RSS Twitter Facebook YouTube

Film-2-Comic | Batman

Dt. Titel:
BATMAN – Der offizielle Comic zum Film 
Original Titel:
BATMAN – The Movie-Adaption
Autor: Dennis O’Neil

Zeichner:
Jerry Ordway
Steve Oliff
Stefan Doeller
Volker Darkin

Verlag: Dtl.: Hethke, USA: DC Comics

Preis: DM 12,80

 

Die Story der Adaption hält sich fast penibel an das Filmvorbild. Nur vereinzelt werden kleine Passagen aus dem Film weggelassen oder zusammengeführt. Die Geschichte wird geradlinig erzählt, ohne wild von Szene zu Szene zu springen.

 

 

Im direkten Vergleich merkt man aber, dass dieses Heft noch nach Vorbild einer früheren Drehbuchversion entstanden sein muss, denn manche Dialoge und Szenen sind nicht im Film zu finden: So stellt sich Batman in seiner ersten Szene nicht mit „Ich bin Batman!“, sondern wie in einer frühen Drehbuchfassung mit „Ich bin die Nacht!“ vor. Oder die Szene gegen Ende, als die Polizei Batman am Boden der Kathedrale vorfindet, aber sehr schnell merkt, dass sich unter dem Cape nur Reporter Alexander Knox befindet.

Zeichnerisch ist es die bisher beste Adaption eines Batman-Films. Jerry Ordways Figuren sind sofort ihren Filmvorbildern zuzuordnen. Sogar die kleinsten Nebenrollen sind zu erkennen. Dabei wirken die Figuren und die detailgetreuen Szenerien nie gestellt, hölzern oder abgezeichnet. Alle Zeichnungen wirken sehr dynamisch, ohne ihre Ähnlichkeit zu den Filmszenen zu verlieren.

Unterstützt durch die hervorragende Colorierung von Steve Oliff wird auch die Stimmung des Films perfekt eingefangen. Seine Farben sind sehr reduziert, nie knallig und aufdringlich und bleiben im Spektrum von Tim Burtons gewählten Farbschema. Besonders in der deutschen Version, bei der der Hethke Verlag auf schweres, mattes, karton-artiges Papier setzte, kommt die Atmosphäre des Kinofilms von 1989 sehr gut rüber.

Aber die Papierwahl hat, wie bei fast allen Hethke Batman-Publikationen, den Nachteil, dass das Heft nicht sehr viel aushält. Schon beim ersten Aufblättern kann es passieren, dass man die Seiten aus dem Bund entnommen in den Händen hält.

Fazit: Die derzeit beste Comic-Adaption eines Batman-Films. Zeichnerisch wie inhaltlich wird dieser Comic Tim Burtons Vision vollends gerecht.