Batman-News Navigation

Kontakt

>> BATMAN: YEAR ONE
24.12.2001

DER TERMINATOR TERMINIERT 'YEAR ONE'

Vor ein paar Tagen gab Warner Bros. ihren neuesten und wirklich profitabelen Clou bekannt: Die Rechte an Terminator 3 - Rise of the Machines gingen an den Multimedia-Riesen. Trotz aller Freude, muss man schon Fragen "Und was ist mit Batman?"

Der Terminator soll schon 2003 auf der Leinwand aufschlagen und für volle Kassen sorgen. Doch das 170 Millionen Dollar-Spektakel ist nicht der einzige Film, der Warner Brothers die nächste Zeit zufrieden lächeln lässt. Die Matrix-Fortsetzungen sollen ebenfalls Anfang und Ende 2003 starten, Harry Potter erlebt bis dahin schon sein drittes Abenteuer und Weihnachten '03 wartet mit dem 'Herr der Ringe' Teil 3 auf. Jeder dieser Filme wartet darauf, Nachfolger von Warner Brothers derzeitig noch erfolgreichsten Movie-Serie zu werden: Batman.

Doch auch wenn Batman Warner Bros. so viel Geld in die Kassen scheffelte, haben es die Warner Brüder nicht besonders eilig mit dem Flattermann. Das Kinojahr 2003 galt bisher als anzunehmendes Release-Datum für Aronofskys 'Batman: Year One", doch nun scheint kein Platz mehr für den Dunklen Ritter vorhanden zu sein.

Was Warner Bros. auch ganz lieb sein dürfte. Batmans erstes Jahr soll ein absoluter Neubeginn der Serie werden und schon jetzt gibt es viele Stimmen, denen es noch zu früh für einen Re-Start ist. Verständlich, immerhin liegt der (leider unvergessene) letzte Teil erst 4 Jahre zurück, der erste Batman startete vor 13 Jahren. WB hat es also nicht besonders eilig mit Year One.

Damit dürfte sich auch das Casting-Gerücht um John Cusack erledigt haben. Laut unbekannter Informationsquellen soll auch wirklich noch kein Casting für irgendeine Rolle ausgeschrieben worden sein, denn das Script soll sich noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase befinden.

Auch Frank Miller kann dazu nicht viel erzählen. Aronofsky und er arbeiten daran, mehr darf und kann er nicht sagen "weil Warner Brothers bestimmt jemanden hätte, der mich dann verprügeln würde".

>> CATWOMAN: THE MOVIE
24.12.2001

'CATWOMAN'-DREH BEGINNT 2002?

Batman-on-film.com berichtet von einem Artikel aus der Filmbuisness-Zeitschrift 'Variety'

--
Ashley Judd's nächster Film wird 'Catwoman' von Warner Brothers sein. Mit den Dreharbeiten soll Anfang 2002 begonnen werden. Judd's Catwoman wird Patience Price sein und nicht Selina Kyle - dem bekannten Comicbook Charakter.

Das Drehbuch für den Film wird von John Rogers geschrieben und verlautete, dass der 2te Entwurf als Shooting-Script dienen wird. Es gibt eine Menge Gerüchte, wie dieser Film in die Continuity der anderen Bat-Filme eingegliedert wird. Obwohl es sich nicht um die gleiche Catwoman wie in 'Batmans Rückkehr' handelt, munkelt man, der Film würde im selben Universum wie die letzten vier 'Batman'-Movies spielen; die ehemalige Catwoman Kyle soll schon vor einiger Zeit gestorben sein.

Mit den derzeitigen Überarbeitungen des Scripts, kann man sich dessen allerdings nicht sicher sein.
--

Soll es wirklich schon im Frühjahr 2002 losgehen? Na, dann werden wir ja bald mehr wissen...

>> BATMAN: YEAR ONE
04.12.2001

KEIN JOKER, KEINE CATWOMAN, KEIN BATMOBIL

Ende November wurde den Batman-Fans auf eine neue Verfilmung der Batman-Comics neue Hoffnung gemacht. Warner Bros. soll 'Year One' grünes Licht gegeben haben und erste Entwüfe des neuen Batmobils tauchten im Web auf. Nun meldeten sich einige Quellen, die die Vorfreude zunichte machen könnten...

--

Anfang letzter Woche wurden auf WizardWorld.com einige unbenutzte Design-Vorschläge des 'Batman: Year One'-Batmobils gepostet. Das Design wurde von Ken Lashley und Christian Zanier entwickelt.

"Gründsätzlich haben wir das erste Batmobil entworfen, das Bruce Wayne entwickelte, noch unfertig und irgendwie Roh. Es ist Teils Jet-Maschine und Teils ein kraftvolles Fahrzeug."

Eine Quelle, die viel mit der Produktion des 'Batman: Year One'-Movies zu tun hat, berichtet nun, dass es sich bei den Entwüfen um einen verlorenen Pitch handelte. Ansonsten hätte man das Material gar nicht in der Öffentlichkeit zeigen dürfen. Somit hätten sie sich selber ins Aus geschossen. Aber man darf nun annehmen, dass ein anderes Design-Studio den Zuschlag für 'Year One' bekommen hat oder bekommen wird.

--

Auch die Meldung, Design-Vorschläge für Catwoman und den Joker wären gefordert, soll nicht der Wahrheit entsprechen. Catwoman wird angeblich nicht in 'Year One' zu sehen sein. Auch wenn sie in der Comic-Version ihren ersten Auftritt hat, so soll auf ihren Charakter - aufgrund ihres eigenen 'Catwoman'-Movie - verzichtet werden. Und auch der Joker soll keine Hauptrollle in Batmans ersten Jahr spielen.

Nunja, immerhin geben einem diese Gerüchte ein wahres Glücksgefühl... wenn auch nur ein kurzes.

 

 


 


© 2008 DC Comics | BATMAN and all related characters, slogans and indicia are trademarks of DC Comics Inc. BATMAN wurde geschaffen von Bob Kane | Design & Inhalte © 2000-2008 Bernd Lutieschano