisse gewesen ist, an denen ich jemals teilnehmen durfte.“

Quelle: The Hindu

Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

13 Kommentare

  1. batgadget sagt:

    Ach Mensch……sowas liest man doch sehr gerne.

  2. I.MCF sagt:

    Der beste Alfred aller Zeiten!

  3. Jonathan Hart sagt:

    Und ist ein guter Freund von Roger Moore!

  4. Benjamin Souibi sagt:

    Top… 👍👍👍

  5. Ich liebe diese Trilogie… Keiner, der je gedrehten BATMAN Filme, wird jemals das übertrumpfen können… Ob das Christian Bale ist, oder Michael Cain… Ihr seid die Besten… Da wird ein Robert Pettinson auch nichts daran ändern…

  6. the DK rises sagt:

    Den Michael Caine muss man einfach mögen 🙂

  7. Jonathan Hart sagt:

    Ein Jay Benedict der bei TDKR mitspielte, ist an Corona gestorben.

  8. Herzi sagt:

    Batman Begins, für mich der beste Film aller Zeiten. Bale als Batman, überragend. Ich hätte liebend gerne einen 4/5/6 Teil gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

  • Schiller on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “Der Punkt war eher, dass wenn man Realismus an einer Stelle extra betont, man ihn dann an gleicher Stelle ebenfalls…
  • Schiller on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “Oje, da haben wir ja was angerichtet 🙂 Zwei Punkte vornweg: Momentan herrscht branchenübergreifend (und ebenso in privaten Gesprächen) Endzeitstimmung…
  • Mr. Mxy on BatCast #103 – Schwarz und Weiß: “So gehen die Meinungen auseinander. Ich finde es gerade interessant, dass Snyder so um Realismus bemüht ist. Das war ja…

THE BATMAN Trailer