Menu

Animated: Justice League – Gods and Monsters

Ende letzten Jahres wurde verkündet, das die „Batman: TAS“-Schöpfer Bruce Timm und Alan Burnett für einen neuen DC Animated Film zusammentun, welcher den Titel „Justice League: Gods and Monsters“ tragen wird.

Viel war bislang über das Projekt nicht bekannt. Der Film soll in einem sehr düsteren Setting spielen und die Vorgeschichte in einer 3-teiligen Online-Miniserie mit dem Zusatz „Chronicles“ erzählt werden.

Wie jetzt bekannt wurde, sollte man keinen klassischen Justice League-Film erwarten, welcher sich in die aktuelle DC Animated-Filme einreiht. Der demnächst erscheinende Batman Animated-Film ‚Batman vs. Robin‘ zeigt im Bonus-Material eine Preview auf JL: Gods and Monsters‘ und was dort zu sehen war zeigt, das der Film eine eigenständige Elseworld-Geschichte erzählen wird, in der alles anders ist wie wir es kennen…

JLG&M_Trinity

Superman ist der Sohn von General Zod. Er wird um einiges brutaler dargestellt und hat die Grausamkeit der Menschheit gesehen, als er auf einer Farm aufgewachsen ist.

JLG&M_Batman

Batman ist nicht Bruce Wayne, sondern der krebskranke Kirk Langstrom, welcher sich durch seine verzweifelten Heilungsversuche in eine Vampir-ähnliche Figur verwandelt. Seinen Blutdurst stillt er damit, Kriminellen das Blut auszusaugen.

JLG&M_WonderWoman

Wonder Woman scheint zu den ‚New Gods‘ zu zählen und ist mit Orion verheiratet. Etwas muss passiert sein, so das sie zur Erde kommen muss.

Darkseid wird dabei sein, genauso wie Lex Luthor, der nach dem Vorbild Stephen Hawkings aufgebaut wurde. Er giert nicht nach Macht sondern nach Wissen. Doch es scheint noch mehr hinter dieser Fassade zu stecken.

JLG&M_Character

Die Handlung beginnt mit der Ermordung der bekannten DC Wissenschaftler Ray Palmer, Victor Fries, Silas Stone und weiteren, wofür die Justice League verantwortlich gemacht wird. Während der Druck der Öffentlichkeit größer wird, nimmt sich die Justice League dem Fall an.

Ein genaues Release-Datum wurde nicht genannt. Die 3-teilige Miniserie sollte ursprünglich im Frühjahr dieses Jahres erscheinen. Der Film in der zweiten Hälfte 2015.

Mehr Bilder aus dem Film findet ihr bei NerdsOnTheRocks

UPDATE: Eine Sneak Peak zum Film ist bei YouTube gelandet:

httpvh://youtu.be/NHXTUKACXGU

Quelle: NerdsOnTheRocks

Batcomputer
Gründer und Chefautor von Batmannews.de. Batman-Fan seit 1987.

7 comments

  1. batman_himself sagt:

    Alternative Realitäten, andere Dimensionen, so etwas gefällt mir schon. Hoffentlich verhunzen die es nicht. Es ist wohl nicht angedacht, das alte „Elseworlds“-Logo zu benutzen. In den Comics hatte Zod übrigens einen Sohn, aber das war vor dem Reboot. Vielleicht hören wir ja so etwas wie „Kneel before Superman“…

  2. Kyodai Ken sagt:

    Hört sich interessant an. Gibt es schon genaue Daten, wann der Film „Batman vs. Robin“ in Deutschland erscheinen wird? Ich habe diesbezüglich nichts im Internet gefunden.

  3. Captain Harlock sagt:

    Ausser den Namen hat das Ganze nicht mehr viel
    mit der Justice League zu tun. 😕

    Warum ändern sie nicht einfach die Namen und machen
    einen ganz neuen Comic daraus ??? :-O

  4. batman_himself sagt:

    Namen sind dafür da, um etwas zu verkaufen. Wieviel Justice League wirklich enthalten ist, kann man noch nicht sagen.

    In einer der Avengers-Zeichentrickfolgen wurde auch die Welt verändert. Die Avengers hiessen Defenders, und Spider-Man war dabei, aber mit dem Namen Slinger.

    War eine gute Folge:)

  5. batman_himself sagt:

    Gibt jetzt auch ein 13-minütiges Sneek Peek, mit mehrs Szenen und Meinungen der Macher. Leider hat das Video bei mir einige Pausen?

  6. Dark Knight81 sagt:

    Nee danke Bruce Wayne ist nicht Batman? Und Batman ist ein Vampir?
    Sorry kann mich damit nicht anfreunden…

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare

THE BATMAN Trailer