RSS Twitter Facebook YouTube

Lost Scenes: Batman

Das Script von Sam Hamm wurde relativ konsequent auf die Leinwand übertragen. Hier und da finden sich abgeänderte Dialoge, die aber inhaltlich nichts an der finalen Version ändern würden.

Im Drehbuch finden sich zwei Reitszenen. Einmal reitet Bruce mit Vicki auf dem Wayne-Anwesen, worauf Alfreds Geschichte aus Bruces Jugend während dem Abendessen in der Küche resultiert. Bruces Reitfähigkeiten werden nach der Begegnung mit dem Joker in Vickis Apartment nochmals gefordert. Auf einem Polizeipferd verfolgt er den Joker, der Vicki gekidnappt hat um „historische Bilder“ des verrückten Killers zu machen. Schließlich stellt Batman ihn. Der Joker hat Bürgermeister Borg als Geisel genommen. Vicki blendet den Joker mit ihrem Blitz, der Bürgermeister kann sich retten. Der Joker entkommt unter dem Schutz von Rauch und Feuerwerk durch die Kanalisation.

Beide Szenen wurden letztendlich aus dem Shooting-Script gestrichen und nicht gedreht.

EIN HERZ FÜR KINDER

Während Batman und Vicki von den Goons verfolgt werden, spielt ein kleines in einem fleckig, fransigen Mantel gekleidetes Mädchen mit einer Puppe in einer Gassenecke. Das Kind sieht auf, als sich Batman nähert und zeigt ihm ihre Puppe. Ganz unschuldig fragt die Kleine: “Ist etwa schon Halloween?” Batman reagiert mit einem lächeln.

Diese Szene wurde nur bei der US-Urauführung gezeigt, danach leider nie wieder!

DER MANN HINTER DER MASKE

Als Batman die Maske abgenommen werden soll, wird sie ihm von den Goons tatsächlich abgenommen. Doch die umstehenden Goons verhindern durch ihren Schatten einen genauen Blick auf Bruces Gesicht.”Geht aus dem Weg, ich kann ihn nicht sehen”, meint Bob. Dann werden Jokers Handlanger von Vickis Blitz abgelengt.

Im fertigen Film sieht man nur noch Batman ohne Maske auf dem Boden liegen.

BOB, DIE NUMMER 1

Bob the Goon war eigentlich nicht der Feigling, wie er in der finalen Version dargestellt wird. In der Gasse stellt er sich sogar Batman, und attackiert in mit seiner Machete.

Das er letztendlich doch flüchten musste, haben wir noch gesehen.

ROBIN

Als ‘Batman’ 1988 in Produktion ging, war Robin immer noch als Figur im Film angedacht. Die Storyboard-Sequenz zeigt, wie die Geburtsstunde Robins ausgesehen hätte. Die Szene sollte direkt Jokers Besuch in Vickis Apartment folgen.

FLUCHT IM VERBORGENEN

Der Endsequenz wurde im Script eine Pointe aufgesetzt: Nachdem dem toten Joker der Lachsack abgenommen wurde, behauptet ein Bürger Batman gefunden zu haben. Man sieht eine mit dem Cape bedeckte Figur auf dem Boden liegen. Commissioner Gordon entfernt das Cape und dreht die Person um. Es ist Alexander Knox, der verwirrt fragt ob er noch die Spätausgabe schafft.

LANGE REDE

Die abschließende Pressekonferenz mit den Stadtoberhäuptern war ursprünglich etwas länger. Staatsanwalt Harvey Dent und Commissioner Gordon versprechen gegen die Korruption vorzugehen, auch innerhalb der eigenen Reihen.

GOTHAMS NEUE HELDEN



Es wurden Szenen gedreht, die als das eigentliche Ende des Films gedacht waren.

Irgendwann nach dem Tod des Jokers, trifft Vicki bei einem nächtlichen Spaziergang zwei junge Kids die mit einem selbstgemachten Batman-Kostüm bekleidet sind und Vicki erschrecken wollen.