Menu

Batman vs. Superman: Hans Zimmer macht den Score!

Hans Zimmer, welcher die Dark Knight Trilogie und Man of Steel musikalisch untermalte, hielt sich immer zurück, wenn es um seine Beteiligung an dem ‚Batman vs. Superman‘ ging. Er hielt es sogar für möglich nicht für die ‚Man of Steel‘-Fortsetzung tätig zu sein, da er bereits einer Batman-Version seinen Stempel aufdrückte und aus seiner Sicht musikalischen Hochverrat begehen würde.

Gegenüber Digital Spy meint der Oscarprämierte Komponist:

„Wir hatten schon ein paar Gespräche und sobald ich mit dem Film fertig bin, über den ich nicht reden darf (Christopher Nolans ‚Interstellar‘), werde ich mich wahrscheinlich direkt zu Zacks Drehort begeben, mich umsehen und sehen, ob wir ein paar Ideen entwickeln können.“

Aber so ganz scheint der 56-jährige aber noch nicht mit sich im reinen zu sein:

„Das ist mein Problem. Mein Dilemma. Ich will keinen Verrat an den Dark Knight-Filmen begehen – sofern man das so nennen kann. Das war Christian, das war seine Rolle. Das waren neun Jahre unseres Lebens, deshalb will man der Zeit ehrlich und ehrfürchtig gegenüber stehen. Deshalb geht es jetzt darum etwas zu finden, was ich noch nicht probiert hatte. Und das weiß ich erst, wenn ich mich mit Zack zusammengesetzt habe.“

Quelle: Digital Spy

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

10 comments

  1. Captain Harlock sagt:

    Um das richtige musikalische Theme für den neuen Batman zu finden,
    muß man ihn erstmals gesehen haben.

    … und da wären wir schon wieder beim Thema Nr. 1

    “ Wo ist das Batflek-Foto ! ! !“

  2. Bruce sagt:

    Falsch! Ein guter Komponist kann aus seiner Fantasie heraus nach dem Drehbuch den Score schreiben bzw arrangieren. Natürlich sind viele Gespräche und Brainstorming mit dem Regisseur nötig, aber es kommt vor, daß der Score bereits bei den Dreharbeiten verwendet wird, um den Schauspielern die Drehs zu vereinfachen.

  3. Bruce sagt:

    Ergänzung: es ist natürlich einzigartig und ebenso eine einzigartige Leistung, wenn Zimmer es schafft, zwei komplett verschiedene Scores für ein und den selben Charakter zu schreiben! Aber wenn das einer schafft, dann Zimmer!!

  4. batman01 sagt:

    auch wenn ich immer noch auf ein erstes offizielles foto von batman un wonder woman warte, habe ich mich über diese meldung schon mal sehr gefreut. ich fand den score zu batman begins und the dark knight super und zu man of steel fantastisch!

    das war, zumindest für mich, schon einmal ein sehr erfreulicher beginn der hoffentlich bald startenden offiiellen infoflut 😉

  5. Rotkehlchen sagt:

    Ich bin jetzt nicht so begeistert von der Nachricht.
    Ich mag zwar die Musik von Hans Zimmer, allerdings klingen seine Sachen doch immer sehr ähnlich und daher kann ich mir nur schwer vorstellen, dass der neue Score wirklich anders klingen wird, als der der Trilogie.
    Ich hätte mir da ja eher mal jemand anderes gewünscht, wie zum Beispiel Howard Shore oder auch Ramin Djawadi. Besonders letzterer wäre mein Favorit gewesen.

  6. The Mini ROCK sagt:

    Captain Harlock, John Williams hat immer Melodien im Kopf die er dann umsetzt, ohne zu sehen.
    Die meisten Komponisten haben diese Fähigkeit, sie lernen die Noten und Instrumente von klein auf.
    Und dann rattert es da oben und dadurch kriegen sie genug Geld.

    Und was haben wir (oder ich) im Kopf, Busen und Blödheiten.
    Man kann ja auch dadurch Geld verdienen, ein Reboot von American Pie!
    Mit Kate Upton!!!

  7. Onkelkarlie sagt:

    Mist. Hatte wirklich auf jemand anderen gehofft. Der Soundtrack zur Nolan Trilogie war schon katastrophal unpassend für Batman (jedoch als generischer Thriller-Soundtrack passend).

  8. Ras al Cool sagt:

    hoffentlich holt er sich christopher drake mit ins boot! fänd ich geil :

  9. Saul sagt:

    Hans Zimmer, König der maßlos trivialen Filmmusik. Dafür krieg ich jetzt bestimmt eins auf den Deckel. Aber das muss mal gesagt werden. Danketschöss.

  10. Anton Aeon Eder sagt:

    Eine Frage zu „allerdings klingen seine Sachen doch immer sehr ähnlich“?

    Wie kann man es bitte schaffen König der Löwen, Power of One, Dark Knight, Sherlock Holmes, Gladiator oder Matchstick Men zu verwechseln?? Ja, mit zwei Fragezeichen. Natürlich gibt es Filme, bei denen man den Zimmer-Stil bzw. Sound auch mal deutlich raushört, aber so viele verschiedene Ansätze wie Zimmer haben nur wenige.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer