Menu

Batman Reboot frühestens 2017?

Batman-on-Film.com hat mal wieder seine Kontakte spielen lassen und sich an eine Quelle gewandt, welche sich in der Vergangenheit Jetts Respekt verdient hat. Diesmal ging es um den geplanten Neustart der Batman-Reihe.

Laut dem Insider soll der nächste eigenständige Batman-Film frühestens 2017 über die großen Leinwände flimmern. Dies wäre 2 Jahre nachdem der neue Batman im für Sommer 2015 geplanten ‚Justice League‘-Film etabliert wurde und 5 Jahre nach Chris Nolans letztem Batman-Film genug Abstand zur „alten Reihe“ lassen.

Natürlich macht man sich damit vom Erfolg des ‚Justice League‘-Films abhängig. Sollte der Film floppen, wird dies auch kein gutes Licht auf den Dunklen Ritter werfen und wohl generell die Pläne für weitere DC-Filme durcheinander wirbeln.

Quelle: Batman-on-film.com

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

31 comments

  1. BatmanBegins19892005 sagt:

    Ja, Abstand ist vielleicht ganz gut. Denn wie man seit Schumacher weiss, sind die meisten Rebooter Hollywoods um einiges schlechter als Nolan.

  2. XXX sagt:

    So langsam kann ich mich auch immer mehr mit der Idee von einem in eurem Forum anfreunden, das ganze mal mehr als nur als Trilogie zu planen. Wenn der nächste Batman wieder nur ne Trilogie wird und die oblichen Verdächtigen Joker, Two Face und Catwoman wieder in zentralen Rollen zu sehen sein werden, wird sich gegenüber Nolan wieder vieles gleichen. Der neue Spider-Man hat bei seinem ersten Film auch zahlreiche parallelen zum damaligen ersten Teil gehabt und wenn in den beiden Nachfolgern der Kobold (sehr wahrscheinlich) und vielleicht sogar Ock auftauchen (ziehe die Arme im ersten im Labor, die an die von Ock erinnerten), wirds nicht besser.

    • Sandro sagt:

      Also im zweiten Spiderman wird Jamie Foxx offiziell den Bösewicht Electro spielen! 😉

    • XXX sagt:

      Der zum einen, aber der Kobold wird sicherlich in einem der beiden Nachfolger auftauchen, da er wohl oder übel der Erzfeind ist und derzeit geht ja das Gerücht um, dass Harry zu dem wird und nicht Norman.

  3. Nico sagt:

    Man muss sich auch die Frage stellen: Wie oft kann man die gleiche Geschichte noch erzählen? In Christopher Nolans Trilogie haben wir jetzt von den Anfängen Batmans bis zu seinem Ruhestand wirklich vieles gesehen und sollte es wieder einen neuen Batman-Film geben, müsste er viel mehr als einfach nur ein Reboot sein, der wieder die Entstehungsgeschichte von Batman erzählt.

  4. Nexus4978 sagt:

    Ich wuerde es interessant finden, wenn der naechste Film mehr eine Art „Kunst“ Film wird, mit einem ruhigerem Ton….so in die Richtung wie der Sin City Film….

  5. Banerules sagt:

    Beste wäre die arkham Spiele zu verfilmen und in der anfangs Sequenz kurz zu erklären wie die enstehungsgeschichte ist weil mittlerweile jeder weis warum Bruce zu Batman wurde.

  6. LongWater sagt:

    Die Storys die die Comics hergeben sind nur minimal in den Filmen genutzt worden. Es ist noch so viel Potential vorhanden, wenn man Batman gleich als gestandene Person mit kompletten Bat-Universum präsentiert.

  7. Kugelhagel sagt:

    Wie wäre es denn mit einem Batman und Robin, aber diesmal mit guter Story. Könnte dann sogar zu einer Filmreihe ausgebaut werden, in der dann alle Robins und deren Wandel vorkommen könnten. Wäre durchaus sehenswert.

  8. Benjamin Souibi sagt:

    WAS…???

  9. striker sagt:

    Blos kein Robin

  10. striker sagt:

    Blos kein Robin das geht doch wieder in die Hose

    • Ras al Cool sagt:

      würden die verantwortlichen einen ansatz wie „under the red hood“ wählen, würde die hose trocken bleiben 🙂 die story noch ein bissl besser ausarbeiten und noch ein paar handlungsstränge reinflechten damit die figuren mehr tiefe erhalten, das wäre doch grandios! wenn dann noch „batman: year one“ mitreingearbeitet wird, könnte man die anfänge in kurzen passagen und rückblenden zeigen.

    • H3llNuN sagt:

      Mich stört dieses ständige „Blos kein Robin“. Warum nicht? Nur weil ein Regisseur es versaut hat? Es gibt viele gute Robin Stories, des weiteren muss es ja nicht der „Beinfreie“ Anzug sein. Arkham City, der Anzug war geil, den in nen Film gepackt, einen düsteren Robin, und zack, bin ich happy.

    • XXX sagt:

      Wann werden alle endlich mal checken, dass Schumacher von Warner den Robin aufgedrückt bekam, den O Donnel letzlich verkörperte? Flatliners und Nicht auflegen zeigen ja, dass er durchaus einen düsteren, spannenden Actionfilm hätte machen können.

    • H3llNuN sagt:

      Okay, dann drücke ich es so aus: Nur weil 2 Filme einer Reihe es versaut haben?

    • XXX sagt:

      Ach, lass stecken!

  11. Kalle sagt:

    Meiner Meinung nach könnte es mehrere Varianten geben, die mit Sicherheit an den Erfolg von Nolan anknüpfen würden und in seine Saga sich einreihen. Man könnte die Geschichte erzählen die an das Ende von Rises anknüpft ohne dabei eine Fortführung machen zu wollen, bietet alles eine würdige Fortführung ohne dieses Mal einen künstlichen Rebot zu machen. Ich weiß dass ist vielleicht zu naiv gedacht, aber genial stelle ich es mir vor. Levitt könnte dabei lernen „Batman“ zu sein. Es könnte auch viel Zeit vergangen sein und er sich bereits etabliert haben, wie viele schon sagten steckt enorm viel Potenzial im Batuniversum, denkt man nur daran welche Feinde fehlen.

    Man könnte wie Banrules schon sagte, die Arkham Geschichte aus den Spielen für eine Vorlage nutzen, denn darin hat man bereits alles was man sehen möchte, einen etablierten Batman, alle von ihm gefassten Gegner und eine düstere erwachsene Atmosphäre und den Inneren Kampf von Batman mit seiner Psyche.

    Man hat alles in der Hand, einen einfachen Rebot ohne die Werte und Genialität von Nolan zu versuchen wären dem dunklen Ritter nicht gerecht.

  12. batman89 sagt:

    Denke wir alle kennen jetzt soweit die Entstehungsgeschichte also nicht nochmal neu aufrollen…
    Keine schlechte Idee eine Story wie Arkham Ciy zu machen. nicht immer beim Tageslicht wie bei Nolan.
    Halt alles noch dunkler und Gewalttätiger mit endlosen Clans und der Mafia.
    Wäre mal toll neue Gegner zu sehen wie nochmals Pinguin, Harley Quinn oder mal Hugo Strange 🙂
    aber bloß kein Robin, würde die Story nur kaputt machen…

  13. Banerules sagt:

    Also ich denke mit dem richtigen cast könnte man einen Robin bringen dem es genauso wie batman erging und sich ihm anschließt weil er sich auch an der Gesellschaft rächen will …brauch halt alles den richtigen Hintergrund und Atmosphäre dann wäre auch ein Robin ein cooler Typ 😉 darf halt kein milchbubi sein sondern einfach ein cooler Schauspieler wie z.B. Logan marshall Green oder der Typ von prison break Wentwort Miller die würden zu nem Robin passen …also denk ich zumindest

  14. Banerules sagt:

    Karl Urban als nächster Batman wer ein Wunsch passt perfekt als düsterer Typ dazu vor allem das gesicht mit Maske …man nehme als Anreiz seine Rolle in Dredd .

  15. kaliba sagt:

    Man könnte den nächsten Batman auch Mal auf eine ganz neue Art definieren und eine Art Horror-thriller in Richtung Arkham Asylum ansteuern. Das wäre mal was innovatives….

  16. kaliba sagt:

    Außerdem finde ich es mehr als traurig, dass keine TV-Serie produziert werden soll…Batinthesun, die Macher von City of Scars haben Batman so übertrieben gut in Szene gesetzt! Die Einschaltquoten wären überragend hoch!!!

  17. Michael sagt:

    Also solange nicht nochmal eine entstehungsgeschichte kommt (Burton’s Batman,Yeahr One,Batman begins) vorallem andere schurken wie Firefly oder Riddler 🙂

  18. foh sagt:

    Also, ich sehe es auch so, dass es noch genuegend comic-vorlagen gibt, die spitzenstorylines hergeben (the long halloween?). Nolan hat es wunderbar verstanden verschiedene comics in seine filme einzubauen und eigene ideen und umsetzungen zu bringen (siehe tdkr: mix aus nolan, knightfall und no man’s land).
    Sollte es also einen neuen regisseur geben, mit ähnlichem talent, der sich nicht nochmal mit der entstehungsgeschichte aufhält, kann es echt was werden.
    Ich bin mir auch sicher, dass warner nolan zumindest als produzent wieder mit ins boot holen wird (man of steel..). Damit waere zumindest gewaehrleistet, dass ein debakel ausbleibt. Hoffe nur dass die justice league kein komplettes desaster wird…. Is nur eine kleine hoffnung…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer