Menu

BatCast #85 – The Batman Suit

Regisseur Matt Reeves gewährt uns einen ersten Blick auf Robert Pattinson im neuen Batsuit. Bernd, Gerd, Rico, Henning und Marian nehmen des Dunklen Ritters neue Kleider unter die Lupe.

Wir sind auch bei iTunes und NEU! bei Spotify zu finden und freuen uns über jeden neuen Abonnenten, sowie über euer Feedback.

BatCast-Theme von Benjamin Müller

Disclaimer: BatCast ist ein Podcast-Projekt von Fans für Fans. Batmannews.de und der BatCast stehen nicht in Verbindung mit Warner Bros. oder DC Comics.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

14 comments

  1. Mathias sagt:

    Ich musste mich ein wenig daran gewöhnen. Mit jedem Mal schauen bin ich überzeugter. Er ist mir immer noch etwas zu filigran, gerade, dass der Hinterkopf sich hinten so vom Hals absetzt ist nicht so meins. Da hat mir der bullige Affleck mehr zugesagt. Da gebe ich Bernd recht: Mir ein Tick zu nahe am Nolan Kostüm.
    Ich habe das Fan-Art mit den sehr langen Ohren gesehen. Da war es stimmig.
    Ich bleibe vorsichtig optimistisch.
    Ach ja: Für euren 4. Teil der Dark Knight Rises Kritik. Das Pitch Meeting von Screen Rant trifft es wie die Faust aufs Auge 😉 : https://youtu.be/bqANAGsywIc

  2. Erik sagt:

    Der Kontext, in dem dieser Batsuit eingeführt wird, passt sicherlich sehr gut zu diesem „handgemachten“ Outfit, wobei ich mir das ähnlich wie Bernd schlimmer vorgestellt habe. Dachte das geht erstmal in die Richtung wie Bei Spider-Man 1 mit Maguire als er in den Wrestling-Kampf geht. Die Kombination aus allem, das Logo, die Schulterpartie, der Kevlar unter der Brustplatte, die Nieten, der Umhang, der Kragen gefällt mir soweit sehr gut.

    Mein Hauptproblem ist wie bei Rico die Maske. Und ich habe mich gefragt woran das liegt, weil ich das Problem direkt hatte, ohne sagen zu können warum eigentlich. Denn größerer Mundausschnitt (fürs Spiel aber auch bloß nie wieder so ein eingequetschtes Gesicht wie bei Bale), Augenbrauen, Schnitt passt soweit eigentlich.

    Ich habe für mich analysiert, dass es an der Nase liegt. So wie das bei Menschen nun einmal ist, erkennt man andere Menschen sofort wieder, weil wir eine sehr gute einprogrammierte Gesichtserkennung haben. Und ich glaube ich erkenne Batman deshalb nicht wieder, weil der Nase die typischen Charakteristika fehlen. Egal ob bei einem Comic aus den 40ern, bei Year One, The Dark Knight Returns und auch bei ALLEN Filmen ist 1. die Nasenspitze spitz und 2. der Nasenrücken eine scharfe Kante. Man zeige mir Gegenbeispiele.

    In den anfänglichen einfachen Darstellungen sind es in der frontalen Ansicht im Grunde nur zwei Linien, die sich über die Wange verlaufend in der Nasenspitze treffen. Das ist übrigens auch in eurem Logo genauso wiederzufinden! Mal sind es wirklich genauso scharf zulaufende Linien, mal ist das Ganze etwas abgerundet, aber am Ende kommt dabei immer eine spitze Nasenspitze heraus. Im Profil kommt dann noch eine dritte Linie in Form des Nasenrückens hinzu, der eine einzige scharfe Kante ist. Diese kommt aber natürlich nur dreidimensional zum Tragen, wenn man die Maske genau erkennen kann, weil man im Dunkeln im Profil natürlich immer eine quasi scharfe Kante erkennen kann. Insgesamt wirkt das „Gesicht“ Batmans dadurch dreidimensional sofort kantig und unterstreicht seine Bedrohlichkeit. In der Detailarbeit wurde bei Affleck ja sogar soweit gegangen der Maske sogar einen bösen Gesichtsausdruck zu verleihen. Bei Keaton ist auch der Rest der Maske sehr scharfkantig.

    Hier wirkt der Nasenrücken eher platt und auch die spitz zulaufende Nasenspitze fehlt. Was das ganze noch „schlimmer“ macht, ist das die Maske hier Pattinsons Nase angepasst wurde, die zudem sowieso nicht besonders lang ist, weshalb es so wirkt, als hätte Batman ein zu kurzes Gesicht. Das ist auch eher der Grund, weshalb sich bei mir (auch wenn das später kam) der Daredevil-Eindruck breit gemacht hat, bei dem die Maske eben auch relativ eng anliegend der Nase angepasst ist. Das ist eine Parallele, die es vorher so nicht gab.

    Erst fällt das auch nicht so auf, weil die Maske, als Pattinson nach unten schaut, vollkommen im Dunkeln ist, wodurch natürlich der „platte“ Nasenrücken nicht sichtbar ist und nur durch das Profil sogar die Nasenspitze spitz erscheint. So sieht die Maske und das Gesamtbild noch sehr stark aus! Aber als er nach oben schaut, fällt Licht auf die Nase, die dieses reflektiert und man erkennt, dass die Nase in alle Richtungen abgerundet ist: Die Spitze ist rund, der Übergang seitlich zu den Wangen ist abgerundet und der Nasenrücken ist wie gesagt flach.

    Wie passt das zu diesem Film? Im Prinzip ist das sogar passend, weil man bei jeder Interpretation davon ausgehen muss, dass es diese festen Muster (noch) nicht gibt. Wäre ich also Bruce Wayne und müsste mir das handgemacht alles selbst machen, ist es vielleicht einfacher und passender so eine Maske einfach meinem Gesicht anzupassen. So scharfe Kanten sind wahrscheinlich eher kompliziert und wie sollen sie bei diesem Leder als Grundmaterial (so habe ich das jetzt erkannt) stabilisiert sein? Da müsste man ja was reinstopfen und ähnliches. Für mich gehört das aber einfach zu den Charakteristika, die ich einfach haben will. Das ist genauso wie bei den Ohren, dem Umhang etc. Das sind auch beides Aspekte, die eigentlich erstmal keinen Sinn ergeben.

    Ich hoffe deshalb jetzt, dass der Film wirklich comichafter sein wird, weil zumindest dieser Teil so wirkt, als wolle man realistischer sein als bei Nolan. Aber das wird sich natürlich zeigen. Ich hoffe auch, dass es vielleicht doch noch eine Entwicklung des Suits innerhalb dieses Films geben wird, auch wenn Bernd natürlich Recht hat, dass man sich lieber damit abfinden sollte. Allerdings fängt der Film ja schon im Year Two an und hat voraussichtlich mehr als zwei Stunden Zeit seine Geschichte zu erzählen und einen neuen Batman zu etablieren. Wenn er also mit einem Year One Outfit startet und wir im Grunde da beginnen, wo Batman Begins endete, könnte ich mir schon vorstellen, dass es neben einem psychologischen Erwachungsmoment, in dem er wirklich sagen/denken kann „Ich bin Batman!“, das auch physisch in Form einer Weiterentwicklung des Suits dargestellt werden wird. Vielleicht wurden bestimmte charakteristische Merkmale deshalb sogar absichtlich abgeschwächt/weggelassen, um zu zeigen, dass er es eben noch nicht endgültig ist und noch Luft nach oben zu lassen?

    Zum Abschluss noch voll in die Spekulationskiste: Ich könnte mir bei dem Titel „The Batman“ sogar vorstellen, dass er sich den Namen Batman selbst vielleicht garnicht gibt? Er nutzt natürlich schon bewusst die Fledermaus aus bekannten Gründen, aber vielleicht ist es wie bei Man of Steel und aus Ermangelung daran, wie man ihn jetzt be- und umschreiben soll, nennt die Presse ihn wegen seines Erscheinungsbilds „The Batman“. Das könnte er wiederum instrumentalisieren und forcieren, weil er natürlich will, dass die kriminelle Unterwelt Angst vor ihm hat und da nützt so ein Image. Und dann wird ihm vielleicht auch Ästhetik wichtiger, seine Maske wird noch bedrohlicher (Nase!), aus dem bislang eher wage erkennbaren Batsymbol aus Waffen wird ein richtiges etc.

  3. batgadget sagt:

    Achtung Spoiler:

    Es wird wohl einen zweiten Anzug geben, da dieser Suit aus dem Kameratest im Film zerstört wird.

  4. Cloud sagt:

    Ich bin da ähnlicher Meinung wie Bernd.
    Gehe auch davon aus, dass wir uns mit diesem Look bzw Suit anfreunden sollten. Wenn Batman überhaupt einen anderen Anzug oder so bekommen würde, dann eher erst am Ende in einer Postcredit Scene.
    Aber ich glaube da nicht irgendwie nicht dran.
    Ich finde es schon ziemlich mutig, dass die Maske so weit offen ist. Gefällt mir aber auch irgendwie.
    Wovon ich noch nicht weiß, was ich halten soll, ist ob ich es gut finde oder nicht, dass Pattinsons Gesicht sehr schmal ist und ob das dann auch so zum Look passt….

  5. Alex H sagt:

    Es gibt neue Setbilder von Pattinson im Suit auf seinem Batpod. 😉

  6. batgadget sagt:

    Hier sieht man den kompletten Suit mit Maske

    https://i.imgur.com/rpNaBAc.jpg

    • Cloud sagt:

      Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll. Hoffe das wirkt im fertigen Film wesentlich anders. Denn so wie es jetzt aussieht, gefällt es mir ganz und garnicht.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer