Menu

Birds of Prey: Drehbuchautorin schwärmt von Harley Quinn

Da wir uns kurz vor dem Drehstart von „Birds of Prey“ befinden, verwundert es nicht, dass sich auch Drehbuchautorin Christina Hodson in der L.A. Times über den Film äußert – im Speziellen über Harley Quinn.

„Ich hab mich in Harley verliebt. Sie bringt mich zum lachen und auf der anderen Seite macht sie mich sehr traurig. Sie trägt eine so emotionale Tiefe in sich, die sich von ihrem hellen, leichten und lustigen Äußeren komplett unterscheidet. Selbst in den Comics, wenn Harley in Bestform ist, tut sie was Böses – und wenn es ihr schlecht geht, tut sie etwas Gutes. Diese Charakterzüge machen sie so interessant und realistisch, denn so sind die Menschen im wirklichen Leben. Sehr wenige Menschen sind einfach nur heroisch oder böse. Harley Quinn ist ein wundervolles Gleichgewicht beider Seiten.“

Hodson hatte auch lobende Worte für die Hauptdarstellerin und Produzentin Margot Robbie übrig.

„Margot Robbie ist eine erstaunliche Produzentin. Sie ist so engagiert bei der Sache und kümmert sich um alles. Sie hat dieses Projekt einfach verinnerlicht und arbeitet sehr hart daran. Sie ist an jeder Entscheidung beteiligt, hat jeden Drehbuchentwurf gelesen und uns dann kluge Notizen hinterlassen. Mir persönlich ist es auch wichtig Menschen in meinem Arbeitsumfeld zu haben, die an mich glauben und mich in kreativer Hinsicht beflügeln. Denn der Prozess des Drehbuchschreibens ist eine Investition und ich ziehe aus all diesen Erfahrungen etwas für mich heraus.“

Quelle: Heroic Hollywood

 

 

 

 

3 Kommentare

  1. Visual Noise sagt:

    Hach…das hört sich immer alles so toll an… T.T Könnte ich doch nur nicht so vorbelastet sein… u.u

  2. RexMundi RexMundi sagt:

    „wenn Harley in Bestform ist, tut sie was Böses – und wenn es ihr schlecht geht, tut sie etwas Gutes. […] so sind die Menschen im wirklichen Leben.“

    NEIN!

    Sorry fürs Nörgeln. Beim nächsten Promo-Bullshit bin ich wieder still. … Da fällt mir ein – könnten wir nicht ein Batmannews-Bullshit-Bingo anlegen; so für Ankündigungen aus Hollywood?! Und wer seines als erstes voll hat, bekommt ein exklusives Foto der Bernd-Cave 😉

    • Visual Noise sagt:

      ‚Affleck ist definitiv raus‘
      ‚Affleck bleibt im Gespräch‘
      ‚Regisseur streitet Belästigung ab‘
      ‚Dieser Film wird alles verändern‘
      ‚Teure Nachdrehs verändern nichts an der Story‘

      und natürlich der Klassiker

      ‚Aufgrund kreativer Differenzen…‘

Schreibe einen Kommentar

Umfrage

Soll Ben Affleck weiterhin Batman bleiben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Neueste Kommentare