Menu

Arnold Schwarzenegger bereut nichts

Nach Michael Keaton lies dieser Tage im aktuellen Empire Magazine auch Arnold Schwarzenegger (65) seinen Gedanken über seine Vergangenheit freien lauf und erklärt, warum er seinen eisigen Auftritt als Mr. Freeze in Joel Schumachers letztem Batman-Film nicht bereut:

„Ich bereue es überhaupt nicht. Ich fand die Figur interessant und zwei Filme vor diesem war Joel Schumacher auf der Höhe seiner Zeit. Deshalb fiel mir die Entscheidung leicht. Zur selben Zeit drehte ich für Warner Bros. ‚Eraser‘ und sie flehten mich an in ‚Batman & Robin‘ mitzuspielen. In den meisten Fällen bereue ich es nicht in Filmen mitgespielt zu haben die durchgefallen sind oder weniger gut waren. Man macht es sich immer einfach im Nachhinein alles besser zu wissen, oder?“

Zur Belustigung noch einmal alle eisglatten Oneliner aus ‚Batman & Robin‘:

httpvh://youtu.be/SRH-Ywpz1_I

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

19 comments

  1. BatmanBegins19892005 sagt:

    Eigentlich fand ich die idee gut, dass Freeze in dem Film ein eiskalter Österreicher ist. Das hat wirklich etwas von einem „schlimmen Gegner“ wenn ich da an die Bruno-Auftritte in den Comics denke. Nur leider hat Schumacher das ganze Potential des Films inkl. Kostüme verschwendet, weil er nichts ernst nahm und nur an irgendeiner Kinderkacke interssiert war, die viel Kohle in die Spielzeugindustrie pumpt. Schwarzenegger wäre DER Endgegner für Batman gewesen, vor allem als Freeze mit einer eher österreichischen Herkunft. Man hätte ja auch noch so eine ganz schlimme Vorgeschichte haben können wie z.B. bei Red Skull etc. ACH MANN…. die haben alles kaputt gemacht diese Schwe….

    • XXX sagt:

      Echt witzig, dass noch immer einige glauben, Schumacher wäre auf die Idee gekommen, dass ganze so umzusetzen und nicht irgendwelche Hintermänner.

  2. RexMundi sagt:

    Ahahahahahahahahahahaha …. ha …. Ich bin nie auf die Idee gekommen, mir den Film mal im Original (also unsynchronisiert) anzusehen. Das macht ja alles noch viiiiiiiiiiiiieeeeeel schlimmer 😀 … Aber naja, dafür hat’s eigentlich schon fast Kultcharakter

    „What killed the dinosooohrs?! Die Eis-Äähtsch“

    „C(h)oohld“

    Haha

  3. batman_himself sagt:

    Am Schlimmsten bei Freezes Auftritten fand Ich die Szene, in der die Henchmen singen mußten, und Arnie hat dirigiert. Arnie hatte einen Morgenrock und Bärenpuschen an! Und kurze Zeit später paffte er eine Zigarre.
    Aber lustig ist,das jemand die Stimme Arnies nachmacht und ihn „Batman, you Son of a b****!“ singen läßt, das hätte dem Film noch gefehlt:)
    http://youtu.be/0pNY2Krf3Rw

  4. Sandro sagt:

    *Oneliner 😉
    Sogar du musstest noch einen dieser coolen Puns zum Besten geben, Batcomputer 😀

  5. Batman94 sagt:

    Schlimm war auch..

    Batman:,, Hi Freeze, I´m Batman *grins*
    Das regt mich bis heute noch total auf.

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Und genau dieser Satz zeigt überdeutlich, als was der Film gedacht war: als Spielzeug-Verkaufsplattform. Solch ein Dialog könnte 1:1 aus einem Kinderzimmer zu hören sein…

      „Kill the Heroes!“

    • Sandro sagt:

      Oder auch „There’s a new villain in town. He’s calling himself Mr. Freeze!“

    • Batcomputer Batcomputer sagt:

      Oder der offensichtlichste Satz: That’s why every Poison Ivy action figure comes complete with him! (Bane)

      Wenn sie es nun auch noch geschafft hätten, dieses Doppelpack in die Läden zu bringen, wäre das sogar ganz großes Kino gewesen.

  6. Nightwing sagt:

    Als kleiner Bub fand ich die Filme total klasse.
    Und wenn ich sie jetzt sehe erinner ich mich immer an die Zeit zurück. Von daher liebe ich die Filme, auch wenn sie schlecht gemacht waren.

  7. Michael sagt:

    Da spricht „Nightwing“mir aus der seele,Batmyn & Robin erinnerz mit an meine jugend und an eine schne zeit,ich liebe den film auch wenn er total abgedreht ist (Die Nolan filme sind aber auch meine absoluten lieblingsfilme) mann sollte nur dran denken das damals das Studio den film „familientauglicher“ haben wollte,es wird immer auf Schumacher rumgehackt,wie gesagt ich liebe „Batman & Robin“ genauso wie die Nolan film,aber das ist ja geschmacksache

    • BatmanBegins19892005 sagt:

      Familientauglicher…. Und so was tut man einem Charakter an, der selbst keine Familie hat. Das ist ja fast sadomasochistisch was da als familientauglich verkauft wurde. Denn ein fiktiver Charakter kann sich nicht wehren, ebenso wenig wie ein Toter.

  8. TiiN sagt:

    Anständig von Herrn Schwarzenegger, dass er zu seinen Filmen steht, egal wie gut oder schlecht sie doch waren.
    Batman Forever und Batman & Robin waren eben Kinderfilme ….. die Burtons und Nolans waren in erster Linie Filme für Erwachsene (und Jugendliche).
    Und als Kinderfilme waren die Schumachers gut … ich habe damals als Kind voller Begeisterung Batman & Robin im Kino geschaut. Heute kann ich ihn etwas belächelnd immer noch gerne mal anschauen.

  9. Kyp sagt:

    Also mal ehrlich. Das der Film furchtbar ist ist nicht Arnies Schuld. Wenn man Freeze vernünftig designt hätte, mit besserem Text und in ner Story die nicht von einem dressierten Erdmännchen geschrieben worden ist, fände ich Schwarzenegger keine schlechte Besetzung. Da finde ich Uma Thurman, als die attraktivste Lady der Comicwelt erheblich schlechter.

  10. batjoke sagt:

    also ich finde clooney als batman ist der größte fehler im batman universum. Batman ist nunmal kein strahlemann.

  11. Kingster sagt:

    Batman & Robin ist wenigstens nicht so sterbenslangweilig wie Batman Forever. Und ausserdem eignet er sich PRIMA als Trinkspiel. Jedesmal wenn Freeze einen Oneliner loslässt (also immer!) einen heben. Klasse!
    UND: Seitdem Nolan seine Trilogie gemacht hat kann man Schumacher eigentlich auch nicht mehr böse sein, zumal man ehrlicherweise gestehen muss, dass die Drehbücher zu allen vier „klassischen“ Batman Filmen doch schon recht schwach waren und es über kurz oder lang sowieso eines Reboots benötigt hätte.

  12. Michael sagt:

    Batman & Robin als trinkspiel……muß ich mal ausprobieren,ich muß auch sagen das die deutsche syngro viel rausgeholt hat bei forever und B&R,im original sind die echt kacke

  13. Django sagt:

    Die Anzüge von Batman und Robin hatten Nippel! So ein Film KANN man einfach nicht ernstnehmen.Man hätte niemals Schumacher ein Batman Film drehen lassen sollen

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer