RSS Twitter Facebook YouTube

Justice League: Joss Whedon erhält Drehbuch-Nennung

Autor: Batcomputer | 30. August 2017 um 10:47 Uhr | 10 Kommentare   

Seit Joss Whedon für Zack Snyder bei der ‚Justice League‘-Produktion einsprang, um den Film zu finalisieren, fragte sich nicht nur die Branche, wie Whedon in den Credits des Films aufgeführt wird. Zumindest für das Drehbuch erhält er jetzt offiziell eine Nennung.

Warner Bros. hat ein Preview-Paket für die kommenden Herbsthighlights an die Presse ausgegeben. Darin finden sich die aktualisierten Credits zu ‚Justice League‘, in denen Joss Whedon neben Chris Terrio als Drehbuchautor genannt wird.

Director: Zack Snyder

Writers: Story by Chris Terrio & Zack Snyder, Screenplay by Chris Terrio and Joss Whedon
Based on characters from DC Entertainment, Superman created by Jerry Siegel and Joe Shuster

Producers: Charles Roven, Deborah Snyder, Jon Berg, Geoff Johns

Executive Producers: Jim Rowe, Wesley Coller, Curtis Kanemoto, Chris Terrio, Ben Affleck

Cast: Ben Affleck, Henry Cavill, Gal Gadot, Raymond Fisher, Jason Momoa, Ezra Miller

Action Adventure. Fueled by his restored faith in humanity and inspired by Superman’s selfless act, Bruce Wayne enlists the help of his newfound ally, Diana Prince, to face an even greater enemy. Together, Batman and Wonder Woman work quickly to find and recruit a team of metahumans to stand against this newly awakened threat. But despite the formation of this unprecedented league of heroes—Batman, Wonder Woman, Aquaman, Cyborg and The Flash—it may already be too late to save the planet from an assault of catastrophic proportions.

Nach einem Screening der ersten Schnittfassung von ‚Justice League‘, vor Filmschaffenden und Freunden, wollte Snyder zusätzliche Szenen hinzufügen. Er brachte Joss Whedon an Bord, um die neuen Szenen zu schreiben. Nach einem Schicksalsschlag in Zack Snyders Familie übernahm Joss Whedon auf Zacks Wunsch auch die Regie für die anstehenden Nachdrehs und die Überwachung der Postproduktion.

10 Kommentare

  1. Geschrieben von Jonathan Hart am 30 August 17 um 12:26

    And the Oscar goes to:
    Joss Whedon und Gal Gadot!

    Hoffentlich!

    • Geschrieben von Benjamin Souibi am 30 August 17 um 17:12

      Im Leben nicht…
      – Ohne vorab alles madig machen zu wollen…
      Ich wäre schon froh, wenn der Film keine „Himbeere“ erhält…

  2. Geschrieben von Jonathan Hart am 30 August 17 um 12:51

    Mich würde interessieren was die Freunde zum Film sagen!

    • Geschrieben von Captain Harlock am 30 August 17 um 14:21

      Mich würde interessieren was WIR zum Film sagen ! 😉

  3. Geschrieben von batman01 am 30 August 17 um 14:11

    zack snyder bleibt also alleiniger regisseur UND wir noch in verbindung mit der story gennannt! find ich gut und richtig so.

    • Geschrieben von Bertman am 30 August 17 um 15:59

      ich nehme an, dass das auch ganz im sinne whedons ist.
      er muss seinen namen sicher auch nicht unbedingt auf einem film sehen, der zu einem großen teil der vision eines anderen entspricht. schließlich kann er seine nachdrehs -wie umfangreich die am ende auch sein mögen- ja auch nur innerhalb eines gewissen ästhetischen und erzählerischen korsetts, welches durch snyders arbeit vorgeben ist, durchführen.

      davon abgesehen, ist die sache mit den cresdits in solchen fällen immer eine schwierige sache. wenn am anfang dann nur dasteht „directed by zack snyder“, dann ist das schlicht und ergreifend auch nicht ganz wahrheitsgemäß. aber wir gesagt, in diesem fall können wohl alle beteiligten gut damit leben.

  4. Geschrieben von Gerd am 30 August 17 um 16:56

    Ich will ja nicht rumzicken, aber damit hat Warner einen Teil der Gerüchte indirekt bestätigt.

    1.) Die Writers Guild of America bestimmt über die Writing Credits. Auch wie die Credits geschrieben werden ist wichtig. In diesem Fall wird Joss Whedon als gleichwertiger Drehbuchautor neben Chris Terrio gelistet. Wichtig ist dabei das Wörtchen „and“ was besagt das die beiden Autoren an dem Projekt unabhängig gearbeitet haben. Die Gleichberechtigung der Nennung erfolgt bei mindestens 30 Prozent Anteil am Script. Damit bestätigt sich, das definitiv signifikante Änderungen vorgenommen wurden, ansonsten würde Wheedon den Credit nicht erhalten.

    2.) Joss Wheedon erhält auch einen Credit als Second Unit/Aditional Scenes Director, es sind die Bestimmungen der DGA die verhindern, das er einen richtigen Directors Credit bekommt. Der Hauptgrund ist aber der, das er während der Hauptdrehzeit überhaupt nicht dabei war. Denn da muss man schon mindestens 50 Prozent der Zeit anwesend sein.

    3.) Die Writing Credits haben einen ähnlichen Stellenwert wie die directing Credits. Beides ist durch die Guilds streng reglementiert. Das heisst, das Studio und die verantwortlichen Personen müssen vor den Guilds beweisen, das diese Credits gerechtfertigt sind. Wenn die Guilds dem zustimmen, kann man davon ausgehen, das die entsprechenden Personen ein Projekt deutlich geprägt haben.

    • Geschrieben von Visual Noise am 30 August 17 um 17:28

      Sachen gibts! Writers Guild of America? Ein bisschen ulkig klingt es ja schon! xD

      Bin mal gespannt wie die zwei Handschriften der Regisseure imfertigen Film ineinander greifen!? ^^ Aber eigentlich interessiert mich nur wirklich, ob es ein guter Film wird! xD

      • Geschrieben von Bertman am 30 August 17 um 18:02

        mei, is halt deren gewerkschaft. ich finds eher trocken als ulkig. 😉

  5. Geschrieben von batman_himself am 31 August 17 um 07:17

    Die ist in den letzten Jahren durch Streiks bekannt geworden.
    Die haben auch mit einem Streik „Schuld“, das „Justice League: Mortal“ 2009 nicht mehr produziert wurde. Das Drehbuch hätte u.a. „Infinite Crisis“ verwurstet, Hauptgegner wäre Maxwell Lord geworden.
    Schade, das es dazu nicht mehr gekommen ist. Einige der Schauspieler standen schon fest(u.a. Armie Hammer als Batman), und man hat bewusst junge Schauspieler gecastet, damit man eine Menge an anderen Filmen produziert hätte.
    Es gab auch ander Filme und TV-Serien, die tangiert wurden…

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.