Menu

BvS Ultimate Edition: Jetzt im US iTunes-Store erhältlich

Das Warten hat ein Ende. Zumindest in den USA kann nun im US iTunes-Store ‚Batman v Superman‘ in der 30 Minuten längeren Ultimate Edition geladen werden.

Die Ultimate Edition schlägt mit knapp 20 Dollar (ca. 18 Euro) zu Buche und beinhaltet zusätzlich den Onlinezugriff auf die Kinofassung, sowie auf das (deutsch untertitelte) Bonusmaterial, welches auch auf Blu ray zu finden sein wird. In den USA wird ‚Batman v Superman‘ offiziell am 19. Juli auf einem festen Medium veröffentlicht.

Hier gibt es offiziell die ersten 10 Minuten aus der Ultimate Edition zu sehen:

httpvh://www.youtube.com/watch?v=wN9g7RzTHr4

Für einen US iTunes-Account braucht es eine Wohnsitz in den USA und mindestens eine iTunes Gift Card mit entsprechendem Wert, womit der Account aufgeladen wird.

BvS_Menue_iTunes

Auch in Deutschland wird der Film zuerst als Digitaler Download angeboten, wobei bislang nur die Kinofassung bei iTunes Deutschland gelistet ist. Dieser wird am 21. Juli erhältlich sein, bevor der Film dann am 4. August den stationären Handel erreicht.

-> Batman v Superman Blu ray bei Amazon.de vorbestellen
-> Batman v Superman 3D Blu ray bei Amazon.de vorbestellen
-> Batman v Superman Ultimate Collector’s Edition (Batman) Blu ray bei Amazon.de
-> Batman v Superman Ultimate Collector’s Edition (Superman) Blu ray bei Amazon.de
-> Batman v Superman Steelbook Blu ray bei Amazon.de vorbestellen
-> Batman v Superman DVD bei Amazon.de vorbestellen

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

14 comments

  1. Frank Drebin sagt:

    Nächsten Montag und ein Monat noch!

    RIP, Bud Spencer, auch ein Superheld!

  2. batman_himself sagt:

    RIP, Muhammad Ali, auch ein Superheld!

  3. Gerd Richter sagt:

    So gesehen und ich muss sagen: Die Verantwortlichen bei Warner, die dafür gesorgt haben, das zum Kinorelease der Film auf 2,5 Stunden gekürzt werden muss, sollte man feuern.

    Wäre diese Fassung ins Kino gekommen, die Kritiken wären bei weitem nicht so negativ ausgefallen.

    Im allgemeinen: – ACHTUNG SPOILER –

    – Das Pacing des Films stimmt, er wirkt in keiner Weise mehr so gehetzt, die Szenen haben Luft zum atmen.
    – Eine einzige kleine Szene verändert die komplette Charakterisierung von Superman, immer noch sehr nachdenklich, aber in seinem Handeln weitaus positiver.
    – Die geänderte Öffnungssequenz in der Wüste funktioniert jetzt, der Komplott von Luthor wird in seinem Ganzen im Film offenbart und lässt die Helden bei weitem nicht so vermeintlich dämlich dastehen wie noch im Kinocut (auch wenn ich das persönlich nie so gesehen habe, aber für nicht Comickenner ist das ganze nun nachvollziehbar)
    – Clark Kent darf als Reporter wesentlich mehr ermitteln und auch hier sorgen die Manipulationen durch Luthor für eine klar erkennbare Motivation für den Kampf zwischen Batman und Superman
    – Lois Lane hat ebenfalls mehr zu tun und auch hier sorgen die Szenen dafür, das sie nicht nur als „Damsel in distress“ rüberkommt, sondern sie wesentlich zur Handlung beiträgt.
    – Durch die zusätzlichen Handlungsfäden wirkt das Finale des Films jetzt auch wirklich als Höhepunkt, den der Film lässt sich genügend Zeit um dann am Schluss ein Effektfeuerwerk erster Güte abzubrennen.
    – Ja es gibt ein paar Gewaltspitzen, aber die fallen nicht wirklich auf und die tragen auch nichts zum Filmerlebnis bei..

    Ich muss sagen, ich bewundere Zack Snyder wirklich, den ganzen Shitstorm den er die letzten Monate über sich ergehen lassen musste, das war wirklich nicht schön anzusehen, aber der Ultimate Cut beweist, Snyder hat seine Vision für die DC Helden, die muss sicherlich nicht jedem gefallen, aber er beweist, das er diese konsequent umsetzt.

    Nach dem sichten des Ultimate Cut bin kann ich nur zu einem Ergebnis kommen: Das Debakel haben die Verantwortlichen bei Warner zu tragen, nicht Snyder denn der hatte ja einen richtig guten Film am Start der aus vermeintlich finanziellen Vorteilen gekürzt wurde, damit man eine zusätzliche Vorstellung am Tag machen kann, tja mit dieser Fassung hätten sie wahrscheinlich eher ihr Ziel die Milliarde zu knacken erreicht………….

  4. Wiesslo23 sagt:

    Stimme dem vollkommen zu, sollte Warner tatsächlich druck auf Snyder gemacht haben, haben die das verbockt. Wenn das der „Directors Cut“ ist wie Snyder ihn wollte, mache ich mir um die JL keine Sorgen mehr. Auch wenn mein Englisch an einigen stellen versagte habe ich den Kern verstanden, und allein das Thema Africa wurde zu kaputtgekürzelt, das man sich eigl sogar bei Snyder für kritiken entschuldigen muss.
    Superman kommt auch besser zur Geltung, das gefiel mir sehr gut. Ich freue mich nun doch auf die BluRay… Denke auch viele werden ihre Meinung nach oben korigieren.

    Wer aber mit dem Film gar nichts anfangen kann, sollte sich die 3 Stunden ersparen.

    Nette Anekdotte, für mich fühlt sich dadurch selbst MOS besser an… läuft ja gerade im TV…

  5. Gerd sagt:

    Ich sehe MOS und BvS sowieso als Einheit an.

    BvS ist gerade in der längeren Fassung definitiv die Fortsetzung von MOS.

    Zum Druck, Snyder ist dafür bekannt, das er loyal zu den Produktionsstudios steht für die er arbeitet. Das zeichnet ihn aus und er würde wahrscheinlich niemals etwas über das Studio sagen. Traurig ist nur, das die Studiobosse noch nicht mal die Eier in der Hose haben zuzugeben, das sie es verbockt haben. Snyder musste den Shitstorm aushalten.

    Ich weiss noch, die ersten Meldungen zum Film war ja auch das die Studiobosse standing Ovations gemacht haben, nachdem sie den Film zum ersten mal gesehen haben. Ich tippe darauf, sie haben die 3 Stunden Fassung gesehen.

    Ich freue mich jedenfalls auf Justice League von Snyder.

  6. Freud sagt:

    Hallo an alle Batman Fans 😉 ich finde eure seite wirklich Super,komm aber gleich zur sache ich hab mir gestern über Amazon.it die Batman vs Supermann Steelbook Edition bestellt für 24.99 euro! ob die deutsche tonspur enthalten ist?!,persönlich glaube ich nicht .( aber egal,konnte nicht wiederstehn mir persönlich gefällt die Stellbook sehr gut! wirklich sehr schön 🙂 hier ist der Link wer interesse hat sollte mal reinschaun! https://www.amazon.it/gp/product/B01E93VT76/ref=s9_simh_gw_g74_i1_r?pf_rd_m=A11IL2PNWYJU7H&pf_rd_s=desktop-1&pf_rd_r=3YHWGVN54HGDZZMAXN9B&pf_rd_t=36701&pf_rd_p=6127e987-ce6a-47ca-bd15-51701a16b93c&pf_rd_i=desktop

  7. vjPulp sagt:

    Die Ultimate Edition ist tatsächlich um einiges besser als die Kinofassung. Aber ich bleibe dabei: Snyder hat zuviel reinpacken wollen, die Geschichte ist immer noch viel zu vollbepackt und holprig. Zu viele Storylines, zu viele Andeutungen auf Nebenhandlungen… Ein Film für absolute Nerds, aber nicht fürs breite Publikum. Immer noch nicht.

  8. Frank Drebin sagt:

    Darf ich den Batcomputer fragen, ob man wie bei Suicide Squad einen Countdown zur BvS UE machen kann?
    Es dauert einen Monat noch!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer