Menu

Batman vs. Superman: Weitere Beschreibung des Batsuits

CosmicBookMovies meldet sich mit dem aktuellen Status des ‚Batman vs. Superman‘-Projekts zurück und liefert dazu eine weitere Beschreibung des neuen Batman-Kostüms.

CBM beruft sich dabei wieder auf ihre gerne zitierte ‚DC Entertainment-Quelle‘. ‚Batman vs. Superman‘ soll sich nun im vollen Vorproduktionsphase befinden. Die verschiedenen Sets werden aktuell entworfen und die Arbeiten an den größeren Sets – wie der Bathöhle – sollen bereits nächste Woche beginnen.

Ben Afflecks Vertrag sieht vor, dass er Batman bzw. Bruce Wayne in der ‚Man of Steel‘-Nachfolger, sowie danach einem Justice League-Film verkörpern wird. Der Vertrag beinhaltet eine Klausel, die es Affleck ermöglicht einen Solo-Batman-Film ohne andere Justice League-Mitglieder zu schreiben und Regie zu führen. Die Quelle ist sich dabei nicht sicher ob dieser vor oder nach dem Justice League-Film spielen wird, aber der Solo-Batman-Film muss nicht in direkter Verbindung zu den anderen Filmen stehen, wie es bei Marvel Studios der Fall ist.

Nun zum Batsuit: Die Quelle konnte einen kurzen Blick auf die Konzeptzeichnungen werfen. Er beschreibt die Farbe des Kostüms als dunkelgrau, wobei der Umhang, Maske und Stiefel schwarz sind. Neben der Konzeptzeichnung war folgende Notiz zu lesen: „Mit Kevlar durchsetztes Gewebe. Umhang mit Gleitfunktion (die Quelle sieht hier Ähnlichkeiten zum Cape aus den Nolan-Filmen und den Arkham-Games). Fortschrittliche und leichtgewichtige Militärstiefel. Selbstkonstruierte Maske mit Intercom-System.“

Zack Snyder soll sehr intensiv in den ganzen Prozess involviert sein, wenn es um Design und Stoffe geht.

Im Oktober berichtete ComicBookMovie, die Maske erinnere an die Darstellung aus der Graphic Novel ‘Batman: Noël’ von Lee Bermejo aus dem Jahr 2011. Kevin Smith hat das Kostüm bereits gesehen und war begeistert. Dabei erkannte er starke Jim Lee-Einflüsse.

Das noch namenlose ‚Batman vs. Superman‘-Projekt startet in den USA am 17. Juli 2015, in Deutschland am 16. Juli. Ben Affleck wird erstmals in der Rolle des Batman zu sehen sein. Henry Cavill erneut als Clark Kent/Superman. Amy Adams, Laurence Fishburne und Diane werden ihre Rollen aus ‚Man of Steel‘ wieder aufnehmen.

Quelle: CosmicBookMovies

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

9 comments

  1. foh sagt:

    Hmmm affleck filme sind nich schlecht… Buch und regie kann er und ich lass mich gern davon überzeugen dass er auch als batman passt!

  2. RexMundi sagt:

    Das klingt gar nicht schlecht … Wenn Afleck schreibt, spielt er auch um Längen besser 🙂

    Aber der Solo-Batman soll nicht zwingend mit den anderen Filmen verbunden sein? Was ist das denn für ein Quatsch? Da kann man es ja gleich sein lassen.

    Naja, erstmal abwarten.

  3. batmansonkelzweitengrades sagt:

    Ein alleinstehender Batman Film ist gar nicht so schlecht, für den Fall, dass sie Justice League vermurksten. Will ich aber nicht hoffen!!!
    Dann können sie erstmal mit Batman weitermachen und Ruhm einheimsen und es mit der JL später nochmal versuchen.

  4. Katze sagt:

    Blödsinn
    Hier vermasselt keiner etwas.
    Hier wird mit ideallbesetzung
    Batman insziniert ;).

  5. Tumbler sagt:

    Afleck wird das Ding schon „ROCKEN“ !!!!
    Bin überzeugt davon …. 😉

  6. Mr.D sagt:

    Langsam kann ich mich mit Ben Afleck als Batman anfreunden. Seine selbst gedrehten Filme sind nicht schlecht über einen Solofilm würde ich mich freuen.

  7. Batman94 sagt:

    Jim Lee´s Einflüsse sind deutlich zu erkennen.. Hört sich geil an ! 🙂

  8. GothamKnight sagt:

    Hauptsache keine schwarze Unterhose!

  9. Georg sagt:

    Zum Glück gibt es schöne News als die von Gestern.
    Leider ist Paul Walker zu früh von uns gegangen wie Heath Ledger.
    Musste beides nicht sein.
    Er wäre auch ein guter Batman Kanditat gewesen.
    Sehr schade!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer