Menu

Animated: „Harley Quinn“ bald auch außerhalb der USA verfügbar?

Fans der Serie fragen sich schon lange, ob „Harley Quinn“ auch in Deutschland veröffentlicht wird. Momentan bestehen gute Chancen, dass die Serie im Laufe der Zeit auch ausserhalb der USA auf der ein oder anderen Streamingplattform verfügbar sein wird.

So will Comicbook.com von einem Vertreter bei Warner Bros. TV erfahren haben, dass die Animationsserie bald auch in anderen Ländern verfügbar sein wird.

In Großbritannien wird die Serie nächsten Monat an den Start gehen und auch in Kanada wurde die Serie bereits veröffentlicht. Welche Länder folgen werden, bleibt abzuwarten.

Darüber hinaus soll die erste Staffel in Bälde auf Blu-ray veröffentlicht werden.

Quelle: Comicbook.com

 

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

4 Kommentare

  1. Avatar J. K. R. Whiteface sagt:

    Bleibt nur zu hoffen, dass die deutsche Synchro (so es eine geben wird) den Geist, den Humor und das Timing des Originals richtig erfasst – und vor allem, dass nicht an talentierten Sprechern gegeizt wird…

    An dieser Stelle muss ich einfach noch anmerken, wie sehr ich Hans Sievers, den Sprecher des Jokers in Batman-TAS und der 1960er-Serie vermisse – mit seiner blechernen, kratzenden Stimme und dem saftig-irren Gelächter war er (zumindest für mich) die Ideal-Stimme des Clownprinzen-des-Verbrechens im deutschsprachigen Raum.

    • Florian Florian sagt:

      Hans Sievers war großartig, ich finde aber Michael Iwannek und Torsten Michaelis auf den Joker auch nicht verkehrt.

      • Avatar J. K. R. Whiteface sagt:

        Da bin ich ganz deiner Meinung ;-)

        Nichtsdestotrotz hat Sievers ein Sonderplätzchen in meinem Bat-Herz, da seine Stimme die Joker-Stimme ist, mit der ich aufgewachsen bin… zugegeben er und Peter Wenke aus der (meiner Meinung nach zu unrecht) etwas in Vergessenheit geratenen 9-teiligen Batman-Hörspielreihe.

  2. Avatar RexMundi sagt:

    Da warte ich drauf. Die Serie soll ja recht gut sein. Synchro ist sowieso egal. Verfügbar soll es sein.

Schreibe einen Kommentar

Neueste Kommentare