RSS Twitter Facebook YouTube

Matt Reeves über eine ‚The Batman‘-Trilogie

Autor: Batcomputer | 06. Juli 2017 um 12:17 Uhr | 8 Kommentare   

Matt Reeves ist weiterhin auf Promo-Tour für seinen neuesten ‚Affen‘-Film und gibt erneut seine frühen Vorstellungen eines Batman-Films zum Besten.

„Ich baue darauf, eine sehr emotionale Batman-Geschichte erzählen zu können. Ich sehe auch eine sehr starke Parallele zwischen Batman und Caesar. Beide sind gebeutelte Charaktere, welche in einer unvollkommenen Welt versuchen, das Richtige zu tun. Eine Welt voller menschlicher Verdorbenheit“, erzählt er Yahoo Movies.

Auch eine weitere Batman-Trilogie kann sich der ‚Planet der Affen‘-Regisseur laut Fandango.com sehr gut vorstellen:

„Ich habe eine Vorstellung für eine übergreifende Geschichte, aber in erster Linie muss man erstmal irgendwo beginnen. Man muss mit etwas starten. Man muss zu beginn eine Geschichte erzählen, die etwas in’s Rollen bringt.

Es wäre gelogen zu behaupten, die übergreifende Geschichte der ‚Affen‘-Filme wäre von Anfang an so geplant gewesen – denn das war sie einfach nicht. Aber die Figur gab so viel her und die Möglichkeiten gab es von Beginn an. Wie man aber von A zu Z gelangt, war nicht klar.

[…]

Als Drehbuchautor Mark Bomback und ich an ‚Planet der Affen: Revolution‘ arbeiteten, wussten wir, wohin die Story führen sollte, aber nicht wie wir dort hin kommen. Und so sehe ich dies auch bei einer Batman-Geschichte. Es gibt das Bestreben für eine Reihe an Geschichten, aber in erster Linie ist es wichtig eine funktionierende erste Story zu erzählen.“

Vielen Dank an Florian und Patrick für den Hinweis.

Quelle: Fandango.com, Yahoo Movies

 

8 Kommentare

  1. Geschrieben von Jonathan Hart am 06 Juli 17 um 12:39

    Klingt immer besser und wie startet er?
    Welche Geschichte wird erzählt?
    Ich bin sehr gespannt darauf.

  2. Geschrieben von Visual Noise am 06 Juli 17 um 13:36

    Da könnte man ja beinahe eine ergiebige Geschichte um Robin verfilmen… Und so auch gleich den Anschluss zu BvS schaffen. Oh man…noch so lange warten… T_T

  3. Geschrieben von Sephiroth am 06 Juli 17 um 13:47

    Klingt eindeutig danach, dass das eigentliche Drehbuch jetzt wirklich komplett vom Tisch ist… meh…

  4. Geschrieben von Jonathan Hart am 06 Juli 17 um 15:18

    Man könnte wirklich wie Visual Noise meinte die Ermordung von Robin zeigen.
    Aber dann kommt ein erneutes Aufeinander-Treffen mit dem Joker zu Tage.
    Der 2.Teil mit Pinguin und als Handlanger Deathstroke und der 3. Teil mit dem Riddler und Catwoman.

  5. Geschrieben von Captain Harlock am 06 Juli 17 um 19:18

    Bei einem so alten Batman müßten doch eigentlich fast alle
    Gegner schon mal dagewesen sein. Also würde sich eine
    Arkham-Verfilmung mit vielen Rückblenden anbieten. 🙂

    Ich hoffe nur, daß sich der Batsuit noch ändert und die Ohren länger werden.

    Auf den Batman v Superman und Justice League Cover’s und Plakaten
    sieht Batman immer wie das Pummelchen der Truppe aus. 🙁
    … SCH…ade !!!

  6. Geschrieben von -Makaveli- am 06 Juli 17 um 20:39

    Super Nachricht….Bin gespannt was Matt Reeves daraus macht…Bei ihm ist das ganze auch in guten Händen denke ich..

  7. Geschrieben von Bobby_ am 07 Juli 17 um 00:01

    🙂

    #GutesGefühl

  8. Geschrieben von Visual Noise am 07 Juli 17 um 23:22

    Okay okay okay…alles ganz super, aber so wie ich das sehe, haben wir etwas wirklich Handfestes und Neues vom Aquaman zu erwarten, bevor sich irgendwas beim Batman-Solofilm tun wird…

    Ich glaube ich kann mich da schon bald auf Amber Heard als Mera freuen! xD Na das wird ja wiedermal eine jugendliche Vorfreude! xD

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.