Batman-News Navigation

Kontakt

 
Die Story
Meine Meinung
Besetzung
Technische Daten
Box-Office Daten
Weitere Links

 
Batman Begins
Batman
Batmans Rückkehr
Batman Forever
Batman & Robin


Jetzt bei Amazon bestellen

 

 

> DIE STORY

Batman und Robin werden zu Hilfe gerufen: Im Gothamer Antiquitäten Museum treibt ein Unbekannter sein Unwesen der sich Mr. Freeze nennt. Dieser sucht nach einem Diamanten, den er dringend braucht um seinen Unter-Null-Anzug zu betreiben. Die Polizei ist machtlos...doch Batman und Robin erscheinen auf dem Plan und geben eine Schlacht auf brennendem Eis. Doch Mr. Freeze entkommt, und hinterlässt einen durch seine Eis-Kanone gefrorenen Robin. Batman hat nun die Entscheidung zwischen der Jagd nach dem Bösewicht oder um sich um seinen Partner zu kümmern, der nach 12 Minuten in dem Eispanzer sterben würde. So geht runde eins an Mr. Freeze.

Währendessen im südamerikanischen Regenwald: Die Wissenschaftlerin Pamela Isley arbeitet an einer Pflanzenstudie und ertappt ihren Chef Dr. Jason Woodrue dabei, wie er Versuche an Menschen durchführt. Durch ein Serum das er "Venom" nennt, verwandelt er einen schmächtigen Serienkiller in eine superkräftige Zerstörungsmaschine, die er "Geisel der Menschheit" nennt...BANE! Dr. Isley stellt sich ihm dabei ihn in den Weg, woraufhin er sie beseitigen möchte und sie in eine Sammlung verschiedener Gifte wirft. Doch Pamela stirbt nicht...sie mutiert zu einer Art Pflanze in Form eines Menschen. In ihren Adern fließt nun Aloe. Und ihre Lippen sind pures Gift, mit denen sie auch Dr. Woodrue tötet. Sie macht sich zusammen mit Bane nach Gotham auf, um Wayne Enterprises aufzusuchen...der leitenden Firma des Projektes.

Bruce und Dick haben inzwischen einiges über Mr. Freeze erfahren. Dr. Victor Fries wollte seine Frau einfrieren, die an einer bis dato unheilbaren Krankheit leidet, dem McGregor-Syndrom. Dabei fällt Fries in eine Gefrierlösung. Sein Körper mutiert. Ab jetzt kann er nur noch bei einer Temperatur unter Null leben. Dazu hat er seinen Kryo-Anzug, der mit Diamanten betrieben wird um ihn auf dem Gefrierpunkt zu halten. Bruce beschließt ihn mit den Wayneschen Diamanten zu ködern. Langsam steigt auch die Anspannung zwischen Bruce und Dick...

Inzwischen bekommt der leicht erkrankte Butler Alfred besuch von seiner Nichte Barbara Wilson. Sie wird für einige Zeit in Wayne Manor bleiben.

Bei einer Wohltätigkeitsfeier, bei der die Wayne Diamanten gezeigt werden, taucht das erste Mal Poison Ivy auf...so nennt sich nun Pamela Isley. Mit einem Phäromonen-Staub verzaubert sie nicht nur die geladenen Gäste, sondern auch Batman und Robin. Beide sind hin und weg von der roten Schönheit. Bis Mr. Freeze die Party stürmt. Er greift sich die Diamanten und flüchtet. Batman und Robin folgen ihm, was in einer Verfolgungsjagd über den Dächern Gothams endet. Dabei klinkt Batman Robin aus dem Rennen aus... die Wut in Robin wächst. Batman schnappt sich Mr. Freeze und bringt ihn ins Arkham Asylum.

Doch er bricht mit Hilfe von Poison Ivy und Bane schnell wieder aus der Irrenanstalt aus. Das ein wenig gespaltene Team Batman und Robin nehmen Freeze Unterkunft als erstes auseinander und stoßen dabei auf Nora Fries, Mr. Freezes Frau, die immer noch lebend eingefroren in einem Behälter behandelt wird. Ivy taucht auf und verdreht wieder Batman und Robin die Köpfe. Diese schlagen sich nun um Poison...benommen müssen sie wieder einen Rückschlag hinnehmen. Poison zieht dabei noch den Stecker zu Versorgung für Nora Fries.

Das Bat-Team ist nun endgültig gespalten. Trotz Batmans Warnung vor Poison Ivy möchte Robin seine eigene Wege gehen. Inzwischen ist Alfred dem Tod näher als dem Leben. Er hat auch das McGregor-Syndrom und übergibt seiner Nichte Barbara eine Disc die sie seinem Bruder überbringen soll. Doch sie versucht den Sicherheitscode der Disc zu umgehen und schafft es an alle Geheimnisse von Batman und Robin ranzukommen.

Robin ist nun allein unterwegs und wird von Poison Ivy in ihr versteck gelockt. Sie versucht Robin einen Kuss zu geben, woraufhin er sterben müsste. Doch er trickst Ivy aus und Batman kommt zur Unterstützung. Sogar Barbara kommt als Batgirl zur Hilfe...worüber Batman gar nicht so glücklich ist. Doch guterletzt ist Poison Ivy außer Gefecht gesetzt. Nun gilt es Mr. Freeze außer Gefecht zu setzen. Er möchte die Stadt erpressen um an Geld für seine Diamanten zu kommen, mit denen er seine Frau retten könnte. Dazu friert er die Stadt mit Hilfe eines riesigen Teleskops ein.

Batman und Robin haben nun 12 Minuten Zeit, die Stadt wieder aufzutauen. Sie bringen Freeze zur Strecke und lenken mit Hilfe des Teleskops Sonnenstrahlen auf die eingefrorene Stadt. Batman berichtet Freeze, dass er seine Frau noch retten konnte und bittet ihn nach einem Heilmittel für das Anfangsstadium des McGregor-Syndroms. Unter der Auflage, dass Freeze an seinen Untersuchungen weiterarbeiten darf, gibt er Batman das Serum.

Alfred wird geheilt und Barbara in den Kreis den Teams aufgenommen. Der Kreis schließt sich...

> MEINE MEINUNG

Joel, was hast du nur mit Batman gemacht? Joel, hast du schon mal Burtons Filme gesehen? Joel, hast du jemals ein Batman-Comic gelesen das nach 1978 erschienen ist und hast dich nicht nur mit der 60er TV-Serie beschäftigt?

Nach BATMAN FOREVER war ich einiges gewohnt. Ich musste mich auf helle, grelle Farben umstellen. Auf einen Jungen Batman und auf völlig überdrehte Gegner...etwas was schwer zu toppen war, doch...es geht. Als ich in das erste Mal in B&R war, war ich fast schon begeistert...eine wirklich geile Eingangssequenz gefolgt von wirklich grandioser Action. Doch dann geht Batman total die Puste aus. Die Story zieht sich langatmig hin. George Clooney grinst sich einen und hofft damit nie wieder in das Kostüm steigen zu müssen. Gratuliere!

Wirklich Genial sind die inzwischen die perfekten Kostüme. Batmans Kostüm sieht sehr cool aus, Robin trägt zwar einen Nightwing-Suit...aber was soll’s, beeidruckende Optik. Die Optik ist es auch die den Film dominiert. Riesige Statuen, eine völlig an Comic-Klischees überzogene Stadt...überall Licht und Farben. Tja, würde zu einer Real Pokemon-Verfilmung passen...aber nicht zu Batman.

 Batman & Robin wirkt zusammengeschustert...schnell zusammengeschustert. Da helfen keine Insider-Gags wie das Riddler und Two-Face-Kostüm im Arkham Asylum oder die Batman Forever Kreditkarte. Die Figuren Freeze, Isley und vor allem Bane wurden verheizt wie Strohfeuer...die zwar brennen wie Sau, aber kein Licht abgeben. Wie Kinder auf einem Rummelplatz benehmen sich Schwarzenegger & Co. und müssen sich mit schlechten Einzeilern rumschlagen. Sogar die gesamte Musik von Elliot Goldenthal aus Batman Forever wurde 1:1 auf B&R übertragen.

 Auch die fast schon peinlich umgesetzte Liebeserklärung Bruce Waynes gegenüber Alfred sollte einem zu denken geben, ob Schumacher B&R mit Absicht so verkorkst hat: Immerhin meinte er in einem Interview zu Batman Forever zu der Frage ob Batman und Robin eine homosexuelle Beziehung hätten, scherzhaft dass Bruce und Alfred ein Paar wären. Soll sich jeder denken was er will...

Zugute halten muss man B&R, dass es eine richtig kompatible Fortsetzung zu Batman Forever ist. Man bemerkt wie sich die Charaktere entwickelt haben: Bruce verdrängt immer mehr sein Kindheitstraume (was für ich völlig unsinnig ist, da das der Grundstein der Existenz Batmans ist...danke Akiva Goldman >:-( ..) In Robin entwickelt sich immer mehr Wut und Hass, Chris O´Donnell´s Performance ist auch die einzig erwähnenswerte in diesem Machwerk.

Batman & Robin hat ein paar schöne Momente in denen sich der Film zu dem erhebt was er hätte sein können...doch diese wurden einfach durch die schnöde Umsetzung Schumachers zertreten.

Wie ein Freund damals passenderweise nach dem Kinobesuch zu mir sagte: "Bernd, die Action war cool...Clooney war cool...Arnie war cool...aber es war der BESCHISSENSTE Film den ich je gesehen hab."

Joel, der Joker hat es nicht geschafft Batman zu töten, der Pinguin hat es nicht geschafft Batman zu töten, Two-Face und Riddler haben es nicht geschafft Batman zu töten...du Joel, du schon!

> BESETZUNG

Regie

Joel Schumacher

Autoren

Bob Kane (Batman Charaktere)
Akiva Goldsman (Buch & Drehbuch)
 
Musik

Elliot Goldenthal (Score)


Besetzung

George Clooney ............ Batman (Bruce Wayne)
Arnold Schwarzenegger ... Mr. Freeze (Dr. Victor Fries)
Chris O'Donnell ............ Robin (Dick Grayson)
Uma Thurman .............. Poison Ivy (Dr. Pamela Isley)
Alicia Silverstone .......... Batgirl (Barbara Wilson)
Michael Gough .............. Alfred Pennyworth
Pat Hingle ................... Commissioner Gordon
John Glover ................. Dr. Jason Woodrue
Elle Macpherson ............ Julie Madison
Vivica A. Fox ............... Ms. B. Haven
Vendela Kirsebom ......... Nora Fries (aufgeführt als Vendela K. Thommessen)
Elizabeth Sanders .......... Gossip Gerty
Jeep Swenson .............. Bane
 
 
 

Komplette Besetzungsliste
 
 
> TECHNISCHE DATEN

Orginaltitel: BATMAN & ROBIN
Starttermin USA: 20. Juni 1997
Starttermin Dtd: 26. Juni 1997
Verleih: Warner
Laufzeit: 125 min
FSK: ab 12 Jahre
Land: USA
Farbe: Technicolor
Sound Mix: DTS / Dolby Digital / SDDS

> BOX OFFICE DATEN

Budget: $110.000.000
Einspielergebnis USA: $107.325.195
Einspielergebnis Weltweit: $238225195
Besucherzahl Deutschland: 1.310.934

> WEITERE LINKS

Offizielle Website zu BATMAN & ROBIN
Trailer zu BATMAN & ROBIN
Bilder zu BATMAN & ROBIN
Fehlende Szenen zu BATMAN & ROBIN
Fehler und Pannen in BATMAN & ROBIN
Soundtrack-Besprechung zu BATMAN & ROBIN
Computer/Video-Spiele zu BATMAN & ROBIN

 
 

© 2008 DC Comics | BATMAN and all related characters, slogans and indicia are trademarks of DC Comics Inc. BATMAN wurde geschaffen von Bob Kane | Design & Inhalte © 2000-2008 Bernd Lutieschano