RSS Twitter Facebook YouTube

Joker & Harley Quinn-Film in Planung

Autor: Batcomputer | 24. August 2017 um 08:37 Uhr | 6 Kommentare   

Bereits im Juli haben wir von einem geplanten ‚Joker vs. Harley‘-Filmprojekt berichtet. Was vorerst für eine Falschmeldung gehalten wurde, wurde nun vom renommierten Hollywood Reporter bestätigt.

Glenn Ficarra und John Requa, die Regisseure und ausführenden Produzenten der emotionalen Hit-Serie ‚This Is Us‘ und Autoren der Komödie ‚Crazy Stupid Love‘ befinden sich aktuell in Gesprächen, um einen Joker & Harley Quinn-Film zu schreiben und gleichzeitig Regie zu führen. Jared Leto und Margot Robbie sollen dabei wieder in ihre Rollen aus ‚Suicide Squad‘ schlüpfen.

Der Film wird als „kranke und verdrehte Liebesgeschichte“ beschrieben. Harry & Sally auf Benzedrin, wenn man so will.

‚Joker & Harley Quinn‘ soll nach ‚Suicide Squad 2‘, für den immer noch nach einem Regisseur gesucht wird, an den Start gehen.

6 Kommentare

  1. Geschrieben von Jonathan Hart am 24 August 17 um 09:27

    Kommt dann die Restaurant-Szene auch vor?

  2. Geschrieben von jokerfan am 24 August 17 um 10:40

    Klingt schon besser als 80er Origin – Story, die nicht im DCEU spielt.

  3. Geschrieben von DarthVicious am 24 August 17 um 11:28

    Gerade wenn man denkt WB u DC bekommen ihr Universum endlich auf die Reihe…
    Was soll das mit x verschiedenen Filmen die unabhängig voneinander sind. Da kennt sich der Otto Normal Kinogänger irgendwann überhaupt nicht mehr aus.
    Dazu kommt auch noch die Ankündigung von Matt Reeves das seine Batman Reihe unabhängig vom DCEU sein soll.
    Nen wirklichen Plan scheint man bei WB u DC jedenfalls nicht zu haben. Da werden einfach reihenweise Filme angekündigt von denen dann nicht klar ist wann die überhaupt mal kommen sollen (Green Lantern, Nightwing ,JL2). Oder es werden Termine zig Mal geändert. Hieß es erst noch der Black Adam Film kommt vor Shazam ist das jetzt auch wieder alles anders. Schon klar das im Filmgeschäft nicht immer alles in Stein gemeißelt ist u sich Starttermine mal ändern. Aber bei denen ändert sich ja ständig irgendwas so dass man einfach nur den Eindruck hat dass irgendwelche Projekte aus dem Hut gezaubert werden weil man meint dass das gerade der heißeste sch@#€ ist. Versteht mich nicht falsch. Ich liebe Batman. Der ist mit Abstand mein Favorit unter den Comichelden. Aber das die letzten fünf angekündigten Filme von WB samt und sonders solche aus Gotham sind ist irgendwann einfach too much(Nightwing, Batgirl, zwei Joker Filme, Batman). Es kann doch nicht so schwer sein mit dem riesigen Fundus an großartigen Charakteren ein zusammen hängendes Universum aufzubauen OHNE dass ich dazu noch Filme machen muss die relativ zeitgleich erscheinen aber nichts miteinander zu tun haben.

    • Geschrieben von Visual Noise am 24 August 17 um 13:10

      Ich raff es einfach auch nicht… Was gibt es geileres als ein zusammenhängendes Universum? Und was soll die Masse an Filmen, die verworfen werden, oder ausgekoppelt, oder neu besetzt oder nur geplant oder oder oder…

      Bin mächtig enttäuscht / verwirrt und unterschreibe dein Unverständnis komplett!

  4. Geschrieben von Florian am 24 August 17 um 13:28

    Ich kapier auch nicht was das soll…. Erst bekommt man mit Wonder Woman die Kurve,und nun das….

  5. Geschrieben von YellowEyeDemon am 25 August 17 um 15:37

    Das Ganze DCCU Halle ich für Mist. Besser für sich allein stehende Film. Mit geht das auf den Keks immer alles sehen zu müssen um Anspielungen usw. richtig deuten oder verstehen zu können.

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.