RSS Twitter Facebook YouTube

Batman Rejected, Teil 10: Gotham by Gaslight

Aufgrund des durchschlagenden Erfolgs der beiden Nolan-Filme wurde die Batman-Lizenz auch für andere Industriezweige wieder interessant. Rocksteady Studios schnappte sich die Batman-Lizenz um mit ‘Batman: Arkham Asylum’ eines der stimmungsvollsten und besten Batman-Videospiele überhaupt auf den Markt zu bringen. Auch ein anderes Studio wollte etwas vom Batman-Kuchen abhaben und machte sich 2009 daran ein Batman-Videospiel basierend auf einer Elseworld-Geschichte zu konzipieren.

Day 1 Studios, die Entwickler hinter Spiele-Hits wie ‘F.3.A.R’ und ‘Fracture’, wollten ihr Spiel auf das in Fan-Kreisen sehr beliebte Comic ‘Gotham by Gaslight’ aufsetzen, welches in Deutschland vom Carlsen-Verlag unter dem Titel ‘Batman: Schatten über Gothams Vergangenheit’ veröffentlicht wurde.

Die von ‘Hellboy’-Schöpfer Mike Mignolar geschriebene Story spielt in einem alternativen und zudem europäischen Gotham City des 19. Jahrhunderts, in dem Batman in einem unglaublich atmosphärischem Setting Jagd auf Jack the Ripper macht.

Man lies für das Videogame-Projekt von dem Künstler Julie Farrell verschiedene Artworks erstellen, um ein ungefähres Gefühl für den Stil des Spiels zu bekommen:

In einer frühen Grafik-Demo zeigt sich in etwa, was die Macher zumindest optisch mit dem Spiel vorhatten. Man legte offensichtlich sehr viel Wert auf eine düstere und dichte Atmosphäre und schenkte Batman’s Cape eine besondere Aufmerksamkeit. In dem Spiel hätte Batman die Möglichkeit gehabt im Dunkeln zu sehen.

Entwickelt wurde das Konzept mit dem Ziel auf der PlayStation 3 und der Xbox 360 veröffentlicht zu werden. Doch dazu brauchte es einen Partner. Day 1 Studios wollte mit THQ in’s Geschäft kommen, doch diese lehnten ab und somit wurde ‘Gotham by Gaslight’ kurzerhand ad acta gelegt.

FORTSETZUNG FOLGT

8 Kommentare

  1. Geschrieben von Batman94 am 06 März 12 um 16:52

    Gottseidank ist es nichts geworden !

  2. Geschrieben von HellGreetings am 06 März 12 um 18:31

    Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht.

  3. Geschrieben von apolian am 06 März 12 um 19:33

    kein wunder das es damals nix gworden ist mit dem game, die xbox 260 (*) war eine katastrophe für microsoft. der ursprüngliche prototyp lief ja noch unter dem “revolutionärem” win95c und hatte für damalige verhältnisse ein lautes (67db) zip- laufwerk. Bis Bill Gates persönlich in das microsoft R&D-deparment reinmaschiert ist und gesagt hat (O-Ton):
    “So nicht freunde der sonne”. Daraufhin haben dann die pfiffigen ingenieuere von microsoft
    der konsole das damals innovativste OS (Win98) spendiert, ihr ein HD-DVD-ROM verpasst,
    ne billige Festplatte von Media Markt drauf geklatscht und ihr noch ganze 100MB!!!! aus der DDR eingebaut. Das war die geburtsstunde der XBOX 360. Und man möge bitte nicht vergessen das wohl innovativste gimmick was microsoft mit der XBOX raus gebracht hat, das seit jahren die Fan-gemeinde spaltet aber auch schon kultstatus erreicht hat ist. Nein es ist nicht KINECT das is ja pille-palle das hat die PS 2.3 ja auch gehabt. Es ist natürlich der
    RING OF DEATH er ist quasi die Rosi aus dem hotel L`amour jeder hatte sie aber keiner gibts zu. Lol

    don`t hate the player hate the game ;)

    • Geschrieben von Batcomputer am 06 März 12 um 20:21

      Ok, ok, ist angekommen. Hab’s ausgebessert :-D

  4. Geschrieben von bulavonc666 am 06 März 12 um 20:12

    das comic hab ich in engl. ertauflage…sehr coole story…daraus n game ..wär spannend geworden…aber nööö..naja sagen wir so..ohne diese wege hätten wir die schönen arkham teile nie bekommen :)

    ich muss schon sagen, das cape und alles so drum herum ist seh gut animiert!

    • Geschrieben von Batcomputer am 06 März 12 um 20:26

      Das Spiel wurde entwickelt, während ‘Arkham Asylum’ bereits auf dem Weg in den Handel war. Wäre also keine Konkurrenz gewesen. Im Gegensatz zum Film gilt hier nicht der Satz “Es kann nur einen geben”, sondern da können Spiele auch nebeneinander Koexistieren, je nachdem wie Warner die Lizenzen verteilt. Das DC Universe Online-Game kam ja auch “trotz” ‘Arkham’.

      Also ich hätte mich sehr über ein weiteres Batman-Game gefreut.

  5. Geschrieben von XXX am 06 März 12 um 20:49

    Passt zwar eigentlich nicht zum Thema, aber ich´ bin ja nicht der, der dafür zuständig ist.

  6. Geschrieben von Nick Benjamin am 07 März 12 um 03:57

    Hätte ich viel lieber gespielt als Arkham. Fand den Comic schon klasse.
    Das wär bestimmt was ganz feines geworden.

Diese News kommentieren

HINWEIS: Nehmt bitte Rücksicht und zitiert in euren Kommentaren keine Spoiler aus den News. Danke.


− 4 = 1