Menu

Erinnerung! BatCast: Deine Stimme für Tim Burtons „Batman“

Die Vorbereitungen für die zweite Folge unseres frisch gestarteten BatCast laufen im vollen Gange. In der nächsten Sendung widmen wir uns dem 25. Jubiläum von Tim Burtons „Batman“ und wollen auch euch zu Wort kommen lassen.

batcast_batman89_2

Ende September werden wir die nächste Aufzeichnung des BatCasts in Angriff nehmen und neben der Besprechung aktueller News und den ersten Eindrücken der TV-Serie „Gotham“, werden wir uns ausführlich Tim Burtons „Batman“ annehmen, welcher im Oktober 1989 in den deutschen Kinos seine Premiere feierte.

Für viele ist diese Inkarnation Batmans der Startschuss ins Fan-Dasein gewesen und stellt auch oft die bevorzugte Darstellung des Dunklen Ritters dar. Neben dem Film an sich wollen wir über die BatMania ’89 sprechen, die diesen Film seinerzeit begleitete und über das Erbe von Tim Burtons Meilenstein für Comicverfilmungen sinnieren.

Und hier brauchen wir euch!

Wir würden gerne eure Geschichte zu Tim Burtons „Batman“ hören. Wart ihr seinerzeit bei der BatMania dabei? Habt ihr den Film erst später gesehen, euch aber trotzdem in den Bann ziehen lassen – wenn ja, warum? Oder könnt ihr mit Tim Burtons Vision überhaupt nichts anfangen, weil diese inzwischen überholt wirkt? Egal welche Meinung und Erinnerungen ihr mit dem Film habt, teilt sie mit uns.

Dafür müsst ihr nichts weiter tun, als eure Gedanken aufzuzeichnen. Schnappt euch euer internes Mikro/Headset/Whatever, zeichnet eure Meinung auf und schickt uns das (max. 5 MB große) MP3-File an batcast@batmannews.de mit dem Betreff „Batman 89“

Ihr wollt nicht sprechen, aber trotzdem eure Meinung zu Batman ’89 kund tun, dann schreibt diese nieder und schickt diese ebenfalls an batcast@batmannews.de – wir werden diese dann in der Sendung vorlesen.

Zur kleinen Motivationsstärkung: Unter allen Teilnehmern und Einsendungen verlosen wir in der Sendung eine Blu ray der „BATMAN 25th Anniversary Edition“, welche Anfang November erscheinen wird. Der Rechtsweg ist wie üblich ausgeschlossen.

Einsendeschluss für die Beiträge ist der 27. September 2014

Kurzer technischer Hinweis für die MP3-Einsendung: Die Lauflänge sollte nicht länger als 3 Minuten sein und die Dateigröße nicht 5 MB übersteigen. Verzichtet bitte auch auf musikalische Untermalungen, um Ärger mit der GEMA und den Rechteinhabern zu vermeiden. Wir behalten uns vor Beiträge zu kürzen, wenn diese zu lang ausfallen.

Bitte nutzt nicht die Kommentarfunktion für eure schriftlichen Beiträge, wir wollen diese würdig und exklusiv im BatCast behandeln.

Unser BatCast ist übrigens inzwischen auch bei iTunes gelistet und bereit von euch abonniert zu werden.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

26 comments

  1. Florian sagt:

    Oh mann! Ich liebe diesen Film! Ich hab das mit der Batmania ja damals quasi hautnah in den Staaten miterleben dürfen,und da mein Vater ein riesen Batmanfan war blieb mir ja nichts anderes übrig mit ihm in den Film zu gehen,okay meine Mutter war damals jetzt nicht so dafür (ich war zu dem Zeitpunkt 8 Jahre alt) aber sie wurde von uns beiden überstimmt.

    Ich weiss das mir bei manchen Stellen schon mulmig zumute war,aber mein Vater hat mich dann ziemlich schnell beruhigen können,und so konnte ich dann auch den Film genießen.Was auch ganz cool war folgendes das viele Fans kostumiert da rumliefen.

  2. Leolie Elli sagt:

    Juchhuuuuu
    Da kann der J – R schreiben da und muss nicht reden
    Und ich würd mich dann ganz viel freuen

  3. batman_himself sagt:

    Nein, wir sollen schon ein Audiofile schicken.
    Aber Ich weiß, das damals in manchen Beiträgen einige Zuschauer enttäuscht waren, weil zu wenig Action im Film waren. Und viel zu viel Joker und zu wenig Batman. Das ist das, woran Ich mich an Berichte im Fernsehen erinnere…

  4. batman_himself sagt:

    Okay, verstanden. Warum überlese Ich z.Zt. alles?
    Ich überlege es mir, heißt aber nicht, das Ich was schreiben werde. Könnte zu viel werden, weil Ich mich an damals noch sehr gut erinnern kann.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Würde mich aber sehr freuen. Es sind heutzutage recht wenig Fans im Netz unterwegs, die die damalige Zeit aktiv miterlebt haben und davon noch erzählen können. Überlegs dir, wie gesagt, mich würde es freuen 🙂

    • Leolie Elli sagt:

      Ja
      Ich freu mich dann auch ganz ganz ganz viel
      Weil der J – R soviel vom Batman weiß

  5. andreas sagt:

    Ich bin mit den film aufgewachsen ich liebe den film gans besonders jack nicholson als joker ich ich werde 26 jahre alt und der film wird 25 wahnsin freue mich auf weitere 50 jahre mit den dunklen ritter

  6. Nacht sagt:

    Wieso wurde ein Kommentar von mir gelöscht? Ich habe nur die Wahrheit gesagt.

  7. Rico sagt:

    Wie oft und wann kommt den jetzt immer dieser Batcast?

  8. batman_himself sagt:

    Wenn Ich es richtig verstanden habe, wöchentlich ODER monatlich, es kommt wohl darauf an, ob es genug Themen gibt und genug Leute mitmachen.
    Für die nächste Zeit gibt es auch genug Themen. Aber danach, mmh.

  9. batman_himself sagt:

    Batcomputer wahr mal wieder schneller:)

  10. Philipp sagt:

    Also für mich persönlich ist „Batman“ aus dem Jahr 1989 (neben „Batmans Rückkehr“) der BESTE Batman-Film! Der Stil von Tim Burton und die Atmosphäre, die er erschaffen hat – DAS ist einfach die Welt von Batman! Christopher Nolan ist ein niemand gegen ihn… Und für mich ist kein anderer Darsteller in der Rolle denkbar als Michael Keaton. Er ist nicht so ein pseudo-cooler Muskeltyp wie der Herr Christian Bale. Genau das hat Tim Burton in einem Interview mal gesagt… Er wollte einen Bruce Wayne zeigen, der NICHT Batman ist, sondern sich erst in Batman VERWANDELT. Und diese Schizophrenie, diese Zerrissenheit, hat Michael Keaton unglaublich gut dargestellt. Er wirkt als Bruce Wayne so melancholisch, so verloren. Und als Batman war er knallhart. Denn DIESER Batman hat seinen Joker umgebracht (und nicht wer der sogenannte „Dark Knight“ sich ins Hemd gemacht). Dieser Batman hat seine Bösewichte auch in die Luft gesprengt (und dabei gegrinst), er hat sie von Häusern gestoßen (ohne Sicherungsseil) und mit seinem Batmobil angezündet (und ist weggefahren). Denn DIESES Batmobil war verdammt cool (nicht so ein doofer Panzer)! Und der Soundtrack – einmalig! Danny Elfman lässt Hans Zimmer ziemlich alt aussehen… Für „Batmans Rückkehr“ hat er eine halbe Oper komponiert! Abschließend kann ich nur sagen, ich finde es sehr schade, dass Tim Burton den dritten Teil nicht (wie geplant) gemacht hat, weil Warner Bros und die Elternvereine sich sooo gefürchtet vor dem düsteren Stil. Und dann ist der Herr Joel Schumacher gekommen und… na lassen wir das… weil sonst bekomme ich Aggressionen, was der aus Batman gemacht hat… Wobei ich Herrn Christopher Nolan mit seinem pseudo-realistischen Ansatz auch nicht besser finde. „Batman v Superman“ lässt mich erstmals wieder ein bisschen hoffen, da sich der Film an dem Comic „The Dark Knight Returns“ von Frank Miller orientiert und mit dem kann ich ganz gut. Bitte entschuldigt die Abschweifung und dass ich hier „Batmans Rückkehr“ einfließen habe lassen. Ich muss die beiden in einem Atemzug nennen – hier sitze ich, ich kann nicht anders! „Batman“ aus dem Jahr 1989 und „Batmans Rückkehr“ sind und bleiben unerreicht!

  11. Florian sagt:

    Der Soundtrack von Danny Elfman ist einfach grandios! Die nachfolgenden Soundtracks der Batmanfilme mit Ausnahme von Batman Rückkehr, sind bei weitem nicht so gut.Und wenn ich das Musikstück „Descent into Mystery höre ist das für mich quasi das Theme von Batman.

  12. Frank Drebin sagt:

    Batman (89), Batman Forever und Batman Begins sind meine Lieblingsfilme.

  13. Oliver Queen sagt:

    ehrlich gesagt fand ich den film schlecht, was aber daran liegt, das ich generell keine filme mit burton und selten mal mit jonny depp gut finde.
    batman begins war für mich der beste.

  14. Frank Drebin sagt:

    Was meint Ihr?
    Ich glaube der Batcomputer kann aber so was von froh sein das wir nicht in seiner Nähe wohnen.
    Er würde sicher einmal pro Woche auf ein bis zwei Getränke pro Person (natürlich) eingeladen und dementsprechend nicht mehr stehend nach Hause gehen dürfen.
    Was er für uns schon alles gemacht hat.

  15. Black_Arrow sagt:

    Michael Keaton als Batman war unglaublich genial… Ich stell mir nicht wie im aktuellem Fall Ben Affleck die Frage Wer spielt Batman sondern eher wie spielt Afflack Bruce Wayne und da kommt keiner an Tim Burton und Michael Keaton ran nicht einmal Christian Bale und Christopher Nolan und die fand ich auch genial… Mal abwarten auf das Affleck/Snyder Endprodukt…. Aber Batman 89 ist und bleibt unerreicht.

  16. Sonny David sagt:

    Bei mir fing alles damit an, dass ich Mitte der 80er im Keller meiner Großeltern ein altes Spielzeug meines Vaters fand. Ein schwarzes Cabrio mit 2 verkleideten Personen als Insassen…. Das BATMOBILE anno 66.
    Ich war als 5 jähriger sofort fasziniert und beeindruckt. Kurze Zeit später, wie der Zufall so spielt, lief im Tv zunächst Batman hält dir Welt in Atem…und dann die TV Serie. Nun war ich komplett Batman verfallen.
    Als Nun auch noch Tim Burtons Film Kurze Zeit später ins Kino kam, nahm mich mein Vater mit ins Kino, und dass obwohl der Film ab 12 war.
    Als Batman das erste mal zu sehen war und sein Umgang ausbreitete, machte ich mir fast in die Hose. Dierser Film prägte meine Batman Leidenschaft wie nichts anderes… Wahnsinn, dass dies nun schon im November 25 Jahre her ist….!!!

  17. Tobi Cooper sagt:

    Wann erscheint der neue Batcast?

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer