Menu

Avengers-Regisseur würde gerne Batman verfilmen

Joss Whedon, Regisseur der bis dato kommerziell erfolgreichsten Superhelden-Verfilmung „The Avengers“, wurde während einer Frage & Antwort-Runde in New York gefragt, welchen Marvel-Charakter er am liebsten auf die große Leinwand bringen würde. Seine Antwort hat einige überrascht.

Wenn ich mir tatsächlich irgendeine Figur raussuchen dürfe, dann wäre es Batman. Er ist eine Marvel-Figur im DC Universum.

Für diese Aussage erntete er großen Applaus.

Dies ist nicht das erste mal das Whedon sein Interesse am Dunklen Ritter bekundet. Schon vor Jahren wollte er auf eigene Faust das Batman-Franchise wieder zum Laufen bringen, was ihr hier nachlesen könnt.

Quelle: Superhero Hype

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

31 comments

  1. Fledermausmann sagt:

    Hat er ja schon recht weil es ist ja klar dass Batman der Beste ist aber die andere Helden von DC die bringens irgentwie nicht sonderlich! Z.B. Aquaman oder Green Lantern die habend irgendwie nicht wirklich drauf.
    Batman ist definitiv im falschen Universum gelandet.
    Was denkt ihr wie geil ein Film mit Batman und Iron Man wär *-* WOW

    • Batman94 sagt:

      Superman, Green Arrow und co gefallen mir 100 mal besser als die Marvel Heroes. Batman ist im richtigen Universum gelandet ! 😉

    • Batman01 sagt:

      Batman ist im richtigen Universum! Find ich auch!

    • Kyp sagt:

      Batman ist im richtigen Universum. Ich liebe die Justice League. Fast jeden von ihnen. GL, Arrow, Flash, den Manhunter und besonders Superman. UND JA AUCH AQUAMAN! aquaman rockt.
      Mit Marvel hingegen kann ich größtenteils nichts anfangen. Die Justice League würde die Avengers problemlos vernichten.

  2. Batman01 sagt:

    Bwsser nicht! Avengers war scheisse! Und Alien 3 sowieso!

  3. Riggo sagt:

    Zu Alien 3 hat Wedon das Drehbuch verfasst

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Das wäre mir neu. Er hat das Drehbuch zu „Alien – Die Wiedergeburt“ geschrieben, aber mit Finchers Alien 3 hatte er nichts zu tun. Zudem war er von der Umsetzung seines Alien 4-Drehbuchs richtig schockiert. Hier war es eindeutig der Regisseur, der den Film gegen die Wand laufen lies.

    • Riggo sagt:

      Stimmt es war zu Alien die Wiedergeburt 😀

      mein Fehler! 🙂

  4. kasdan sagt:

    Also klar hat Marvel was die Quantität der daseinsberechtigten Helden anbelangt, das bessere Angebot, DC hat dafür allein mit Superman und Batman mehr Qualität als alle Marvel-Helden zusammen. So sehe ich das schon seit der Kindheit, daher kann ich die Aussage, dass Batman ein Marvel-Charakter wäre nicht einfach so hinnehmen.

  5. Mr.D sagt:

    Eine Fassung von Whedon über den dunklen Ritter wäre sicherlich interessant. Averngers war nicht schlecht, aber ich fürchte der Realismus würder verloren gehen der Nolan´s Batmanfilme auszeichnete.

  6. Ras al Cool sagt:

    hoffentlich hat er von kevin feige keinen auf´n deckel bekommen für die aussage 😀

  7. EsIstDer Pinguin! sagt:

    Auch wenn ich die verlage nur oberflävhlich kenne finde ich die dc helden viel komplexer von ihrer hintergrundgeschichte und ihrem charakter her
    Die marvelhelden find ich nur amüsant wie man auch an den filmeb sehen kann. Nicht umsonst sind in den filmen so viel witz und humor enthalten. Irgendwie geht es dovh immer um die action

  8. Michael sagt:

    Batman,eher en Marvel held!!! dafür könnt ich dem ins gesicht hauen,am besten holt man Punisher und Wolverine nach DC,das sind echt die besten von Marvel der rest…..naja will nix böses sagen XD

  9. dabeggagaggi sagt:

    HALT STOP! Es bleibt alles so wies hier is, egal ob Batman DC is und nich.
    Nein mal ernsthaft, ich meins so wie ichs eben gesagt hab. 😉

  10. Nando sagt:

    Bitte nicht!!! Den Hype um Avengers verstehe ich nicht, Cabin in the Woods war auch nicht so der Burner: Avengers war in vielerlei Hinsicht löchrig und schlicht nicht gut! Marvel hat von den Charakteren (Captain America??? Thor??? Fantastic Four??? etc.) außer Radiaktiv geschaffene Überwesen nicht viel zu bieten und ich bin kein DC Fanboy denn auch da gibt es viele unspektakuläre Charakter! X-Men und der Punsiher, das wars…

  11. Blacköink03 sagt:

    Batman ist im dc Universum zu Hause und so soll es auch sein
    Batman ist der beste superheld im Dc Universe
    Und er wäre auch der beste superheld im Marvel Universe

  12. Sonkratos - z sagt:

    Bitte, bitte und nochmals bitte nicht! Avengers war spannend und lustig zu gleich aber schrecklich gedreht worden. Joss Whedon sollte den gedanken ganz schnell vergessen er passt nicht zu Batman.

  13. Nightwing sagt:

    Kein einziger Aspekt spricht wirklich dafür, dass Whedon nicht zu Batman passt, sorry.
    Aber was habt ihr denn für Argumente? „Avengers war schlecht gedreht“ -objektiv betrachtet war und ist The Avengers einer der besten Filme der letzten Jahre.
    „Hab den Hype um die Avengers nie verstanden“ – das ist deine Meinug, aber es gibt x andere die genau anders denken. Marvel hat Marketing-technisch brilliant gearbeitet und über Jahre hinweg ein ganz klares Konzept verfolgt! Die Spannung wurde von Film zu Film hochgepräscht. Wens kalt lässt, den lässt es halt kalt. Liegt aber sicher nicht an Whedon.
    Nur weil man einen Film speziell umsetzt heisst es doch um Gottes Willen nicht, dass man alle gleich macht.

    • kasdan sagt:

      Na ja, wenn Avengers deiner Meinung nach zu den besten Filmen der letzten Jahre zählen soll , dann scheinst es so, als ob du die richtigen Filme verpasst hast.
      Eine kommerziell gelungene Vermarktung und/oder ein intelligentes Konzept machen einen Film nicht zwangläufig gut oder ansehnlich, erst recht nicht wenn man das Ganze objektiv betrachtet. Also wirtschaftlich ist der Film top, aber inhaltlich totaler Müll – meiner Meinung nach.
      Das ganze kann man auch mit der heutigen Musikindustrie vergleichen – da gibt es dieses, ich nenn es mal Britney Spears-Konzept. Siehe Justin Bieber oder 97% der Mainstream-Musiker. Musikalisch betrachtet (Marvin Gaye würde sich im Grab umdrehen), wird den Leuten einfach nur Scheiße angedreht, aber diese Menschen lieben es trotzdem. Woran liegt das? Richtig – an der Vermarktung! Und hier haben wir genau dasselbe wie beim Marvel-Konzept. Und weil man eben aus Scheiße Gold macht, ist diese Vorgehensweise einfach nur genial und wirtschaftlich betrachtet gut! Ich möchte hiermit weder dich noch sonst jemanden dafür anprangern oder verurteilen, dass er diesen Film mag. Geschmäcker sind halt verschieden.

  14. Sephiroth sagt:

    Öhm… ich mag Whedon… speziell das Buffy Universum… verdammt ich liebe Buffy und Angel, aber was zum Teufel?

    Batman sei ein Marvel Held im DC Universum? Sorry… dem kann ich absolut nicht zustimmen… das klingt so unglaublich verfremdet…

    Batman passt imho null zu Marvel O.o

  15. dent78 sagt:

    marvel hätte gern einen charakter wie batman! daher ähnelt ironman batman ja auch in manchen dingen.tony stark ist der bruce wayne von marvel und ironman ist so ne art batman von marvel.ein reicher playboy der das vermögen seiner verstorbenen eltern und die technik seiner firma benutzt um ein held zuwerden.wayne unterstützt finanziell die jla in manchen dingen und stark die avengers.und wenn man sich marvels black panther anschaut dann weiss man dass auch bei dieser figur der dunkle ritter pate stand.aber bei marvel ist das ja auch keine seltenheit dass sie einen dc helden als paten genommen haben.zum beispiel ähnelt der hulk doch ingewisserweisse solomon grundy und die ähnlichkeiten zwischen superman und spiderman sind ja auch vorhanden.nicht nur der rotblaue dress,sondern auch daily planet und daily bugle,perry white und j.j jameson,peter parker und jimmy olsen,clark kent mit nerdbrille und der junge schwächliche peter mit nerdbrille oder wenn sich peter (im film)die hemdbrust aufreisst und das spideysymbol zusehen ist genau wie superman es immer macht.oder dass der kingpin einr art übergewichtiger lex luthor ist.der green goblin soll ne art marvel-joker sein und wer für black cat pate stand ist ja auch klar.also marvel kopiert sich hier und da sachen die gefallen gern von dc.batman würden die marvelverantwortlichen doch mit kusshand nehmen.

    • Kyp sagt:

      Nicht zu vergessen das Thanos des armen Mannes Darkseid ist..

    • Nacht sagt:

      Der Spider-Man von Sam Raimi war ja auch ein verkappter Superman. Die Story in allen drei hat total an Superman 1-3 erinnert:

      Film 1 = Entstehung
      Film 2 = Keinen bock mehr, ein Held zu sein
      Film 3 = Eigentlich erste Tuss taucht jetzt doch auf und Held wird durch eine All-Substanz böse

      Deswegen war Maguire als Parker auch so trottelig, weil Clark Kent ein Trottel ist (um die Identität nicht zu verraten) und deswegen wirkte Spider-Man, obwohl er mehrfach gegen was geprallt ist, auch immer, als wäre er unverwundbar (weil Superman selbst mit starken Gegnern anfangs viel einstecken kann). Und dazu sind die Filme ebenfalls ziemlich altbacken inszeniert, was erst jetzt so richtig auffällt. Die werden in ein paar Jahrzehnten bestimmt genauso wirken wie jetzt die Supermans.

      Und Raimi laberte immer davon, was für ein großer Spider-Fan er doch ist und dass er von diesem sogar ein Gemälde bei sich hängen hat. Insgeheim hätte der bestimmt lieber Superman gemacht, genauso wie Shane Black statt Iron Man 3 lieber eine reine Actionkomödie ala Lethal Weapon oder Kiss Kiss, Bang Bang und Nolan statt Batman lieber einen Bond gemacht hätte.

    • dabeggagaggi sagt:

      Auf alles will ich nicht eingehn, aber Solomon Grundy entstand 1987 und der Hulk bereits 1962, wie ist da kopieren möglich?

  16. Michael sagt:

    Dent78…..ganz deiner Meinung

  17. Nightwing sagt:

    Da sieht man wieder zornige DC-Fanboys.
    Ihr erzählt einen Mist, nur weil er eine etwas schlecht formulierte Äußerung getätigt hat.

  18. LongWater sagt:

    Als ich würde mich freuen. Bei Avengers hat man gemerkt dass ein Comic liebhaber am werk war. Der Realistische Stil würde wegfallen? Das wäre für Batman genau das richtige!

  19. VeryBat sagt:

    @dabeggagaggi
    Ich weiß ja nicht wo du deine Infos her beziehst, aber Solomon Grundy ist in der DC Welt 1944 das erstemal in Erscheinung getreten. Und wenn man mal die Charaktere von der Nähe betrachtet, ist die Ähnlichkeit sehr verblüffend ähnlich.

  20. Nightwing sagt:

    Kasdan, du sagst wenn man es objektiv betrachtet ist der Film Müll, deiner Meinug nach? Bisschen paradox mein Lieber. Wenn du deine Meining mit einfließen lässt, ist es nicht mehr objektiv.
    Und Marvel mit einem Justin Bieber zu vergleichen ist auch sehr unpassend. Jeder hat seinen Geschmack und nur wenn ich etwas gut finde gucke ich es, bzw. höre ich es mir an. Wenn ich Thor kacke finde, gehe ich sicher nicht in Cap. America und zwangsläufig nicht in Avengers. Ich meinte, das Marvel ein klares Konzept verfolgt, um in jedem einzelnen Film die Charaktere eine ordentliche Tiefe zu bieten. Zwangsläufig entstand dadurch natürlich eine klasse Vermarktung hin zu den Avengers, was mich aber lange noch nicht zwingend den Film gucken lässt 😉

Schreibe einen Kommentar zu Riggo Antworten abbrechen

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer