Menu

Batman v Superman: Deutscher TV-Spot zeigt neue Szenen

Wir zeigen uns ein wenig überrascht. Im Zuge des Kartenvorverkaufs findet sich im Netz ein deutscher TV-Spot zu ‚Batman v Superman‘, welcher zudem neue Szenen zeigt.

Die Qualität der gezeigten 30-sekunden kann man als suboptimal bezeichnen, aber eine hochauflösendere Fassung dürfte wohl nicht lange auf sich warten lassen.

httpvh://youtu.be/3smXZy89moA

Interessant ist auch die deutsche Aussprache des Titels, bei dem man offensichtlich das „v“ komplett ausspricht.

BvS_TV_Spot00001

BvS_TV_Spot00003

BvS_TV_Spot00002

BvS_TV_Spot00004

BvS_TV_Spot00005

Habt ihr den Spot schon im TV erspäht?

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

32 comments

  1. Neonidas sagt:

    Kommt sicher heute Abend zu Man of Steel auf Pro 7 🙂

  2. damio sagt:

    Cool !!! Super. Aber jetzt schon tv spots läst mich sprachlos !!

  3. Schrö sagt:

    Lief gerade!!!

  4. lil'wayne sagt:

    Was war da jetz neu?

  5. batmansonkelzweitengrades sagt:

    Interessant, dass er sagt Batman VS Superman, obwohl da steht Batman V Superman.
    Und ich habe immer die korrigiert, die VS gesagt haben :-/

  6. mindfields sagt:

    …mächtig guter Teaser/Trailer !! Schöne neue Szenen…verspricht wirklich viel. Sieht sehr sehr düster aus was uns Snyder das liefern wird !!!

  7. jokerfan sagt:

    Etwas früh, für einen film, der im märz anläuft.
    ich freue mich auf den film.

  8. Tremor sagt:

    Bilde ich mir das nur ein oder haben Bat- und Superman in diesem Fall (wie auch in den Actionszenen des Trailers) den selben Sprecher?

  9. Frank Drebin sagt:

    Laut CBM soll unser BvS 151 Minuten lang sein.

  10. GothamKnight sagt:

    …und ab 16 sein. Laut Kino bzgl Ticketvorverkauf

  11. Frank Drebin sagt:

    Ich glaube PG 13 wird es sein!

  12. GothamKnight sagt:

    PG 13 ist es auch. Dark Knight war in den USA auch PG 13 und hier FSK 16

  13. Frank Drebin sagt:

    Welches PG bekommt er wegen der Wonder-Woman?

    • Captain Harlock sagt:

      Wegen Wonder-Woman habe ich da keine bedenken.

      Aber wenn dann im August die Susie-Squad kommt, dann könnte es ein Rentner
      mit Schrittmacherverbot geben, wegen der Harley 😉 ! ! !

  14. Cloud1983 sagt:

    Wenn man auf z.B. Cinestar.de Seite geht findet man in der Laufzeitangabe des Film 151min. Das ist n bisschen kurz oder? Oder denkt ihr das das nur ein Platzhalter ist, weil die tatsächliche Länge noch nicht bekannt ist?

    • Frank Drebin sagt:

      Wäre das nicht lustig wenn mitten im Film Werbung kommt.
      Darum 151 min.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Ich warte noch auf ein Feedback von Cinestar ob es sich dabei um einen Platzhalter oder eine offizielle Info seitens des Verleihers handelt. 151 Minuten fände ich eine ideale Länge: Länger als Man of Steel, kürzer als Dark Knight Rises.

  15. Katze sagt:

    Find ich auch.
    Zwei Stunden würden wohl kaum reichen .
    Mit 150 min wär ich mehr als zufrieden.
    Die 140 min Star Wars waren gefühlt schon viel zu kurz.
    Das werden dann wieder 151min die niemals enden dürften 🙂

  16. GothamKnight sagt:

    Star Wars gestern gesehen, sehr geil!
    140 min waren genau richtig.
    aber 10 min mehr macht den Braten nicht mehr fett… die haben einen stark gekürzten BvS gezeigt.
    Fand ich schon etwas zu kurz 😀

  17. GothamKnight sagt:

    Den Trailer den affleck bei der Good Morning America Sendung angekündigt hat.
    Der zeigt zB das Gespräch von Lex mit Kent und Bruce kurz aus einer anderen Perspektive

  18. Cloud1983 sagt:

    @Katze: 150 min sind meis Erachtens zu wenig. Überleg doch mal was Sie alles unterbringen wollen, schon allein von den Carakteren: Superman,Batman, Wonderwoman, Lex, Doomsday,Aquaman, Flash…bei 150min, was etwa der Länge vom Man of Steel entspricht, viel zu wenig. Meiner Meinung nach sollte der Film mindestens 180min oder mehr gehen um alles vernünftig auszufüllen und nichts zu kurz kommen lassen. Sonst wirkt alles nur gequetscht.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Aquaman und eventl. Flash werden einen Kurzauftritt haben, der wahrscheinlich nicht einmal eine Minute einnimmt. Generell wird der Film wohl nicht so überfrachtet sein, wie ihn so manch einer durch die vielen Besetzungsmeldungen empfindet. Abgesehen davon hatte The Dark Knight auch eine Menge an Figuren, die auf dem Papier den Film überfrachtet hätten, aber sich letztendlich ausgewogen in die Story eingewoben haben.

  19. Neonidas sagt:

    Find die Zeit reicht aus^^
    Wenn man überlegt wie sehr Snyder auf General Zod bei Man of Steel eingegangen ist würden ein paar mehr Figuren dem ganzen schon ganz gut tun und alles über 160 min is Herr der Ringe verdächtig und das wär schon wieder zu langatmig meines Erachtens.

    • Cloud1983 sagt:

      Na wir werden sehen. 😉 Kommt halt auch auf den Inhalt an und auf wieviel sie wielange drauf eingehen. Bei MoS finde ich auch das vieles einfach viel zu schnell abgefrühstückt wurde und bestimmte Dinge gänzlich unter den Tisch fallen gelassen wurden. Ich habe halt leider bloß die Befürchtung, das bei 151min Laufzeit vieles einfach zu kurz kommen wird bei BvS. Man kann ja anhand der ganzen Trailer schon erahnen was alles so vorkommen wird usw. Und wenn der Film gut unterhält, da sind auch 180min und mehr keineswegs langweilig oder langatmig. Auf die Erzählweise kommst drauf an und wie es umgesetzt wird.

  20. GothamKnight sagt:

    Denke nicht das snyder bei BvS so sehr auf die Figuren eingehen wird, wie zB bei Watchmen (Kinofassung 163min, DC 187min.)
    151 min fände ich schon eine gute Länge.
    Vielleicht wird es ja ein DC von BvS geben.

    Könnte mir aber auch vorstellen das die JL Filme die 180min. Knacken werden.

  21. Captain Harlock sagt:

    Es muß einiges im Film unterkommen :

    – da gab es vor langer Zeit mal ein Casting für einen ca. 10-jährigen kahl geschorenen
    Bruce Wayne (Gerücht: Shaolinschüler) = Rückblende Entstehungsgeschichte ?!

    – wieder Aktivierung von Batman (Training, Aufrüsten, Rüstung schmieden)
    wobei die Rüstung schon etwas abgenützt aussieht, also gebraucht.

    – Recherchen über Superman, seine Schwächen und Stärken.

    – Rückblende Was geschah … 😮
    … mit Batman / Joker / Robin ???
    … mit Wayne Manor ???
    … mit Alfred ???
    … mit Jim Gorden
    … gab es andere Niederlagen / Gegner …

    Einführung von:
    – Wonder Woman
    – Flash
    – Aquaman
    – Zod / (Doomsday?)
    – Lex

    Da könnte man aber auch ne Serie draus machen… 😉

    150 min sind da absolutes Minimum !!!

  22. Katze sagt:

    Ja wenn man alles in einem Film haben will schon.
    Aber mir gefällts auch wenn ein Film eine angenehme
    Lauflänge hat. Will ihn ja schliesslich öfter sehn
    und nicht immer gleich einen ganzen Abend dafür aufwenden.
    Ich denk vieles wird in Dawn of Justice nur angedeudet .
    Schliesslich soll der Film ja als opener fungieren.
    Und man muss ja nicht gleich jedes Thema in einem Film verbraten.
    Sondern Lust auf mehr machen .
    Der Film wird sich auf die Auswirkungen des MOS finales konzentrieren.
    Wie sich Clark mit seiner neuen Situation zurecht findet .
    Und er wird Batman und Lex einführen.
    Ich glaub nicht mal das Wonder Woman zuviel screentime bekommt,
    Sie wird wohl eher geheimnisvoll bleiben um auch später das Interesse an einem solo Abenteuer zu steigern .
    So jedenfalls denk ich das sich die Geschichte klar um den Konflikt zweier Giganten und den Strippenzieher dahinter befasst.
    Da reichen 150min schon 🙂

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer