Menu

Batman: TAS US-Blu ray – Alle Infos zum Bonusmaterial

Über die ersten konkreten Infos zur ‚Batman: TAS‘-Veröffentlichung auf Blu-ray haben wir bereits gestern berichtet. Jetzt gab Warner Home Video eine offizielle Pressemitteilung mit allen Details zur US-Veröffentlichung bekannt.

Wir haben euch alle Fakten aus der US-Pressemitteilung aufbereitet:

Batman:
The Complete Animated Series
Deluxe Limited Edition

Erscheinungsdatum USA: 16. Oktober 2018
Limitierung: 30.000 Einheiten
Preis: 112.99 US-Dollar

Verpackung: Schuber mit Mediabuch für alle Discs
Inhalt: 2700 Minuten – sprich 109 Episoden verteilt auf 10 Blu-rays.
Zusätzlich 2 Blu Rays mit den beiden Filmen ‚Batman: Mask of the Phantasm‘ und ‚Batman and Mr. Freeze: SubZero‘

BONUSMATERIAL

  • 7 Wackelbilder mit Szenen aus der Serie
  • 3 Funko Mini-Figuren (Batman, Joker, Harley Quinn)

Dokumentation: „The Heart of Batman“ Eine neue, 1-stündige Dokumentation über die Entstehung der inzwischen 25 Jahre alten TV-Serie.

5 Folgen mit Einführungen von Produzent Bruce Timm

11 Audiokommentare in verschiedenen Kombinationen von Bruce Timm, Eric Radomski, Paul Dini, Kevin Altieri, Michael Reaves, Boyd Kirkland, Shirley Walker, Glen Murakami, Dan Riba, and James Tucker:

  • “On Leather Wings” – Bruce Timm and Eric Radomski.
  • “Heart of Ice” – Paul Dini, Bruce Timm, and Eric Radomski.
  • “Robin’s Reckoning, Part One” – Bruce Timm and Eric Radomski
  •  “Heart of Steel, Part Two” – Bruce Timm, Eric Radomski and Kevin Altieri
  • “Almost Got ‘Im” – Bruce Timm, Eric Radomski and Paul Dini
  • “Harley and Ivy” – Bruce Timm, Eric Radomski and Boyd Kirkland
  • “Read My Lips” – Bruce Timm, Paul Dini, Michael Reaves, Boyd Kirkland and Shirley Walker.
  • “Harlequinade” – Bruce Timm, Paul Dini, Shirley Walker and Eric Radomski
  • “Over The Edge” – Bruce Timm, Paul Dini, Glen Murakami, and James Tucker.
  • “Critters” – Bruce Timm, Paul Dini, Dan Riba, Glen Murakami, and James Tucker.
  • “Legends of the Dark Knight” – Bruce Timm, Paul Dini, Dan Riba, Glen Murakami, and James Tucker.

25 FEATURETTES

  • The Dark Knight’s First Night Pilot Promo: Hosted by Bruce Timm (Featurette) – Witness the 1991 Batman promo reel as producers Bruce Timm and Eric Radomski discuss the origins of Batman: The Animated Series.
  • Batman: The Legacy Continues Retrospective (Featurette) – DC luminaries join BTAS creators as they explore the combination of exquisite design and in-depth storytelling that helped create a once in a generation show.
  • Robin Rising: How the Boy Wonder’s Character Evolved (Featurette) – The evolution of Dick Grayson from young ward to crime fighter.
  • Gotham’s Guardians: The Stalwart Supporting Characters (Featurette) – Batman is not the only hero safeguarding Gotham City. This documentary focuses on the importance of the Dark Knight’s allies in the Batman mythology.
  • Voices of the Knight (Featurette) – Actors Mark Hamill, Kevin Conroy, Adriene Barbeau, Efrem Zimbalist Jr., and Andrea Romano discuss the process of bringing their iconic characters to life.
  • Gotham’s New Knight (Featurette) – Barbara Gordon swings into focus in this exciting look at Batman’s trusted ally and equal, Batgirl.
  • Video Commentary: “House and Garden” – Watch along as Producer Bruce Timm, Director Boyd Kirkland and writer Paul Dini take viewers behind the scenes of an exciting episode of Batman: The Animated Series.
  • In-Movie Experience – Watch along as Producer Bruce Timm, Director Boyd Kirkland and writer Paul Dini take viewers behind the scenes of an exciting episode of Batman: The Animated Series.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Introduction (Featurette) – Bruce Timm, Dan Riba, James Tucker, Paul Dini, Alan Burnett and Andrea Romano discuss Gotham’s most popular rogues.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Clayface (Featurette) – Clayface personnel file revealed by Bruce Timm, Dan Riba and James Tucker.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Harley Quinn (Featurette) – Alan Burnett, Bruce Timm, Eric Radomski, Paul Dini and James Tucker discuss bringing Harley Quinn to life.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: The Joker (Featurette) – Alan Burnett, Bruce Timm, Eric Radomski, Paul Dini, Andrea Romano and Dan Riba discuss Mark Hamill’s inimitable Joker.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Mr. Freeze (Featurette) – Bruce Timm, Paul Dini, Andrea Romano and Dan Riba discuss Mr. Freeze and the Heart and Ice Origin story.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: The Penquin (Featurette) – Bruce Timm, Andrea Romano, Alan Burnett, James Tucker, Dan Riba and Eric Radomski discuss The Penguin.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Poison Ivy (Featurette) – Paul Dini, Bruce Timm, Andrea Romano, Alan Burnett, Dan Riba and Eric Radomski discuss designing Poison Ivy.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Ra’s Al Ghul (Featurette) – Paul Dini, Bruce Timm, Alan Burnett, and Dan Riba discuss why Ra’s Al Ghul is such an exciting villain.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: The Riddler (Featurette) – This file discusses The Riddler and how creators differentiated him from the Batman ‘66 Riddler with: Bruce Timm, Alan Burnett, Andrea Romano, Eric Radomski and Dan Riba.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Scarecrow (Featurette) – Paul Dini, Bruce Timm, Alan Burnett, Andrea Romano and Dan Riba discuss the various iterations of the Scarecrow.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Two Face (Featurette) – Discussing Batman’s key nemesis are Paul Dini, Bruce Timm, Alan Burnett, James Tucker, and Dan Riba.
  • Arkham Asylum: Examine the Top-Secret Case Files of the Dark Knight’s Many Foes: Ventriloquist & Scarface (Featurette) – Lively discussion about one of Batman’s most unique villains with creators Bruce Timm, Alan Burnett, Eric Radomski, Andrea Romano, and Dan Riba.
  • “Concepting Harley Quinn” (Featurette) – Producer Paul Dini discusses how Harley Quinn was incorporated into the series.

Tour of the Batcave (Featurettes):

  • Batman
  • Utility Belt
  • Bat-Vehicles
  • Alfred

Wer direkt im offiziellen WB Shop einkauft, hat auch die Möglichkeit das Set in Kombination mit einem T-Shirt zu kaufen. Entweder ein Glow-in-the-Dark Shirt oder eine Auflistung aller Episoden. Leider liefert der Shop nur innerhalb der USA und Kanada.

Das Set kann bereits bei Amazon.com für 113 Dollar (96 Euro + Versand + Zoll = ca. 122 Euro) vorbestellt werden. In den ersten 24 Stunden sind bereits 2000 Bestellungen eingegangen.

In Frankreich wird ein Batman: The Animated Series Blu-ray Set angekündigt, welches für den 26. September 2018 und für nur 59,99 Euro anberaumt wurde. Ob es sich dabei um dasselbe Set wie in den USA handelt, muss die Zeit zeigen.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

22 Kommentare

  1. Dennis sagt:

    Wenn Amazon hier ein Upgrade zur HD Version (VoD) veröffentlicht, ist das doch die halbe Miete.
    Auch wenn ich ein großer Batman Fan bin und so eine Verpackung sich schick im Regal macht, schaut man es ja dadurch nicht öfters an – Sehe ich zumindest so :).

    Also HD Upgrade auf amazon Video in deutsch und man ist super ausgestattet.
    Zumal ich sehr gespannt bin auf die HD Fassung.
    Zeichentrickfilme wirken oft sehr stark gefiltert, Batman: Mask of the Phantasm hatte sich als HD Fassung kaum gelohnt.

  2. Henning Henning sagt:

    Wie kommst Du darauf, dass sich Mask of the Phantasm in der HD-Fassung nicht lohnen würde?

    • Dennis sagt:

      @Henning: Anders gefragt, welche Vorteile hattest du durch die Bluray bzw HD-Fassung?
      Das Colorgrading ist standard, hätte man auch mit einer DVD machen können, großartig Schärfe bietet schon das Ursprungsmaterial nicht, liegt allerdings auch am Zeichenstil. Zumal die HD Fassung minimal cropped an einigen Stellen war.

      Letztendlich hätte man auch ein ähnlich gutes Resultat mit der DVD Fassung, etwas Zeit in Avisynth und einem guten Encoder schaffen können :).
      Brilliantes Bild bei Zeichentrick ist immer eine Sache für sich..
      Siehe auch die Remastered Fassung zu Dragon Ball etc.

      • Florian sagt:

        Ich finde schon das sich Zeichentrickfilme auf Blu Ray gut machen, wenn ich da jetzt speziell an die Disney-Werke denke.

      • Bertman sagt:

        @Dennis
        wieso musste denn bei ‚phantasm‘ gecroppt werden? der war doch ohnehin widescreen, oder?

      • Dennis sagt:

        @Florian Disney ist eine ganz andere Liga, der HD Transfer ist nicht zu vergleichen mit dem von bspw. „Mask of the Phantasm“. Hier merkt man wirklich wieviel Liebe in Details gesteckt wird, Jede Kontur, jede Linie wirkt einfach nur klar und sauber.

        @Bertman Wieso es teilweiße (minimal) gecroppt war, kann ich nicht sagen. Es ist Widescreen, aber im direkten Vergleich hatte die DVD desöfteren mehr Bildinhalt (unten, rechts etc.)

      • Henning Henning sagt:

        Der Film war ursprünglich fürs TV bzw. als Direct-to-video-Release (4:3) konzipiert und produziert worden, wurde dann aber im Kino gezeigt. Dafür wurde das Bildformat fürs Kino entsprechend angepasst (16:9). Auf der US-Blu-ray befinden sich deshalb auch beide Fassungen.

      • Bertman sagt:

        @Henning

        das war mir bekannt, ja. die ursprüngliche zweiseitige-us-dvd hatte ja auch schon beide versionen.

        der post von Dennis hatte sich nur so angehört, dass die widescreen version auf der blu-ray im vergleich zur widescreen version auf der dvd nochmal gecroppt wäre. was für mich keinen sinn machen würde.

        war es aber so gemeint, dass die widescreen version der bluray im vergleich zur standard-4:3 version gecroppt ist, dann macht es sinn, ja.

      • Dennis sagt:

        @Bertman Ich gehe von jeweils beiden Widescreen Versionen aus. Sowohl Bluray als auch DVD.
        Die Bluray ist an einigen Stellen anders gecroppt als die DVD. Bsp. Wenn die Bluray am unteren Bildrand mehr Bildinformation bietet, hatte die DVD als ausgleich seitlich mehr Bildinformation.
        Habe leider kein Bild mehr dazu, da ich den Vergleich damals direkt nach VÖ gemacht hatte :).

      • Bertman sagt:

        danke für die aufklärung!
        irgendwie seltsam.

  3. Bertman sagt:

    das cover art gefällt mir sehr gut.
    aber diesen mediabooks, bei denen man die discs rein- und rauschschieben muss, konnte ich leider noch nie etwas abgewinnen. das ist mir einfach zu fummelig.
    ich hoffe es kommt nach der deluxe limited edition ja auch noch eine normale edition im klassischen schuber.
    zumal ich für solch zusätliche gimmicks, wie diese funko figuren, eh nichts übrig habe.

  4. Florian sagt:

    „Disney ist eine ganz andere Liga, der HD Transfer ist nicht zu vergleichen mit dem von bspw. „Mask of the Phantasm“. Hier merkt man wirklich wieviel Liebe in Details gesteckt wird, Jede Kontur, jede Linie wirkt einfach nur klar und sauber.“

    Ich hab jetzt die Disney-Zeichentrickfilme als Beispiel herangezogen weil in deinem Ursprungspost ja stand, das brillantes Bild bei Zeichentrickfilmen so eine Sache wäre. Und das ist mir bei zumindest bei diesen Filmen nichts negatives bekannt.

    • Bertman sagt:

      kommt halt immer auf zwei dinge an. erstens auf die qualität des ausgangsmarterials und auf welchem medium dieses vorhanden ist. und zweitens auf die arbeit, die in eine hd-veröffentlichung nochmal reingesteckt wird.

      • Dennis sagt:

        @Bertman: Siehe oben, hatte ja bereits erwähnt, dass das Ursprungsmaterial schon nicht sonderlich gut ist und daher auch die HD Version von Mask of the Phantosm sich deshalb nicht lohnte :).

      • BatKing sagt:

        Ich besitze Mask of the Phantasm in jeder jemals veröffentlichten Version. Die Blu Ray ist eine Offenbarung was Schärfe und Genauigkeit des Bildes angeht. Alleine die digitalen Artefakte auf der DVD und die Unschärfe der LD Version.. gruselig im Vergleich.
        Bei Subzero verhält es sich im Übrigen ebenfalls so. Warner Archive hat da ganze Arbeit geleistet.
        Wenn man das Panel der SDCC gesehen hat mit dem Bildvergleich SD und HD der Zeichentrickserie, dann weiß man auch wie großartig Warner hier gearbeitet hat. Die Serie wird unglaublich scharf sein. Die Frage ist dann nur ob dadurch nicht auch etwas der Ästhetik verloren geht. Aber das wird man sehen müssen, eventuell wird es ja dann noch mehr wie die alten Supermarkt Kurzfilme?
        Ich habe zur Sicherheit mal die US (Warner HV veröffentlicht immer regionalcodefrei) und die französische Version (welche einen Monat früher erscheinen soll…) vorbestellt.

      • BatKing sagt:

        Supermarkt= Superman. Verdammtes Autokorrekt. :D

  5. Jimmy sagt:

    Hey Leute,
    Ich würde es mir auch gerne kaufen, weiss einer von euch vlt ob die Version im Amazon Fr auch die deutsche Synchronisation bekommen wird?

    • Henning Henning sagt:

      Hey JImmy,

      wie Gerd bereits im Cast und in der anderen News zur Animated Series erklärt hat, ist die Lage um die Synchrorechte nach wie vor verworren, somit ist eine Veröffentlichung in Deutschland schwierig. Dass die europäischen Fassungen die deutsche Synchro beinhalten, ist daher eher unwahrscheinlich.

  6. Hangman(s)laughter sagt:

    Hey,gerade mal geschaut, weil ich mir die US Box bestellen wollte,
    der RegionCode ist mit A/1 gelistet. Wäre ja dann doch etwas blöd (klar man kann es umgehen), aber dann vllt doch ehr auf ne europäische warten.

    • Bertman sagt:

      „under the red hood“ ist bei amazon.com allerdings auch mit regional-code 1 (u.s. and canada only) gelistet und diese hatte damals auch keinen regonial-code.
      und ich bezweifle, dass das jetzt ne andere version ist als zum zeitpunkt der erscheinung.

Schreibe einen Kommentar

Umfrage

Soll Ben Affleck weiterhin Batman bleiben?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Neueste Kommentare