RSS Twitter Facebook YouTube

DC Films Roundup: Shazam / Aquaman / MoS 2 / Metropolis / Krypton

Autor: Batcomputer | 03. Februar 2018 um 10:55 Uhr | 13 Kommentare   

Wir werfen wieder einen Blick über den Tellerrand des Batman-Universums und fassen in unserem unregelmäßigen DC Films Roundup kurz und bündig die Entwicklungen im DC Filmuniversum zusammen. Diesmal „tellerranden“ wir auch zu TV-Serien rüber….

SHAZAM

Die Dreharbeiten zu ‚Shazam‘ haben offiziell am 29. Januar begonnen. Auf Instagram kündigte Regisseur David Sandberg den Drehbeginn des Films unter dem Decknamen ‚Franklin‘ an:

Let’s go!⚡️

Ein Beitrag geteilt von David F. Sandberg (@ponysmasher) am

Zudem gibt es das Gerücht, dass eine bekannte Figur aus dem DC Films-Universum seinen Auftritt haben wird:

Achtung: Spoiler! Spoiler anzeigen

 

AQUAMAN 

Yahya Abdul-Mateen wird in ‚Aquaman‘ Black Manta verkörpern und musste nun seine Dialoge für den fertigen Film erneut in einem Studio einsprechen, damit man seine Dialoge unter dem typischen Black Manta-Helm auch versteht. Um trotzdem die Illusion aufrecht zu erhalten, Black Manta würde unter seinem Helm sprechen, bediente sich Yahya Abdul-Mateen eines Mülleimers, wie Regisseur James Wan per Twitter zeigte:

SUICIDE SQUAD 2

In einem Interview meint Joel Kinnaman, dass das größte Problem von ‚Suicide Squad‘ der dritte Akt war. Für die Fortsetzung erwartet er, dass der Film geerdeter und mit weniger Zauberei daher kommen sollte, um diese extremen Figuren im Vergleich mit Normalsterblichen noch extremer darstellen zu können.

MAN OF STEEL 2

Laut RevengeOfTheFans.com soll die offizielle Ankündigung der ‚Man of Steel‘-Fortsetzung im Sommer stattfinden – vermutlich auf der San Diego Comic-Con. Gleichzeitig soll dann der Regisseur und der Starttermin verkündet werden.

METROPOLIS – DIE SERIE

Für den WB Streaming Service wurde eine neue TV-Serie mit dem Titel ‚Metropolis‘ entwickelt, sie soll später dieses Jahr in Produktion und 2019 an den Start gehen. Die Serie spielt vor Supermans erstem Auftritt in Metropolis und zeigt Lois Lane und Lex Luthor, wie sie den übernatürlichen, bizarren und dunklen Geheimnissen der „Stadt von Morgen“ auf den Grund gehen.

Produziert wird die Serie von Danny Cannon und John Stephens.

KRYPTON – DIE SERIE 

Apropos TV-Serie, die vor Superman spielt: Für die Syfy-Serie ‚Krypton‘ wurde ein Promo-Trailer veröffentlicht:

Die von David S. Goyer entwickelte Serie dreht sich um Supermans Großvater, der versucht die Ehre des House of El wieder herzustellen. Die Pilotfolge soll am 21. März 2018 an den Start gehen.

13 Kommentare

  1. Geschrieben von batman01 am 03 Februar 18 um 11:15

    klingt …. naja mal abwarten. wobei „metropolis“ echt ziemlich dämlich klingt. und man of steel 2? nach justice league hoffe ich nur, dass wir keinen weiteren christopher reeve klon bekommen!

  2. Geschrieben von Ein Fan am 03 Februar 18 um 11:17

    Immer diese langweiligen Ideen einer Prequel Serie. Warner hat wahrlich keine Ideen. Und Goyer kann ich seit Blade 3 nicht ernst nehmen.

    • Geschrieben von Man Of Steel am 03 Februar 18 um 14:50

      Also Metropolis wird wahrscheinlich eine ähnliche Serie wie Gotham wo es mehrere Charaktere gibt. @Ein Fan vergessen wir nicht das Goyer nach Blade 3 auch als Drehbuchautor zu The Dark Knight (Einer der besten Action & Comic Verfilmungen überhaupt) und weiteren großen DC Filmen mitgewirkt hat.

  3. Geschrieben von BrighKnight am 03 Februar 18 um 14:46

    Also…mir ist es ein komplettes Rätsel, warum DC Shazam auf dem Plan hat… Wirklich! Und auch der komplette Rest ist völlig Banane…
    Metropolis und Krypton werden nur weiter dazu beitragen, dass die Leute NICHT ins Kino gehen… Während Marvel das MCU auch in seinen TV Serien ausbaut, wird bei DC weiter gesplittet… Es ist schon bitter, wenn man null Ideen hat, damit aber unbedingt Kohle machen will

    • Geschrieben von batman_himself am 03 Februar 18 um 17:40

      Superheld und Pfurzwitze! Passt doch!😎

  4. Geschrieben von Visual Noise am 03 Februar 18 um 16:40

    Da gab es doch glatt ein bisschen Freude-Pipi in das Höschen, beim Bild mit dem Mülleimer! xD~

    Wie immer bleibe ich nach Möglichkeit entspannt und freue mich auf das was erstmal als nächstes kommt! AQUAMAN hat meine vollste Aufmerksamkeit…da bei WB alles nochmal gekippt, umgeschrieben, geschnitten, zerhackt und verhunzt werden kann, sind alle darauffolgenden Projekte in einem dichten Nebel der Ungewissheit! ^^“

  5. Geschrieben von Florian am 03 Februar 18 um 17:44

    Auf Shazam! freue ich mich mittlerweile richtig,der Film könnte ein lustiger Filmspaß werden,wie es wohl auch bei der Comicvorlage der Fall ist.

  6. Geschrieben von LA10 am 03 Februar 18 um 18:14

    Hatte gehofft WB/DC gibt zeitnah einen konkreten Plan heraus welche die nächsten Filme sind bzw. wie es auch mit The Batman (Affleck Ja/Nein) weiter geht.

    Bei „Man of Steel 2“ bis zur Comic-Con im Sommer zu warten finde ich schon etwas komisch. Zuerst hieß der Film wird angekündigt wenn JL erfolgreich ist… okay, JL war dann nicht überzeugend…
    Das nächste Gerücht besagte der Film wird im Januar/Februar angekündigt – und jetzt sind wir schon wieder bei Sommer…

    Es gab schon Jahrelang so viele Gerüchte zu „MoS 2“, glaube das erst wenn es wirklich offiziell gemacht wird…

    Shazam!
    Sollte Cavill tatsächlich einen Auftritt haben (nicht nur ein kurzes Cameo) bin ich im Kino dabei. Ansonsten interessiert der mich überhaupt nicht!

  7. Geschrieben von Rhyddler am 03 Februar 18 um 19:48

    „Smallville“ fand ich damals schon langweilig, aber Metropolis komplett ohne Superman klingt interessant als Serien-Special aber als ganze Serie kann ich mir das nicht vorstellen. Aber „Gotham“ wurde ab der zweiten Staffel ja auch plötzlich gut, also lass ich mich gern überraschen.

    Und da die Figuren in den Filmen jetzt alle eingeführt wurden, denke ich auch, dass die Fortsetzungen besser werden.

    Optimismus: AN

  8. Geschrieben von Alex H am 04 Februar 18 um 15:55

    In Smallville wurde die Kleinstadt von Staffel zu staffel immer mehr von Metropolis abgelöst. Was wollen die denn da noch neues erzählen?

    • Geschrieben von batman_himself am 04 Februar 18 um 16:20

      Naja, erstmal wird Smallville gar kein Bestand zu „Metropolis“ haben, weder die Kleinstadt noch die Serie.
      Es wird wohl um Lex Luther und Lois Lane gehen. Daily Planet. Perry White, Jimmy Olsen. Vielleicht auch WGBS, Morgan Edge, Intergang, S.T.A.R.-Labs…Cadmus…Golden Guardian (schon wieder), Professor Hamilton…gab ja auch die Comic-Miniserie „Metropolis“

      • Geschrieben von the DK rises am 05 Februar 18 um 19:31

        „Metropolis“ scheint das gleiche Muster wie „Gotham“ zu verfolgen.
        Nach der Batmanserie ohne Batman nun auch die Supermanserie ohne Superman.

        Vielleicht kommt Ja auch noch irgendwann „Moneypenny“, die Bond Serie ohne Bond, in der man endlich mal sieht, wie die Missionsberichte alphabetisch abgeheftet werden.

        Ich denke auf Shazam darf man mal gespannt sein. Der könnte echt Spaß machen.

  9. Geschrieben von Benjamin Souibi am 06 Februar 18 um 11:44

    Was die geplanten Serien anbetrifft: „TOO MUCH“…