RSS Twitter Facebook YouTube

Gotham: Staffel 3 im Mai auf ProSieben

Autor: Batcomputer | 10. April 2017 um 10:17 Uhr | 14 Kommentare   

Wie ProSieben heute per Pressemitteilung bekannt gab, wird die dritte Staffel der TV-Serie ‚Gotham‘ Mitte Mai im späten Abendprogramm starten.

Los geht’s mit der Folge ‚Die Nacht der Monster‘ am Mittwoch, den 17. Mai. Doch nicht nur die dritte Staffel von ‚Gotham‘ mit dem Untertitel ‚Mad City‘ geht an diesem Tag an den Start, sondern auch die neuen eingedeutschten Staffeln der DC-Serien ‚Supergirl‘ und ‚Legends of Tomorrow‘.

Volle Serienpower am Mittwoch: ProSieben zeigt ab 17. Mai 2017 gleich vier US-Serienhighlights in Erstausstrahlung. In den neuen Folgen der dritten Staffel „Gotham“ verwandelt sich Bruce Wayne (David Mazouz) um 23:15 Uhr langsam zum „dunklen Ritter“ Batman. Im Anschluss, um 00:15 Uhr, startet die zweite Staffel der Superhelden-Serie „Legends of Tomorrow“ aus dem Comic-Imperium DC. Bereits um 20:15 Uhr operieren die Ärzte in einer Doppelfolge der 13. Staffel „Grey’s Anatomy“. Und Supermans kryptonische Cousine Kara Zor-El (Melissa Benoist) rettet um 22:15 Uhr in einer neuen Folge „Supergirl“ die Welt.

Der ProSieben Serien-Mittwoch am 17. Mai im Überblick:

 

22:15 Uhr – Neue Folge der zweiten Staffel „Supergirl“
23:15 Uhr – Start der dritten Staffel „Gotham“
00:15 Uhr – Start der zweiten Staffel „Legends of Tomorrow“

Wer den Pay TV-Sender ProSieben FUN hat, kann die dritte Staffel bereits ab dem 2. Mai verfolgen.

Quelle: ProSieben

14 Kommentare

  1. Geschrieben von Jonathan Hart am 10 April 17 um 10:33

    Supergirl ist immer super, aber Gotham zu düster, leider.

    • Geschrieben von Sephiroth am 10 April 17 um 11:31

      Was ?? xD zu düster? x’D

      Gerade das ist doch so gut und ohne hätte das mit Batman ja gar nichts mehr gemein…

      Abgesehen davon… Supergirl find ich eher naja… wurde zur Mitte der Staffel durchaus ganz gut, aber naja… bleibt imho hinter Arrow und (deutlich) Flash. Iwie zu poppig und lighthearted für meinen Geschmack. Aber durchaus etwas über Legends of Tomorrow… da hatte mich der Pilot so abgeschreckt, dass ich das fast ganz abgeschrieben hatte… habs dann zum Glück nicht, weil es noch halbwegs gut wurde… nunja…

      Von all den Serien aber ist eines recht deutlich: Gotham hat das höchste Budget und damit verbunden wohl auch talentiertere Storywriter. Jedenfalls wirkt dort alles deutlich komplexer, durchdachter, als in den anderen Serien. Allein die Bühnenbilder sind ein Traum in Gotham.

    • Geschrieben von Captain Harlock am 10 April 17 um 22:09

      @ Jonathan Hart

      wenn Dir Gotham zu düster ist, dann hast Du Deinen Nachnamen garnicht verdient.
      Dann würde Jonathan Soft besser passen. 😉

  2. Geschrieben von Sephiroth am 10 April 17 um 10:53

    Endlich! Aber immer noch unmögliche Sendezeit… hoffe wirklich, dass es die künftige Synchro dadurch nicht gefährdet…

  3. Geschrieben von Franko Zalando am 10 April 17 um 11:03

    Supergirl ist für Kinder.
    Gotham ist langweilig ohne Batman.

  4. Geschrieben von Arieve am 10 April 17 um 12:39

    Ehrlich gesagt ist Gotham die einzige DC-Serie, di eich noch verfolge. Bei allen anderen habe ich irgendwann die weiße Fahhne gehisst und entnervt aufgegeben. So viel dumme Entscheidungen der Helden, so viel Soap, so viel sich ständig wiederholende Muster, wer soll das aushalten? Da sprcehen mich, auch wenn das ketzerisch ist, die Marvel-Serien mehr an.

    • Geschrieben von Erik am 10 April 17 um 13:56

      Das finde ich überhaupt nicht ketzerisch. Geht mir genauso. Bei den anderen Serien habe ich aufgegeben, obwohl ich Arrow sehr lange verfolgt habe. (Nachdem ich bei Facebook gelesen habe, dass Flash Musical-Folgen macht, war es endgültig für mich gestorben.) Gotham ist mit Abstand am stärksten, auch wenn es teilweise Längen hat und Bruce noch stärker im Vordergrund sein könnte, aber das wandelt sich ja gerade. Die letzte Folge (3.14) war die beste bisher.

      Dieser Krieg unter Comic Fans zwischen Marvel und DC ist völlig albern. Man konsumiert das, was einen anspricht. Ich finde z.B. Daredevil Gotham überlegen. Selten so eine geniale Helden-Serie gesehen. (2. Staffel mit dem Punisher ist der Hammer.) Dafür hat mich das MCU verloren, während ich das DCEU liebe. Lange Rede kurzer Sinn: Man sollte nicht blind loyal sein, sich nicht ideologisch lenken lassen und offen für beide Lager sein.
      War jetzt etwas Off-Topic, aber das mit der Ketzerei hatte mich gerade getriggert. 😉

  5. Geschrieben von Damio am 10 April 17 um 12:51

    Das sing gute nachrichten. Und icj dachte wir müssen bis september warten.bin ein mega fan vin gotham

  6. Geschrieben von BANE2012 am 10 April 17 um 13:39

    ich finde supergirl richtig schlecht! spricht mich überhaupt nicht an! arrow hat seine stärken aber auch seine schwächen. gotham ist gut, sehr guter aufbau, mit jeder staffel wird es besser. ich hoffe dass weitere staffeln folgen und nicht mit dieser vorbei ist!

    • Geschrieben von Sephiroth am 10 April 17 um 19:04

      Hab Supergirl einzig wegen den Titeln der 1. Staffel weitergeguckt… denn die deuteten auf den Martian Manhunter hin und alles, was mit ihm zu tun hat, in der der Serie, find ich ziemlich gut ^^

  7. Geschrieben von batman_himself am 10 April 17 um 20:26

    Also, „Legends“ können die getrost streichen. Die ganze Stimmung ist negativ. Das die Teamkollegen sich nicht laufend verprügeln ist ein Wunder.
    Die haben auch in jeder Folge verloren.
    Schlimmste Superheldenserie ever!

  8. Geschrieben von Captain Harlock am 10 April 17 um 22:12

    … da binn ich dabei das ist P R I I M A ! ! ! 😀

    Hoffentlich diesesmal aber ohne Sommerpause !!!
    😮

  9. Geschrieben von batman_himself am 10 April 17 um 23:14

    Pro7 macht dies bei jeder neuen Serie/Staffel, glaube Ich: es kommt die 1. Hälfte der Staffel, dann eine lange Pause, und dann den Rest.

    • Batcomputer
      Geschrieben von Batcomputer am 11 April 17 um 11:51

      Bei ‚Gotham‘ betraf es lediglich die erste Staffel. Man kam meines Wissens mit der Synchronisation nicht hinterher und auch in den USA hat man längere Pausen eingelegt, was sich dann auch auf die deutsche Ausstrahlung auswirkte. Die zweite Staffel lief ohne größere Pause durch.

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.