Menu

Batwoman: Live Action-Serie in Arbeit

Wie Deadline.com berichtet, arbeitet Showrunner Greg Berlanti an einer Batwoman-Serie.

Batwoman aka Kate Kane wird nicht nur ihren Einstand in der Serie „Arrow“ feiern, sondern ist jetzt sogar als eigene Serie für 2019 geplant. Caroline Dries, Ausführende Produzentin, wird die Pilotfolge schreiben. Damit ist Batwoman die erste homosexuelle Hauptfigur einer Superhelden-Serie.

Obendrein wurde noch der Kurzinhalt der Serie veröffentlicht:

In Batwoman nimmt es die gut trainierte Freidenkerin und Straßenkämpferin Kate Kane mit ihrem Gespür für soziale Gerechtigkeit mit Gothams Kriminellen auf. Aber noch ist sie keine richtige Heldin. In einer Stadt, die verzweifelt nach einem Erlöser sucht, muss Kate Kane erst ihre inneren Dämonen überwinden, bevor sie den Ruf als Symbol der Hoffnung erlangt.

Quelle: Deadline

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

14 Kommentare

  1. Avatar Visual Noise sagt:

    Ähm… Okay… Ja cool, mal schauen wie die Qualität der neuen Serien so wird,wa!? Könnte allerdings auch wieder so ne DC Payment-Plattform exklusiv Sache sein…

  2. Avatar Captain Harlock sagt:

    Hört sich nicht schlecht an !!!

    Das mit der Homosexualität ist anscheinend momentan ein großes Thema !

    Es kommt mir so vor, als müßte in jeder Serie/Film jetzt mindestens ein(e)
    Quotenhomosexuelle(r), und ein(e) QuotenSchwarze(r) dabei sein.
    Ist warscheinlich Pädagogisch wertvoll oder so.
    Wenn sie meinen, mir ist es egal, nur manchmal paßts einfach nicht.
    Dann kommt es irgendwie künstlich erzwungen rüber.

    • Avatar Comicheld sagt:

      Soll das dann ein Arrow-Spin-Off mit der gleichen Schauspielerin werden oder davon unabhängig?

      @Captain Harlock: Batwoman war doch zumindest im neuen Jahrtausend schon immer homosexuell?

    • Avatar Visual Noise sagt:

      Hätte es eher auf die ohnehin bestehende Vielzahl der unterschiedlichen Menschen bezogen, als auf ‚Quoten‘!?

      Aber ich verstehe auch nicht, warum dir das wiederholt so wichtig ist, diese Theorie zur Diskussion zu stellen…

      • Avatar Captain Harlock sagt:

        @ Visual Noise

        Ich will hier keine Theorie zur Diskussion zu stellen, mir ist nur aufgefallen, wie
        die Medien dafür benutzt werden, um uns so ganz nebenbei (wie Schleichwerbung)
        neue Werte zu vermitteln, oder uns auf neue Situationen (mehr Farbige Menschen in
        unserem Umfeld) vorbereiten. Einfach übers Unterbewustsein zu manipulieren.

      • Florian Florian sagt:

        Also in meinem Umfeld/Freundeskreis gibt es sehr viele Menschen unterschiedlicher Nationalität und sexueller Ausrichtung, das die Medien oder Filmbranche das mal langsam bemerkt begrüße ich auch. Mensch ist Mensch, sag ich immer.

      • Avatar Comicheld sagt:

        Zumal wir hier ja von Filmen/Serien/Comics sprechen die aus Amerika stammen und auch dort spielen. Da gab es schon seit den ersten Sklavenschiffen einen größeren Anteil farbiger Menschen als hier in Deutschland.
        Das ist also keine neue/veränderte Situation, die Film-/Serien-/Comic-Landschaft kommt nur langsam mal hinterher das auch entsprechend abzubilden.

        Und wenn Toleranz und Akzeptanz gegenüber anderen Menschen für dich neue Werte sind, dann solltest du vielleicht mal dein Werteumfeld hinterfragen.

  3. Avatar Jonathan Hart sagt:

    Eine lesbische Superheldin klingt nicht schlecht, ich hätte gerne eine Kylie Jenner Typin für die Rolle.

    • Avatar Visual Noise sagt:

      Also ein bisschen schauspielern sollte Sie schon können… xD Zumal kannste so nen Typus doch keine selbstbewusste Batwoman abkaufen!? xD Das wäre zu abstrus!

  4. Avatar TheDarkKnight81 sagt:

    Homosexuelle Superhelden? Für mich persönlich no go

  5. Avatar Sören sagt:

    Mich würde interessieren ob man das Verwandtschaftliche Verhältnis zwischen Kate und Bruce in der Serie berücksichtigen wird. Das die zwei Cousine und Cousin so wie es jetzt Momentan in den Comic ist.

Schreibe einen Kommentar zu Captain Harlock Antworten abbrechen

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
8
1
Stunden
2
1
Minuten
0
1
Sekunden
0
2

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...