Menu

BatCast #19 – Special: Batman Begins, Teil 1

Are you ready to begin? Mit unserer ersten Filmbesprechung des Jahres  läuten wir unseren langersehnten Nolan-Run ein. 

BatCast_Podcast_Logo_BBRico, Henning, Patrick und Bernd sprechen über den Film, der mehr als nur der Startschuss für ein neues Batman-Franchise war, sondern auch den Blick auf Comicverfilmungen für immer verändern sollte.

Dabei haben wir schnell bemerkt, dass uns  3 Stunden nicht ausreichen werden und beschlossen, diese Ausgabe in zwei Episoden aufzuteilen.

In Teil 1 sprechen wir über die Zeit vor ‚Batman Begins‘, den Cast, das Marketing, die Erwartungen und besprechen die erste Hälfte des Films.

Zuvor stellt Patrick kurz sein eigenes Kickstarter-Filmprojekt „Die Beste Zeit“ vor, welches ihr bei Indiegogo unterstützen könnt.

00:00:00 Intro
00:03:57 Patricks ‚Die Beste Zeit‘
00:10:44 Die Anfänge
00:27:31 Chris Nolan
00:30:37 Die Besetzung
01:00:21 Das Marketing
01:07:51 Die Reise beginnt
01:33:40 Die Ermordung der Waynes
02:08:11 Rückkehr nach Gotham
02:18:34 Die Bathöhle
02:38:23 Der Tumbler
02:47:47 Warten auf Teil 2

BatCast-Theme von Benjamin Müller

Wir sind auch bei iTunes zu finden und freuen uns über jeden neuen Abonnenten, sowie über euer Feedback.

Disclaimer: BatCast ist ein Podcast-Projekt von Fans für Fans. Batmannews.de und der BatCast stehen nicht in Verbindung mit Warner Bros. oder DC Comics.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 Kommentare

  1. Avatar marc sagt:

    Erstaunlich das es so viele gibt die den film nicht auf dem schirm hatte :-) ich hatte lange drauf gewartet und kann dem bat computer voll zustimmen. Was leider nicht mehr durch gezogen wurde war das zusammenarbeiten mit den Fledermäusen.

  2. Avatar Sonny David sagt:

    Toller Batcast.
    Kann mich nur anschließen, auch ich habe zwischen 2003 und 2005 BB sowas von entgegengefiebert.
    Für mich war es die filmische Umsetzung die ich mir immer gewünscht hatte.
    Freuemich schon auf die Batcasts zu TDK & TDKR ;)

    ps: Anmerkung zu 2:23h –> In TDK wird die Thematik zum Wiederaufbau von WayneManor kurz aufgegriffen, Alfred merkt im BatBunker an „be nice when Wayne Manor´s rebuilt and you can swa not sleeping in a penthouse for not sleeping in a mansion“
    Der Auf-/Umbau ist ja auch der Grund,wieso er im Penthouse wohnt und den BATBunker nutzen muss.

  3. Avatar RexMundi sagt:

    Endlich, die Nolan-Trilogie! Ein Kommentar und eine Anmerkung dazu …

    Zu Rachel Dawes: Als jemand, der Dawsons Creek nicht mochte :), hatte ich keine weitere Verbindung zu Katie Holmes. Aber bis jetzt ist sie mir in BB nie negativ oder im Vergleich schwach aufgefallen. Das Problem ist – glaube ich – die Rolle. Maggy Gyllenhall (die ich wiederum sehr gerne sehe) hat Rachel Dawes ja auch ziemlich zurückhaltend und ausgeglichen gespielt. Der Charakter schwingt halt recht oft zwischen damsel in distress und dem Versuch, sich selbstbewusst in der sie umgebenden Männerwelt (und in dem von Männern dominierten Film) durchzusetzen. Daher ist sie eine der realistischsten Figuren in dem Film, weil man von ihr die meisten Facetten sieht, Mut, Unsicherheit, Traurigkeit, Freude, Prinzipientreue etc. Ich glaube eine andere Schauspielerin hätte auffallend älter sein müssen, um diser Rolle eine andere Richtung geben zu können und dann hätte man die Rolle wieder umschreiben müssen …

    Zu Martha Wayne (geb. Kane) gibt es in der jüngeren Comicgeschichte einen ganzen Storyarc in „Streets of Gotham“ von Paul Dini. Ist – glaube ich – schon etwas älter und auch auf deutsch in Sonderbänden bei Panini erschienen. Dabei geht es um ihre Vergangenheit als junge Frau, die eine freie Klinik mit aufbaute, ihre familiären, mafiösen Verstrickungen und das erste Zusammentreffen mit Thomas Wayne. Und gab es nicht beim „Court of Owls“ zumindest einige bedeutsame Erwähnungen beider Eltern?! Hab‘ ich vergessen.

    Heut alles mit femininem Schwerpunkt, merke ich gerade :) Ich freu‘ mich auf den zweiten Teil

  4. Avatar KeatonFan sagt:

    Habe mich riesig auf die Nolan Besprechung gefreut und jetzt geht’s endlich los. Ist schon abzusehen wann man mit dem zweiten Teil von Begins rechnen kann?
    Wenn ich Bat Computer richtig verstanden habe, hatte Nolan gar nicht vor ein Batmobile in Begins einzubauen. Im Bonusmaterial auf der blu-ray von TDK sagte Nolan aber in einem Interview, dass er unter anderem mit den Konzeptbildern des Tumblers dem Studio seine Idee des Batman erst schmackhaft gemacht hat.
    Ich freue mich schon sehr auf BB Teil zwei. Macht immer wieder Spaß!

    • Hi KeatonFan,

      Nolan hat seine Vision innerhalb von wenigen Minuten auf der Tonspur den Verantwortlichen verkauft. Diese hätten dann ein paar Rückfragen, wie z.B nach dem Batmobil, woran Nolan vorher nicht gedacht hatte. Bei einem späteren Proof of Concept Meeting ist es dann bestimmt so verlaufen, wie du es beschreibst.

      Teil 2 ist nicht mehr all zu fern ;-)

  5. Avatar Batboy sagt:

    Ich bin ja kein Fan der Nolan Filme. Für mich sind sie nicht Fisch nicht Fleisch. Keine richtige Real bzw Comicverfilmung. Das erste Batsuit war meiner Meinung nach extrem schlecht gemacht. Es sah zu sehr nach Gummi aus. Seine Bewegungen wirkten dadurch sehr hölzern. Es wurde zwar von Teil zu Teil besser aber es konnte mich dennoch nie richtig überzeugen. Den Tumbler hingegen finde ich Klasse. So vielseitig stell ich mir das Batmobil vor. Und der Endkampf war auch dürftig. Hier kämpfen zwei Kampfkünstler gegeneinander. Da hab ich mir deutlich mehr erwartet.

  6. Avatar (S)laughter sagt:

    Riesiges Potential für verbalen Spielraum.. Wird ja immer zeitintensiver. Keine Angst, keine Kritik!
    Freu mich, mich länger mit Batman Meinungen zu befassen.
    Ich hab es zur damaligen Zeit nicht so mitbekommen, dass der Film im Kino unterging.
    Gut bin erstens ja ein Batman Fan und zweitens war ich damals wöchentlich im Kino. Daher konnt es auch nicht an mir vorbeigehen. Aber wundert mich trotzdem etwas, dass der Film unterging.
    Mit Katie Holmes hatte ich nie meine Probleme, dann eher mit der Umstellung auf eine neue Rachel.
    Versteh was ihr meint, wenn man sie dem Cast entgegenstellt. Aber für mich passt sie gut hinein.. Ihre Vorteile wurden ja auch schon benannt.
    Zum Thema lucius fox. Er nimmt zwar nicht direkt Stellung.
    Aber er steht schon hinter Batman und Wayne. Seine Haltung macht er definitv deutlich. bei Dark Knight… schützt er Wayne vor der Erpressung, bzw kontert ja dagegen. und als Batman alles überwacht…sagt Fox ja auch, solange dieses Equipment da ist, will er damit nichts zu tun haben. Wenn er nich der Meinung wäre das Gotham einen Batman braucht. Dann wäre er wohl schon weg.
    Letzter Punkt: der Tumbler. Leute ;) war am anfang auch super skeptisch, aber er hat sich toll in diese Welt integriert. klar gibts Batmobil mäßig noch coolere, aber hab mich auch in dieses verliebt. Die Lego version davon, ziert auch meine Vitrine.
    Freu mich auf Teil2… aber erstmal Traileranalyse. Yeah:D

Schreibe einen Kommentar zu RexMundi Antworten abbrechen

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
4
9
Stunden
1
4
Minuten
3
0
Sekunden
2
0

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...