RSS Twitter Facebook YouTube

Suicide Squad 2: Neuer Autor an Bord

Autor: Batcomputer | 15. März 2017 um 20:48 Uhr | 4 Kommentare   

Nachdem David Ayer die Fortsetzung zu ‚Suicide Squad‘ nicht übernehmen wird und das Studio Gespräche mit Mel Gibson führt, muss auch ein neuer Autor für das Himmelfahrtskommando her.

Laut dem Hollywood Reporter soll sich Autor Adam Cozad in Verhandlungen um ‚Suicide Squad 2‘ befinden. Cozad zeigte sich für die Drehbücher zu ‚Legend of Tarzan‘ und ‚Jack Ryan: Shadow Recruit‘ verantwortlich.

‚Suicide Squad 2‘ soll laut THR ganz oben auf der Liste der wichtigen Projekte von Warner Bros stehen und mehreren Regisseuren, inklusive Mel Gibson, angeboten worden sein. Aktuell ist noch kein Regisseur an das Projekt gebunden. Das Studio konzentriert sich nun darauf, die Geschichte für das Sequel zu entwickeln.

Quelle: HollywoodReporter.com

4 Kommentare

  1. Geschrieben von -Makaveli- am 15 März 17 um 22:22

    Oh Gott…Der hat doch nur Gurken geschrieben…

  2. Geschrieben von -Makaveli- am 15 März 17 um 22:43

    Chris Terrio schreibt das ganze dann sicher wieder um ^^ …Naja so kann man auch keinen Mel Gibson für sich gewinnen…

  3. Geschrieben von Ras AlGhul am 15 März 17 um 22:50

    Mit Mel Gibson hätte man einen Super Regisseur an Bord der frischen Wind rein bringen würde.

  4. Geschrieben von batman_himself am 16 März 17 um 01:59

    Also, die letzten paar Tage kamen ja nicht so positive News. Und Cozad scheint auch nicht die große Erfahrung zu haben, um jetzt einen großartigen Film zu schreiben.
    Und wenn es wieder um die Welt retten geht…die sollten vielleicht alle mehr Comics lesen.
    Das DCEU ist verdammt…

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.