RSS Twitter Facebook YouTube

Justice League: Ohne Laurence Fishburne

Autor: Batcomputer | 12. Februar 2017 um 10:20 Uhr | 6 Kommentare   

In einem aktuellen Interview mit der L.A. Times erklärt Perry White-Darsteller Laurence Fishburne, warum er nicht in ‚Justice League‘ dabei sein wird.

Laurence, du hast schon einige Erfahrungen in der Welt der Superhelden hinter dir. Du warst die Stimme des Silver Surfers in ‚Fantastic Four: Rise of the Silver Surfer‘ und bist der Daily Planet-Herausgeber Perry White in ‚Man of Steel‘ und ‚Batman v Superman‘. Werden wir dich auch dieses Jahr in ‚Justice League‘ sehen?

Ich wurde für einen Drehtag angefragt, aber es hat sich zeitlich nicht machen lassen. Aber mal unter uns, wofür braucht man einen Zeitungsmenschen in ‚Justice League‘? Man will doch The Flash sehen. Man will Aquaman sehen. Man will Wonder Woman sehen. Man will Lantern sehen.

Wir mussten 35 Jahre warten, diese Figuren auf der großen Leinwand zu sehen. Was werden sie wohl machen? Marvel hat ihnen schon in den Hintern getreten. Da spricht der Comic-Geek aus mir, der eine große Sammlung an Comicheften hat. Ich habe eine Ewigkeit gewartet, diese Figuren auf der großen Leinwand zu sehen.

Warst du als Comic-Geek überrascht, wie schnell sich die Fans und Kritiker auf ‚Batman v Superman‘ gestürzt haben?

Ich liebe, was Zack Snyder tut. Jesse Eisenberg, dieser kleine Taugenichts als Lex Luthor? Für mich eine geniale Wahl. Und die Sache mit Martha Kent und Martha Wayne? Vielleicht bin ich da etwas arg sentimental, aber für mich ist das eine herzerweichende Sache. Deswegen verstehe ich den ganzen Rummel nicht.

Quelle: LATimes.com

6 Kommentare

  1. Geschrieben von Sephiroth am 12 Februar 17 um 11:08

    Guter Mann, gute Aussage der ich zustimmen kann ^^

  2. Geschrieben von Eisbär am 12 Februar 17 um 11:16

    Hat er etwa versehentlich Green Lantern gespoilert???

    • Batcomputer
      Geschrieben von Batcomputer am 12 Februar 17 um 12:02

      Eher nicht. Er spricht damit wohl eher aus der Sicht eines Comic-Fans. Da er nicht bei der Produktion an Bord ist, dürfte er wohl auch nicht die Details des Films kennen.

  3. Geschrieben von Batfleck am 12 Februar 17 um 11:40

    „Ich liebe, was Zack Snyder tut. Jesse Eisenberg, dieser kleine Taugenichts als Lex Luthor? Für mich eine geniale Wahl. Und die Sache mit Martha Kent und Martha Wayne? Vielleicht bin ich da etwas arg sentimental, aber für mich ist das eine herzerweichende Sache. Deswegen verstehe ich den ganzen Rummel nicht.“

    Keine Angst Laurence, du bist nicht allein! 😊

  4. Geschrieben von Comicheld am 12 Februar 17 um 15:56

    Das mit dem Silver Surfer wusste ich gar nicht.

  5. Geschrieben von Two Face am 12 Februar 17 um 16:52

    Echt sympathische Aussagen. Bei Green Lantern bin ich auch erst mal hellhörig geworden, aber wenn man den Artikel komplett liest verhält es sich wohl eher so wie Batcomputer schreibt. Aber man wird ja wohl noch träumen dürfen

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.