Menu

Animated: Erstes Bild zu „Batman-Hush“

Letztes Jahr auf der SDCC wurde „Batman-Hush“ als Animationsfilm angekündigt, IGN veröffentlichte nun exklusiv ein erstes Bild.

Der Animationsfilm basiert auf dem noch gar nicht so alten Comic-Klassiker von 2002. In dieser vielschichtigen Story bekommt es Batman mit vielen seiner berühmt-berüchtigten Gegner zu tun, aber auch ein Schurke aus längst vergangenen Kindertagen möchte dem Dunklen Ritter ans Leder.

IGN veröffentlichte aber nicht nur ein Bild aus dem Film, sondern gab auch die Schauspieler bekannt, die den Figuren mit ihrer Stimme Leben einhauchen werden.

Besetzung

Jason O’Mara – Batman/Bruce Wayne

Jennifer Morrison – Catwoman/Selina Kyle

Jerry O’Connell – Superman/Clark Kent

Rebecca Romijn – Lois Lane

Rainn Wilso – Lex Luthor

Sean Mayer – Nightwing

Bruce Thomas – Jim Gordon

Stuart Allen – Damien Wayne

James Garrett – Alfred Pennyworth

Maury Sterling – Thomas Elliot

Geoffrey Arend – Riddler

Vanessa Williams – Amanda Waller

Jason Spisak – Joker

Adam Gifford – Bane

Dachie Alessio – Lady Shiva

Peyton List – Poison Ivy/Batgirl

Tara Strong – Reporter

Wie man am Cast sieht, sind kreative Veränderungen nicht ausgeschlossen.

Quelle: IGN

 

 

 

Florian
Seit meinem siebten Lebensjahr bin ich Batman-Fan, daran waren meine Eltern (hervorheben möchte ich da meinen Vater) nicht ganz unschuldig-er selbst war leidenschaftlicher Comic-Nerd. Mit ihm hab ich mir 1989 dann Tim Burtons Batman auch im Kino anschauen dürfen und dieser Film hat mich umgehauen, auch heute begeistert mich dieser Film ungemein. Seit April 2018 mische ich mit sehr großer Freude bei Batmannews.de als Mitautor mit.

11 Kommentare

  1. Avatar Captain Harlock sagt:

    Aus dieser komplexen Geschichte könnte man auch eine kleine Serie machen.

  2. Avatar Sören sagt:

    Na vom Cast her sieht es doch ganz gut aus.
    Auch von der Figuren aus Wahl gefällt auch sehr gut.
    Und wann und wo Batman: Hush spielen wird hat man mir auch beantwortet.

  3. Avatar Captain Harlock sagt:

    Warum steht bei:
    Maury Sterling – Thomas Elliot – aber kein /Hush ???
    Kommt Hush garnicht vor ???

    Warum haben Poison Ivy und Batgirl ein und die selbe Sprecherin ???

    • H3llNuN H3llNuN sagt:

      Ich weiß nicht? Vielleicht weil es ein spoiler wäre?!?!?
      Jemand der Hush noch nicht gelesen hat und deinen Kommentar gelesen hat wird sich bedanken…

      Bei Star Trek Discovery z.b. haben sie wegen Spoilergefahr sogar falschangaben bzgl. der Besetzung veröffentlicht: Schauspieler A spielt Figur B und C. Für Figur C haben sie aber andere angaben gemacht und sich einen Namen ausgedacht um nicht durch die Schauspielerbenennung zu spoilern.

      • Naja, bei einem fast 20 Jahre alten Batman-Comic, welches als Klassiker gilt, kann man auf einer Batman-Fansite schon davon ausgehen, dass ein Großteil der Fans die Story kennt. Wäre die Veröffentlichung aktueller Natur, dann würde ich mich aber tatsächlich auch für diesen Spoiler „bedanken“.

      • Avatar Sören sagt:

        @Captain Harlock das ein Synchronsprecher mehre Rollen, spricht ist nicht außergewöhnliches Mel Blanc hat zum Beispiel die meisten Looney Tunes gesprochen.

        Wahrscheinlich will das Studio Kosten Sparen in dem sie halt eine Sprecherin, zwei Rollen nimmt. Oder sie war so gut das man für beide Figuren genommen. Wahrscheinlich beides.

    • Avatar Sören sagt:

      Ich habe noch mal nach geschaut, es gibt tatsächlich zwei Schauspielerin dem Namen Peyton List tragen. Die erste spielt seit der 4. Staffel die Rolle der Poison Ivy in der Serie Gotham.
      Und die andere die Batgirl spricht spielte in der Serie Light as a Feather mit.

  4. H3llNuN H3llNuN sagt:

    Mir gefällt der Cast und die Optik nicht.
    Habe auf eine direktere Umsetzung (vgl. The Dark Knight Returns) gehofft,also z.B. ohne Damien.
    Des Weiteren auf eine Animated Series Optik wie zuletzt in Batman & Harley mit Kevin Conroy an Board.

    Meine riesen Vorfreude hat gerade einen krassen Dämpfer benommen…

    • Ich kann ja verstehen, wenn man auf eine direkte Umsetzung gehofft hat. Aber wie kommst du darauf, eine Animated Series-Optik zu erwarten? „Hush“ hat doch nicht im entferntesten was mit TAS zu nun, noch gab es irgendwelche Andeutungen diesbezüglich. Eher würde ich Beschwerden darüber verstehen, dass der gezeigte Stil nichts mit der Kunst von Jim Lee zu tun hat und man es gar nicht erst probiert hat. Aber TAS? Erklär mir das bitte.

      • H3llNuN H3llNuN sagt:

        Das stimmt, Jim Lee Optik wäre top.
        Warum TAS? Einfach weil sie mir am besten gefällt. Die Optik aus Bad Blood usw. ist mir zu sehr Animeoptik wenn ich ehrlich bin.

      • Kann ich durchaus verstehen. Aber da muss dich ja seit Jahren jegliche Veröffentlichung im Animated Universe enttäuscht haben, wenn du dich vom TAS-Stil so abhängig machst? Bis auf den Batman & Harley-Film ist in den letzten 15 Jahren nichts mehr in dieser Richtung erschienen und wird es wohl auch so schnell nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

COUNTDOWN TO „JOKER“

Tage
1
2
1
Stunden
1
1
Minuten
1
8
Sekunden
2
1

Neueste Kommentare

Umfrage

Robert Pattinson soll der neue Batman werden. Eure Meinung?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...