RSS Twitter Facebook YouTube

Games: ‚Batman: Return to Arkham‘ mit Erscheinungsdatum & Vergleichsvideo

Autor: Pat | 06. September 2016 um 17:47 Uhr | 10 Kommentare   

Nachdem WB Games das Releasedatum von ‚Batman: Return to Arkham‘ zurückgezogen hat und an dem Set weiter arbeiten wollte, um Bugs und Framerate-Einbrüche zu beseitigen, ging heute überraschend ein Vergleichsvideo der PS3 Version und kommender PS4 Version online. Außerdem hat ‚Batman: Return to Arkham‘ nun einen neuen Releasetermin. 

‚Batman: Return to Arkham‘ erscheint am 18.10.2016 für Xbox One und PS4. Das Set beinhaltet Batman: Arkham Asylum und Batman: Arkham City im Doppelpack und kann bei Amazon.de vorbestellt werden.

10 Kommentare

  1. Geschrieben von Jokerjulez am 06 September 16 um 19:41

    Die Grafik der Arkham Games war schon immer sehr gut!! … Ich find man merkt kaum en Unterschied… Ich würds mir nur kaufen wenn ichs nicht schon hätte!!! Aber so lohnt es sich garnicht!! Is nur Geldmacherrei!!

    • Geschrieben von Bertman am 06 September 16 um 20:06

      „Geldmacherei“ ist immer Ansichtssache.
      1. Niemand wird gezwungen etwas zu kaufen.
      2. Bei jeder Konsolengeneration gibts es Leute, die die vorhergehende Generation nicht hatten. Und ohne Abwärtskompatibilität haben solche Re-Releases dann für viele Leute dann durchaus ihre Daseinsberechtigung.

  2. Geschrieben von Batboy am 06 September 16 um 20:25

    Reine Geldmacherei, wenn schon eine überarbeitete Version. Dann bitte auch Arkham Origins dazu packen, weil schlecht war es wirklich nicht !

    • Geschrieben von Bertman am 06 September 16 um 20:37

      Nun, es ist nun mal die oberste Aufgabe einer jeden Firma Geld zu machen. Von dem her machen sie doch eigentlich alles richtig. 😉

  3. Geschrieben von Bertman am 06 September 16 um 20:32

    Davon mal abgesehn…

    Ich finde auch das Vergleichsvideo nicht wirklich überzeugend.
    Ein paar schöne neue Effekte hier und eine detailreichere Textur da.

    ABER: Gesichter und Haare sehen nach wie vor nicht besser, sondern eher schlechter aus als im Original!
    Einfach irgendwie Detailärmer.

    Kann auch nur an anderer (unvorteilhafterer) Belichtung liegen, aber auf jeden Fall ist es lachhaft wenn ich in solchen Close-Ups ohne Beschriftung nicht sagen könnte welche die neuere Version ist.

    Unter diesen Voraussetzungen können sie dann doch gern behalten.

    • Geschrieben von Jokerjulez am 07 September 16 um 18:52

      Genau so sehe ichs auch!!

  4. Geschrieben von bjoern am 06 September 16 um 20:46

    Perfekt, ich denke ich bin Teil der Zielgruppe. 🙂
    Arkham City habe ich auch der WII U gespielt und Arkham Knight auf der PS4.
    Arkham Asylum fehlt mir noch, da kommt dieses Release gerade recht um die Trilogie auf der PS4 am Stück durchzuspielen.

  5. Geschrieben von Nitro am 06 September 16 um 22:50

    Wird gekauft ! Hatte alle Teile auf der 360, Aber nun die One

  6. Geschrieben von Gerd am 07 September 16 um 09:46

    Ich gehöre auch zur Zielgruppe, das lässt mich dann Arkham Knight vergessen. Und ich finde, die PS4 Grafik der PS3 Grafik haushoch überlegen.

    • Geschrieben von Bertman am 07 September 16 um 11:08

      Haushoch?!
      Sie müssen in einem sehr niedrigen Haus wohnen.
      😉

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.