Menu

Arkham Knight: WB zieht PC-Version zurück

Den Release von ‚Arkham Knight‘ als „schwierig“ zu bezeichnen, wäre masslos untertrieben: mehrfach verschobene Release-Dates, gecancelte und verschobene Limited Editions und jetzt auch noch eine zurückgezogene PC-Version.

Batman Facepalm

Keine 2 Tage nach dem offiziellen Release hat Warner Bros. Interactive heute die digitale PC-Version von ‚Batman: Arkham Knight‘ auf der Plattform ‚Steam‘ zurückgezogen. Grund dafür sind technische Probleme, die selbst hochleistungsfähige Gamer-PCs an ihre Grenzen brachte und in der AK-Community heiß diskutiert wurden.

Nach eigener Aussage nimmt WB die Probleme sehr ernst und die PC-Version vorerst aus dem Verkauf. Wer seine Version bei Steam gekauft hat, ebenfalls Probleme mit der Performance hat und nicht auf eine optimierte Version warten will, kann direkt bei Steam sein Geld zurückverlangen. Auch die Disc-Version kann bei den jeweiligen Händlern zurückgegeben werden.

Die PC-Version wurde nicht von Rocksteady selbst portiert, sondern von Iron Galaxy Studios, welche sich bereits für die PC-Portierung von ‚Arkham Origins‘ verantwortlich zeigten.

Vielen Dank an Lutz Müller für den Hinweis.

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

9 comments

  1. marc sagt:

    echt bedauerlich für alle die, dieses Spiel nicht spielen können.

  2. Sephiroth sagt:

    Ganz ehrlich… find ich übertrieben.

    Ich zocks auf PC und sooo mies ist die Performance nicht. Das Batmobil fahren ruckelt ein wenig oder wenn Batman aus selbigen rausgeschleudert wird.
    Sonst ist mir nix aufgefallen. Die Grafik ist verdammt geil und gibt mir iwie mehr Wow Momente, als the Witcher 3 xD

    Gut, dass ichs schon gekauft hatte, sonst müsst ich jetzt noch ewig warten, bis ich zocken kann ^^

    • batmansonkelzweitengrades sagt:

      Da freue ich mich naturlich für dich, bei mir ist es allerdings unspielbar aufgrund heftiger Ruckler und teilweise Standbilder. Mein Pc entspricht etwa den vom Hersteller empfohlenen besten Voraussetzungen und das finde ich einfach unverschämt.

      Das ist der richtige Zug von WB, denn darus auch noch Profit zu schlagen haben sie erst
      verdient wenn sie eine entsprechend Leistung erbracht haben. Bis dahin ist es schamloser Betrug.

    • H3llNuN sagt:

      Ich muss es auch auf ganz niedrig spielen um Ruckler zu reduzieren, Batmobilfahrten gehen kaum, mutiert bei mir zum Teil zum Daumenkino.

  3. TJAJA sagt:

    Einfach nur noch PEINLICH.

    (Aber nicht peinlicher als die tatsache dass hier Links zu Batflecks neuem Anzug gelöscht werden – aus kommerziellen Gründen.)

  4. Lutz Müller sagt:

    Das Spiel auf PC ist mit Steam bindung und wird auf 5 dvds ausgeliefert leider passiert folgendes: von 5(!) DVDs werden 7(!) GB runterinstalliert, der Rest von 32(!) GB wird gesaugt um das Spiel zu 100 Prozent zu installieren muss man über 35 GB nachladen die eigentlich auf den 5 dvds ist. + etxras patch von 3,5 GB das ist die schöne neue Zukuft. was sagt ihr dazu gut oder schlecht?

    • batmansonkelzweitengrades sagt:

      Ziemlich schlecht, denn soweit ich weiß passt in das Steelbook (Limited Edition) nur EINE der FÜNF DVDs rein. Was soll denn sowas???

  5. batmansonkelzweitengrades sagt:

    1989 Batmanskin und Batmobil für Batman Arkham Knight kommen im August!!
    Da freue ich mich drauf wie Sau! Endlich, darauf warte ich in den Arkham Games schon lange!

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer